Uni-Tübingen

Stellenangebote

08.02.2019

Wiss. Mitarbeiter/in (m/w/d, 100%, E13 TV-L)

Philosophische Fakultät, Seminar für Sprachwissenschaft

Bewerbungsfrist : 31.03.2019


Am Seminar für Sprachwissenschaft der Universität Tübingen bildet der Aufbau von nationalen und europäischen Forschungsdateninfrastrukturen für die Digital Humanities einen wichtigen Schwerpunkt in der Forschung (siehe www.clarin-d.net). Zur Unterstützung laufender Forschungsprojekte im Bereich der Datenmodellierung und des Forschungsdatenmanagements suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

wiss. Mitarbeiter/in (m/w/d, 100%, E 13 TV-L)

vorerst befristet bis 31.03.2021 am Seminar für Sprachwissenschaft, Allgemeine Sprachwissenschaft und Computerlinguistik.

Aufgaben

  • Entwicklung und Pflege von Metadatenschemata und Metadateninstanzen nach ISO 24622-1 und -2 (CMDI)
  • Weiterentwicklung von Werkzeugen, Verfahren und Prozessen zum forschungsgeleiteten Datenmanagement im geisteswissenschaftlicen Bereich
  • Entwicklung von Konzepten und Methoden zur Unterstützung von geisteswissenschaftlich Forschenden beim Forschungsdatenmanagement

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Master-Studium oder Promotion in einem geisteswissenschaftlichen Fach, vorzugsweise in den Philologien, in der Linguistik oder in anderen Bereichen der Digital Humanities
  • Kenntnisse texttechnologischer Konzepte, insbesondere XML (-Technologien), JSON, SQL oder vergleichbare
  • Erfahrungen mit der Datenmodellierung
  • Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch (fließend)
  • Zusätzliche Kenntnisse sind wünschenswert in den Bereichen
  • Erfahrungen mit Metadatenschemata, bevorzugt nach ISO 24622-1 und -2 (CMDI)
  • Unix-Kenntnisse
  • Programmierkenntnisse, bevorzugt in Java

Wir bieten

  • Möglichkeit der wissenschaftlichen Weiterqualifikation
  • Mitarbeit in einem Team im Bereich der geisteswissenschaftlichen Forschungsdateninfrastrukturen
  • Die Option auf Teilzeitarbeit
  • Einen modernen Arbeitsplatz 

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 31.03.2019 an: acl-jobsspam prevention@sfs.uni-tuebingen.de

Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung.

Zurück