Uni-Tübingen

Stellenangebote

10.06.2021

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Bereich Lehrerfort- und -weiterbildung (m/w/d, E 13 TV-L, 65%)

Tübingen School of Education (TüSE) und Abteilung Erwachsenenbildung / Weiterbildung

Bewerbungsfrist : 27.06.2021

Am Institut für Erziehungswissenschaft – Abteilung Erwachsenenbildung/Weiterbildung und der Tübingen School of Education (TüSE) ist im Rahmen des Förderprogramms des Bundes und der Länder „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ (2. Förderphase) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Bereich Lehrerfort- und -weiterbildung (m/w/d, E 13 TV-L, 65%)

befristet bis 31.12.2023 zu besetzen. 

Die Stelleninhaberin bzw. der Stelleninhaber ist im Rahmen des Teilprojekts Weiterbildung zuständig für die Implementierung und Ausweitung einer Weiterbildungsstruktur für Lehrerinnen und Lehrer an der Universität Tübingen. Dazu zählen die Weiterentwicklung von bestehenden Blended-Learning-Formaten sowie die Entwicklung, Durchführung, Nachbereitung und Beforschung von Fortbildungsformaten im Themenbereich Lehren und Lernen mit digitalen Medien. Die Stelleninhaberin bzw. der Stelleninhaber kooperiert dabei eng mit dem Zentrum für Forschung und Transfer - Digitalisierung in der Lehrerbildung Tübingen (TüDiLB), ein Verbund der Universität Tübingen und des Leibniz-Instituts für Wissensmedien, den beteiligten Fachdidaktiken sowie dem Deutschen Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen (DIE) in Bonn. Die Tätigkeit erfolgt zudem in enger Zusammenarbeit mit dem Vorstand und der Geschäftsführung der Tübingen School of Education (TüSE). Es besteht die Möglichkeit zur Anbahnung einer Promotion im Themenbereich.

Die Stelle wird im Rahmen der gemeinsamen Qualitätsoffensive Lehrerbildung von Bund und Ländern aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert. 

Vorausgesetzt werden ein Abschluss in einem erziehungswissenschaftlichen bzw. vergleichbaren Studiengang oder ein sehr gut abgeschlossenes Lehramtsstudium (Master oder Erstes Staatsexamen), Erfahrungen im Umgang mit (erwachsenen-)bildungswissenschaftlichen und weiterbildungsspezifischen Problemstellungen und empirischen Forschungsdesigns (qualitativ und / oder quantitativ) sowie Expertise im Bereich Lehren und Lernen mit digitalen Medien. Projektmanagementerfahrung bzw. Erfahrungen in Lehr-, Forschungs- oder Entwicklungsprojekten sowie Publikationserfahrungen sind weiterhin von Vorteil.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen um ihre Bewerbung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis 27.06.2021 (als eine pdf-Datei per E-Mail) erbeten an Prof. Dr. Annika Goeze (annika.goezespam prevention@uni-tuebingen.de), die Ihnen auch für Rückfragen ( 07071-29-74875) zur Verfügung steht.

Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung.

Zurück