Uni-Tübingen

Stellenangebote

16.07.2020

Wissenschaftliche/r Angestellte/r (m/w/d, E 13 TV-L, 65%)

Juristische Fakultät, Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht

Bewerbungsfrist : 31.08.2020

An der Universität Tübingen ist am Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht, Europarecht und Völkerrecht (Professor Dr. Martin Nettesheim) zum 1. September 2020 oder später eine Stelle als

Wissenschaftliche/r Angestellte/r (m/w/d, E 13 TV-L, 65%)

zu besetzen. Gelegenheit zur Promotion wird gegeben. Die Stelle ist auf eine Laufzeit von 36 Monaten angelegt.

Aufgabengebiet:

Die Stelle ist in einem wissenschaftlichen Drittmittelprojekt zum Thema „Risk Sharing in the Euro Area“ angesiedelt. Näheres hierzu siehe unter https://uni-tuebingen.de/de/145938 

Vorgesehen ist eine Mitarbeit im Rahmen dieses transnationalen Projekts, an dem ÖkonomInnen und RechtswissenschaftlerInnen aus verschiedenen europäischen Staaten mitwirken. Ziel ist die Promotion in diesem Rechtsbereich. Im Übrigen sind Dienstleistungen zur Organisation, Vorbereitung und Durchführung des Projekts Teil der Tätigkeit. 

Anforderungen:

Möglichst ein juristisches Staatsexamen mit mindestens der Note „vollbefriedigend“. Grundverständnis für und besonderes Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen in der Europäischen Union, insbesondere mit Blick auf die Währungsunion, sowie gute Englischkenntnisse. 

Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung.

Bewerbungen können bis zum 31.8.2020 mit den üblichen Unterlagen am Lehrstuhl auf dem Postweg oder per E-Mail (laura.dias-de-almeidaspam prevention@jura.uni-tuebingen.de) eingereicht werden. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen. Bei Rückfragen zu näheren Einzelheiten steht Herr Prof. Dr. Nettesheim Ihnen gerne zur Verfügung.

Zurück