Uni-Tübingen

Stellenangebote

05.08.2019

Koordinator/-in für die Gradiuertenausbildung (m/w/d, TV-L E13, 100%)

Exzellenzcluster „Maschinelles Lernen – Neue Perspektiven für die Wissenschaft“

Bewerbungsfrist: 06.09.2019

Der Exzellenzcluster „Maschinelles Lernen – Neue Perspektiven für die Wissenschaft“ sucht gemeinsam mit dem Fachbereich Informatik der Universität Tübingen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Koordinator/-in für die Gradiuertenausbildung im Exzellenzcluster „Maschinelles Lernen – Neue Perspektiven für die Wissenschaft“ und den Master-Studiengang „Maschinelles Lernen“ (m/w/d, TV-L E13 100%)

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2025 und grundsätzlich teilbar.

Ihre Aufgaben und Tätigkeiten umfassen:

  • Durchführung von Ausschreibungs- und Auswahlverfahren für Master-Studierende und Doktorand*innen  
  • Einbindung der Doktorand*innen in die „International Max Planck Research School for Intelligent Systems“ (IMPRS-IS)
  • Betreuung der internationalen Studierenden des MSc-Studiengangs „Maschinelles Lernen“ und von Doktorand*innen in der IMPRS-IS
  • Weiterentwicklung des Curriculums der „International Max Planck Research School for Intelligent Systems“ in enger Abstimmung mit der IMPRS-IS-Leitung
  • Fortführung des Modulhandbuchs des MSc-Studiengangs „Maschinelles Lernen“ in Abstimmung mit dem Fachbereich Informatik
  • Durchführung von Öffentlichkeitsarbeit, Pflege des Webauftritts
  • Organisation von Workshops und Veranstaltungen

Anforderungsprofil:

  • Sie haben erfolgreich ein wissenschaftliches Hochschulstudium abgeschlossen (Master oder Diplom), bevorzugt in der Informatik oder verwandten Fächern
  • Erfahrungen im Projektmanagement von wissenschaftlichen Verbundforschungsvorhaben oder in der Lehrkoordination sind von Vorteil
  • Sie haben Freude daran, mit internationalen Studierenden und Doktorand*innen umzugehen und haben interkulturelle Kompetenzen 
  • Sie beherrschen die deutsche und englische Sprache ausdrucks- und verhandlungssicher in Wort und Schrift
  • Sie sind in hohem Maße teamfähig und kommunikationsstark und behalten durch Organisationstalent und strukturierte, vorausschauende Arbeitsweise auch unter hoher Arbeitsbelastung den Überblick
  • Zuverlässigkeit und Sorgfalt sind für Sie ebenso selbstverständlich wie Loyalität und engagiertes und lösungsorientiertes Denken und Handeln
  • Ein freundliches, verbindliches und souveränes Auftreten runden Ihr Profil ab

Wir bieten:
Einen interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz mit Gestaltungsspielraum an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Verwaltung in einem Forschungsgebiet mit sehr hoher gesellschaftlicher Relevanz. Sie werden in ein nettes, motiviertes Team eingebunden, welches in einem international geprägten akademischen Umfeld agiert. Informationen zum Exzellenzcluster, der IMPRS-IS und dem Studiengang „Maschinelles Lernen“ entnehmen Sie bitte den Homepages:

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Transcripts of Records, Abschlusszeugnisse) schicken Sie bitte bis zum 6. September 2019 per E-Mail als eine einzige pdf-Datei an die Geschäftsstelle des Exzellenzclusters (ml-in-sciencespam prevention@uni-tuebingen.de). 

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung der Universität Tübingen.

Zurück