Uni-Tübingen

TCP Bachelor

Sie studieren im Bachelor und möchten Kurse belegen, die Sie sich im Modul “Schlüsselqualifikationen“ anrechnen lassen wollen? Dann sind Sie hier genau richtig!
Das Transdisciplinary Course Program bietet die Möglichkeit, überfachliches Wissen aus verschiedenen Wissensgebieten, Orientierungswissen und berufsfeldorientierte Qualifikationen in speziellen Seminaren und Workshops zu erwerben.
So werden regelmäßig Kurse aus den Bereichen der Digitalisierung, Kommunikation, Ökonomie sowie Ethik und Gesellschaft angeboten. Zusätzlich können Sie u. a. künstlerische Veranstaltungen und Bewerbungstrainings besuchen. Oder Sie werden gesellschaftlich tätig im Rahmen von Service-Learning-Angeboten und wenden Ihr akademisches Wissen in der Praxis an.
Sie entscheiden selbst, für welche Veranstaltungen Sie sich aus unserem Kursprogramm anmelden.
Die Kurse finden entweder semesterbegleitend statt oder kompakt am Wochenende. Nach dem Besuch jeder Veranstaltung erhalten Sie einen Teilnahmeschein unter Angabe der erworbenen Credit Points (oder auch ECTS). Die Studienleistungen werden in der Regel nicht benotet, um Ihnen die Gelegenheit zu geben, sich frei und neugierig ungewohnte Themen zu erschließen und neue Methoden auszuprobieren.
Jedes Semester werden Veranstaltungen in den drei Schwerpunktbereichen „Liberal Education“, „Transferable Skills“ und „Berufsorientierung“ in unterschiedlichen Lehr- und Lernformaten angeboten:

Liberal Education

Überblick

Sie interessieren sich für die Effekte lokaler Aktivitäten auf globaler Ebene oder dafür wie politische, ökonomische, soziale und ökologische Systeme einander beeinflussen? Dann wählen Sie Kurse im Bereich Liberal Education. Hier lernen Sie, die globalen Dimensionen und Effekte lokaler, regionaler, nationaler und internationaler Phänomene zu erkennen und diese zu analysieren. Zentrales Anliegen dieses Kursbereichs ist es, Sie dabei in Ihrer Fähigkeit zu bestärken, kritische Perspektiven einzunehmen und durch neue Fragestellungen adäquat auf zukunftsweisende gesellschaftliche Herausforderungen zu reagieren.

Politik, Gesellschaft, Ethik

In diesem thematischen Schwerpunkt werden globale Problemlagen, wie soziale Ungleichheit, Migration oder Public Health aus politikwissenschaftlicher, soziologischer und ethischer Perspektive behandelt. Ausgehend von den Theorien und Methoden dieser Disziplinen lernen Studierende Entscheidungslogiken und -verfahren für den Umgang mit komplexen, unsicheren Situationen, als auch wie diese sich in modernen, heterogenen Gesellschaften und im Kontext globalisierter Handlungszusammenhänge darstellen. Dabei steht auch die kritische Auseinandersetzung mit den bestehenden Theorien und Methoden selbst im Fokus.

Digitalisierung

Im diesem thematischen Schwerpunkt stehen neben dem grundsätzlichen Verständnis der Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung eben diese Entwicklungen selbst im Mittelpunkt. In den Fokus rücken dabei deren Bedeutung und ihre Auswirkungen etwa für das Individuum, die Gesellschaft und die Wirtschaft. Diese gilt es analytisch zu betrachten und kritisch zu reflektieren. Neben ethischen Aspekten rund um die Digitalisierung spielen in diesem Kontext Fragen zum kritischen Umgang mit Daten eine wichtige Rolle, da auf deren Basis immer mehr Entscheidungen getroffen werden.

Inter- und Transkulturalität

Den Studierenden aller Fachbereiche werden sowohl theoretisches als auch anwendungsbezogenes Wissen zu Inter- und Transkulturalität vermittelt. Der Fokus liegt auf dem Wahrnehmen und Reflektieren von kulturellen – auch religionsspezifischen – Besonderheiten und Differenzen aber auch von Gemeinsamkeiten. Es werden unterschiedliche Kulturtheorien behandelt, um die Studierenden dazu zu befähigen, durch fundiertes Wissen eine differenzierte Haltung in Bezug auf gemeinsame Grundlagen und unterschiedliche Ausprägungen von Kultur(en) zu entwickeln und einnehmen zu können.

Ökonomisches Denken und Handeln

Die Prinzipien von Wirtschaftlichkeit und Effizienz finden nicht mehr nur in der Wirtschaft ihren Niederschlag, sondern beispielsweise auch in der Politik, in der Kultur und im Bildungsbereich. Im thematischen Schwerpunkt „Ökonomisches Denken und Handeln“ wird es den Studierenden aller Fachrichtungen ermöglicht, diese Prinzipien und ihre Auswirkungen anhand von alternativen ökonomischen Modellen kritisch zu hinterfragen.

Nachhaltige Entwicklung

Mit Blick auf zukünftige Generationen werden in diesem Themenschwerpunkt die UN Sustainable Development Goals in den Fokus gerückt. Studierende werden im Rahmen des Schwerpunktes darin gefördert, wissenschaftsbasiert Entwicklungen in den Bereichen Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Umwelt zu analysieren und zu evaluieren. Sie werden angeregt, sich kritisch mit der eigenen Haltung, dem eigenen Handeln sowie der übergeordneten Bedeutung dieser Entwicklungen sowohl für das persönliche Umfeld als auch für die globale Umwelt auseinanderzusetzen. In diesem Themenbereich sind auch die Kurse des Studium Oecologicum angesiedelt.

Transferable Skills

Überblick

Sie möchten Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten erwerben, die Sie in verschiedenen Lebensbereichen, im Studium und bei unterschiedlichen beruflichen Tätigkeiten nutzen können? Möglicherweise werden Sie im Laufe Ihres Arbeitslebens verschiedene Berufe ausüben und sind darauf angewiesen viele der in einem Bereich verwendeten Fähigkeiten und Fertigkeiten auf einen anderen zu übertragen? Dann sind Sie im eher praxisorientierten Programmteil Transferable Skills richtig. Hier finden Sie Kurse und Seminare zu den Themenschwerpunkten Kommunikation und Angewandte Betriebswirtschaftslehre aber auch künstlerische Angebote und Angebote für Studentische Initiativen.

Kommunikation

Hier finden Sie unterschiedliche Angebote, um in Studium und Beruf notwendige Themen, Techniken und Fertigkeiten im Bereich der schriftlichen, mündlichen und visuellen Kommunikation kennenzulernen und praktisch anzuwenden. Auch die Angebote der Virtuellen Rhetorik finden Sie in diesem Programmteil.

Unternehmerische Kompetenzen: Angewandte BWL

In diesem Bereich können Sie grundlegendes Wissen in allen beruflich relevanten Bereichen der Angewandten Betriebswirtschaftslehre und ihrer benachbarten Disziplinen erwerben. Dabei geht es weniger um das Kennenlernen und die Diskussion verschiedener betriebswirtschaftlicher Ansätze und Theorien als vielmehr um die Vermittlung anwendungsbezogener betriebswirtschaftlicher Grundkenntnisse, die in nahezu allen beruflichen Kontexten benötigt werden.

Künstlerische Angebote

Die künstlerische Angebote umfassen Kurse und Angebote in den Bereichen Theater, bildende Kunst und Musik. Die aktive Teilnahme an diesen Angeboten fördert die Entwicklung kreativer Intelligenz und trägt darüber hinaus zu einer umfassenden Allgemeinbildung und Persönlichkeitsentwicklung bei. In diesem Programmteil finden Sie auch die Kurse unseres Zeicheninstituts.

Studentische Initiativen

An der Universität Tübingen ist es unter bestimmten Voraussetzungen möglich, im Rahmen von ehrenamtlichem Engagement in studentischen Initiativen Credit Points (CP) zu erwerben. Die Abteilung Überfachliche Bildung und berufliche Orientierung begleitet Ihr Engagement durch verschiedene Seminarangebote, lädt zum Austausch der verschiedenen Initiativen untereinander und zur gemeinsamen Reflexion des ehrenamtlichen Handelns ein. Diese gezielte Förderung der Partizipation an studentischen Initiativen fördert und vertieft die Bereitschaft und die Fähigkeit, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen und motiviert zu lebenslangem, gesellschaftlich verantwortungsbewusstem Handeln. Darüber hinaus trägt auch das individuelle Engagement in studentischen Initiativen zu einer umfassenden Persönlichkeitsbildung bei.

Berufsorientierung (ohne Credit Points)

Überblick

Die Kursangebote des Arbeitsbereichs Career Service  unterstützen Sie in Ihrer beruflichen Orientierung. Sie fördern Sie mit unterschiedlichen individuellen und Gruppenformaten darin, Ihr eigenes Potenzial zu entfalten, Ihre Selbstwirksamkeit zu steigern und ein klares berufliches Profil herauszubilden.
Für die Teilnahme an den Kursen in diesem Bereich erhalten Sie keine Credit Points.

Berufliche Innenorientierung

In diesem Bereich finden Sie beispielsweise Kurse und Coachings zur individuellen Profilbildung, zur aktiven Karriereentwicklung, zum Selbstmarketing aber auch für einen nachhaltigen Erfolg im Studium. 

Berufliche Außenorientierung

Unter dieser Überschrift werden Ihnen Kurse und Coachings angeboten zu Themen, wie beruflichen Orientierungsstrategien. Sie lernen konkrete Berufsfelder kennen, können sich aber auch mit guten Umfangsformen für den Geschäftsalltag auseinandersetzen.

Bewerbung

Das Handwerkszeug für gelungene Bewerbungen und Bewerbungsmappen auf dem nationalen und dem internationalen Arbeitsmarkt können Sie in diesem Bereich kennenlernen: Konkrete Fragestellungen, mit denen sich die Kurse in diesem Bereich auseinandersetzen sind z. B.: Wie schreibe ich einen Lebenslauf? Wie führe ich ein Job-Interview und wie bin ich erfolgreich im Assessment-Center?

Mehr Informationen finden Sie in der Satzung zum Erwerb überfachlicher Kompetenzen (Transdisciplinary Course Program) und beruflicher Orientierung (Career Service) aus den Amtlichen Bekanntmachungen (Jahrgang 47 Nr. 6 vom 18.03.2021).