Pressemitteilungen

17.09.2014

Die genetische Herkunft der Europäer

(A) Schädel des ungefähr 8.000 Jahre alten männlichen Jägers und Sammlers von der Loschbour-Fundstelle in Luxemburg, dessen Genom sequenziert wurde. Bild: Dominique Delsate, Musée national d'Histoire naturelle de Luxembourg

Forscher vergleichen Genome ursprünglicher Jäger und Sammler sowie früher Bauern mit denen heutiger Menschen: die Spuren der Europäer führen zu Ahnen aus drei Populationen

[mehr]
15.09.2014

Humboldt-Professorin für die Universität Tübingen

Foto: Friedhelm Albrecht/Universität Tübingen

Deutschlands höchstdotierter internationaler Forschungspreis soll die Pflanzengenetikerin Professor Marja Timmermans an das Zentrum für Molekulare Biologie der Pflanzen holen

[mehr]
15.09.2014

Aktuell in Nature Medicine: Durch Kombitherapie Tumorwachstum verzögern – mehr Überlebenszeit für Leberkrebspatienten

Studie soll Forschungsergebnisse rasch in klinische Praxis überführen

[mehr]
04.09.2014

Kupferzeitliche Siedlung in Zentralspanien entdeckt

Wissenschaftler des Tübinger Sonderforschungsbereichs RessourcenKulturen finden neue Hinweise auf Ansiedlungen in unwirtlichen Gebieten der Iberischen Halbinsel im dritten Jahrtausend vor Christus

[mehr]
21.08.2014

Meeressäuger brachten die Tuberkulose in die Neue Welt

Eingeborener Amerikaner mit Tuberkuloseinfektion, möglicherweise übertragen von Robben. Zeichnung: Leonardo Gonzalez

Forscher der Universität Tübingen entdecken bei genetischen Analysen von 1.000-jährigen Skeletten aus Peru Hinweise auf frühe Übertragung der Infektion von Robben auf Menschen

[mehr]

Weitere aktuelle Informationen und Pressemitteilungen auf der Seite Aktuelles

 

Zentrale Informationen und Hinweise auf den Seiten Service und Uni A-Z