Diagnostik und Kognitive Neuropsychologie

Lilly Roth

Universität Tübingen
Schleichstraße 4
72076 Tübingen

Tel.: +49 (0)7071 29-75596
lilly.rothspam prevention@uni-tuebingen.de

Besucheradresse:
Psychologisches Institut, Schleichstr. 4, 5. Ebene, Zimmer 4.515

Lilly Roth ist als Doktorandin in der Arbeitsgruppe „Diagnostik und kognitive Neuropsychologie“ in der Forschung tätig. Ihren Bachelor und Master of Science in Psychologie absolvierte sie an der Universität Tübingen. Sie arbeitete während ihres Studiums als Statistik-Tutorin am Psychologischen Institut und interessiert sich für Forschungsmethodik und Datenauswertung. Nach ihrer Masterarbeit über Zahlenverarbeitung in mathematischen Textaufgaben beschäftigt Lilly Roth sich in ihrer Promotion nun mit der räumlichen mentalen Repräsentation von Zahlen. Dabei untersucht sie im Rahmen eines DFG-Forschungsprojekts die Replizierbarkeit von grundlegenden Befunden zum SNARC-Effekt („Spatial Numerical Associations of Response Codes“). Dazu werden Online-Studien mit großen Stichproben und hoher statistischer Power zu folgenden Fragenstellungen durchgeführt: Wie automatisch geschieht die räumliche mentale Repräsentation von Zahlen? Wie flexibel sind räumlich-numerische Assoziationen? Unterscheiden sie sich je nach Aufgabenstellung?

CV & Publikationen

PDF

Forschungsinteressen

  • Topics: spatial-numerical associations, the SNARC effect and its replicability
  • Fields: cognitive psychology
  • Methods: large-scale online studies

Bildungsweg

since 10/2021 PhD Psychology, University of Tübingen
10/2020 - 09/2021 M.Sc. Psychology, University of Tübingen
09/2019 - 02/2020 Internship in psychiatry Hospital Nacional Bonaparte, Buenos Aires
10/2018 - 09/2021 Statistics tutor, University of Tübingen
10/2016 - 09/2020 B.Sc. Psychology,University of Tübingen