Juristische Fakultät

Sandra Fröhlich, M.A.

Arbeit am Wort ist Arbeit am Mensch. Hier die eigenen Stärken zu kennen ist der Motor für erfolgreiche Kommunikation

Sandra Fröhlich, Rhetoriktrainerin


Zur Person

seit 2012
Lehrbeauftragte

an der Juristischen Fakultät

seit 2011
Freiberufliche Trainerin für Rhetorik und Kommunikation

Lehrkraft am Seminar für Allgemeine Rhetorik

Freiberufliche Autorin für die Studiengemeinschaft Darmstadt

2003-2011
Redakteurin im DFG-Projekt "Historisches Wörterbuch der Rhetorik"

1996-2002
Studium der Allgemeinen Rhetorik, Germanistik und Sprachwissenschaft

an der Eberhard Karls Universität Tübingen


Veröffentlichungen

  • Rhetorik und Wissenschaft: Von einer rhetorischen Erkenntnistheorie zur Wissenschaftskritik der Social-Text-Affäre, in: Rhetorica, Nov 2008, Vol. 26, No. 4: 439–453.
  • Wissenschaft und Rhetorik: Historische Dimensionen eines rhetorischen Wissenschaftsbegriffs (2009, Ms., 82 S.)
  • Zusammen mit K. E. Ribicki: Art. „Synästhesie“, in: HWRh, Bd. 9 (2009) Sp. 344-349.
  • Rez. R. Lachmann, Erzählte Phantastik, in: Rhetorik. Ein intern. Jb., Bd. 26 (2007) 160-163.

Forschungs- und Arbeitsgebiete

  • Rhetorik und Phantasiebegriff
  • Rhetorische Textanalyse
  • Gesprächsrhetorik
  • Rhetorik und Wissenschaftstheorie (rhetorical turn)