Fachbereich Wirtschaftswissenschaft

Listfest 2023

Nach der langen Zeit der aktuellen Herausforderungen und des sozialen Distanzwahrens bietet das List-Fest 2023 am 30.06.2023 die optimale Gelegenheit, wieder einmal an Ihre „Alma Mater“ zurückzukehren und damit endlich alte Kommilitonen und Kommilitoninnen wiederzusehen, neue Alumni und Studierende kennenzulernen und nicht zuletzt gemeinsam anzustoßen.

Bei einem festlichen Abendessen in der zauberhaften Atomsphäre des Klosters Bebenhausen wollen wir die aktuellen Absolventen feiern, uns treffen und gemeinsam einen schönen Abend erleben. Wer mag, kann danach noch zur Graduate Party der Fachschaft weiterziehen. Information zum Listfest und zur Anmeldung finden Sie in kürze auf dieser Seite.

Wir rufen besonders die Abschlussjahrgänge

    1997 & 1998 zu Ihrem 25-Jährigen
    2002 & 2003 zu Ihrem 20-Jährigen
    2007 & 2008 zu Ihrem 15-Jährigen und
    2012 & 2013 zu Ihrem Zehnjährigen

Jubiläum des Studienabschlusses hier in Tübingen auf.

Wir freuen uns, Sie als Gast bei uns begrüßen zu dürfen!

Alumni Reunion 2022 - schön war's!

Das letzte Alumni Reunion hat am 25.06.2022 stattgefunden. Ein Bericht mit einigen Fotos des Events finden Sie weiter unten auf der Homepage.

Wir bedanken uns bei allen Gästen an das zahlreiche Erscheinen. Es war ein sehr schönes Event, das vielen als durchweg positiv in Erinnerung bleiben wird.

 

Wer war Friedrich List?

Friedrich List ist Namenspatron des Fests und der gleichnamigen Stiftung. Er hatte im Jahr 1817 dem württembergischen König den Vorschlag unterbreitet, eine „staatswissenschaftliche“ Fakultät zu gründen, aus der später die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät und schließlich unsere heutige Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät hervorging. Noch im Gründungsjahr der Fakultät wurde List zum Professor für Staatsverwaltungswissenschaften ernannt.

Die Friedrich-List-Stiftung

Die Friedrich-List-Stiftung hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1923 zu einem integralen Bestandteil des Fachbereichs entwickelt. Stiftungszweck ist die Förderung von Forschung und Lehre an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Tübingen. Spenden von Ehemaligen und Freunden des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft ermöglichen unter anderem die Verbesserung der Bibliotheksausstattung, Forschungsvorhaben talentierter Nachwuchswissenschaftler, finanzielle Unterstützung von Gastvorträgen und Exkursionen sowie die Durchführung von Konferenzen und Symposien. Vorsitzender des Vorstands der Friedrich-List-Stiftung ist derzeit Prof. Dr. Christian Koziol.

Hier erhalten Sie ausführliche Informationen zur Friedrich-List-Stiftung.

Sie möchten die Arbeit der Friedrich-List-Stiftung unterstützen?

Kontakt:       Friedrich-List-Stiftung, Nauklerstraße 47,72074 Tübingen
                      Mail: list-stiftung@uni-tuebingen.de
Konto:          IBAN: DE26 6415 0020 0000 2310 20
                      BIC: SOLADES1TUB

Wir danken Ihnen sehr herzlich für jegliche Unterstützung!

Kloster Bebenhausen - Ein ganz besonderer Veranstaltungsort

Unser List-Fest findet normalerweise im Kloster Bebenhausen statt. Das Kloster liegt unweit von Tübingen malerisch und idyllisch in der sanfthügeligen Landschaft des Schönbuchs. Es wurde in den 1180er Jahren erbaut und zählt zu einem der besterhaltenen Zisterzienserklöster in ganz Süddeutschland. Teile des Klosters wurden im 19. Jahrhundert zu einem Königlichen Jagdschloss umgebaut und enthält höchst sehenswerte Relikte dieser Tage wie beispielsweise das vollständig erhaltene Badezimmer von 1915.

Genutzt wird das Sommerrefektorium, der frühere Sommerspeisesaal der Mönche, und der Kreuzgang, das ehemalige Herzstück des Klosters. Besonders das Sommerrefektorium zeigt die Gotik hier von ihrer elegantesten Seite.

Impression List-Fest 2019

Das 36. Friedrich-List-Fest – ein wunderschöner Sommerabend am 28.06.2019

Gutes Essen und gutes Wetter: Ein herrlicher Abschluss für die diesjährigen Absolventen und ein schönes Wiedersehen für unsere Ehemaligen beim Friedrich-List-Fest 2019

Beim Friedich-List-Fest wurden die Absolventen und ihre Familien, die Doktorandenjubilare, Ehemalige zum Jahrgangstreffen und auch Mitarbeiter und Professoren der Universität im mit einer einmaligen Kulisse und strahlendem Sonnenschein im Kloster Bebenhausen begrüßt. Zuvor waren die meisten von Ihnen bei der feierlichen Preis- und Zeugnisverleihung in der Neuen Aula gewesen, bei der die Absolventen nicht nur Ihre Zeugnisse bekamen, sondern auch die besten unter Ihnen mit Preisen durch die Firma Ebner Stolz ausgezeichnet wurden. Neben den Absolventen wurden während der Zeugnis- und Preisverleihung ebenfalls die Doktorandenjubilare geehrt, die Ihre Doktorurkunden vor 50 oder 60 Jahren erhielten und somit für Ihre „goldene bzw. diamantene Promotion“ an die Universität zurückkehrten. Nach der Zeugnis- und Preisverleihung brachte ein Bus die Gäste dann zum Kloster Bebenhausen für das Friedrich-List-Fest.

Nach einer kurzen Willkommensrede durch Prof. Dr. Josef Schmied, Dekan der Wiso-Fakultät, wurde als Eröffnung des Festes der RWT-Preis von Herrn Prof. Dr. Gerhard Braun für die beste Dissertation an Herrn Dr. Peter Eppinger übergeben. Daran anschließend konnten die Gäste im von der gotischen Baukunst geprägten Kloster ein mehrgängiges Abendessen in Buffetform genießen und den schönen Sommerabend bei anregenden Gesprächen und in guter Geselligkeit erleben. Insbesondere durch die großzügige Unterstützung unserer Sponsoren EY, Ebner Stolz und dem Parkhotel Waldeck konnte der Fachbereich erneut dieses schöne Fest in solch einer tollen Location veranstalten.

So manche Gäste blieben zu Gesprächen und dem ein oder anderen Gläschen Wein bis spät in den Abend, für unsere Studierenden stellte das Friedrich-List-Fest jedoch lediglich den Auftakt in den Abend dar: Der Busshuttle vom Kloster lieferte viele von Ihnen direkt bei der Graduate-Party der Fachschaft im Escape-Club ab, bei der noch bis in die Morgenstunden weitergefeiert wurde.

Ein rundum gelungener und auch vielseitiger Abschluss, fand auch Lisa Duffner, eine Bachelorabsolventin, die ihr Zeugnis an dem Nachmittag erhielt: „Es war eine unglaublich tolle Atmosphäre in dem alten Gemäuer und das einmalige Zusammenkommen von Kommilitonen, Familie und Professoren war ein gelungener Abschluss fürs Studium “.

Das Friedrich-List-Fest findet immer im Wechsel mit unser Alumni-Réunion mit Weißwurstfrühstück und Stocherkahnfahrt statt und wird damit im zweijährlichen Turnus veranstaltet. Wir freuen uns bereits auf den nächsten Abend im Kloster Bebenhausen.

Text: Jennifer Heichel

Alumni Reunion 2022

Der gemeinnützige Alumni- und Förderverein des Fachbereich Wirtschaftswissenschaft lud seine Ehemaligen und deren Begleitung, sowie Studierende der Wirtschaftswissenschaft zur Alumni-Reunion ein. Die Reunion findet immer in geraden Jahren am letzten Samstag im Juni statt und wir freuen uns, dass die Alumni-Reunion im Jahr 2022 nun wieder in Präsenz stattfinden konnte!

Die Reunion begann am 25.06.22 um 11:00 Uhr bei herrlichem Wetter mit einem Brunch in der Tangente Jour in der Tübinger Innenstadt. Hierbei trafen unsere Alumni aus verschiedensten Lebensabschnitten und Städten an einen gemeinsamen Tisch mit einigen Studierenden zusammen. Nach dem Brunch und etwas Zeit zur freien Verfügung, machten sich alle Teilnehmenden für die einstündige Stocherkahnfahrt auf dem Neckar auf. Nach ausgiebigen Gesprächen, netter Atmosphäre und fleißigem Netzwerken machte sich eine kleine Abordnung noch auf den Weg in den Neckar-Müller, um den Tag gemütlich ausklingen zu lassen.

Wir freuen uns darauf, Sie als Gast bei der nächsten Alumni-Reunion 2024 begrüßen zu dürfen!