Magdalena Kopf

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Büro

Theologicum
Liebermeisterstraße 12
72076 Tübingen
EG, Zimmer 34

 07071 / 29-75414

magdalena.kopfspam prevention@uni-tuebingen.de

Sprechzeiten

Online nach Vereinbarung per E-Mail

 Sommersemester 2022

Montag, 16:00 - 17:00 Uhr

Anmeldung über Ilias

Forschung

Forschungsinteressen

  • Problemhorizonte ekklesiologischer Neuansätze in Deutschland des 21. Jahrhunderts
  • soziokulturelle und interreligiöse Verhältnisbestimmung von Individuum und Gemeinschaft
  • Institutionsstrukturen von Gemeinden und Vereinen im interreligiösen Vergleich

Vorträge

  • Der "anonyme Christ" Karl Rahners - Chancen und Grenzen seines Ansatzes für den interreligiösen Dialog, 28.09.2021. Studienwoche Christlich-Islamische Beziehungen im europäischen Kontext, Weingarten
  • Podiumsdiskussion "Frieden zwischen den Religionen", 22.06.2017. 2. Fellbacher Friedenskonferenz, Fellbach

Tagungen

  • "Theologie als Laboratorium - Das Schweigen der Hirten und das Schreien der Lämmer" Theologische Fachtagung 2021
    (in Zusammenarbeit mit der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Dr. Verena Wodtke-Werner und des Lehrstuhls für Theologie in Transformationsprozessen der Gegenwart, Prof. Dr. Martin Kirschner)
  • "Theologie als Laboratorium - Repliken auf Veritatis Gaudium" Theologische Fachtagung 2019
    (in Zusammenarbeit mit der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Dr. Verena Wodtke-Werner)

 

Lehrportfolio

Hauptseminare

  • Die "Gesellschaft der Singularitäten" von Andreas Reckwitz - Gedanken zum Strukturwandel der Spätmoderne
  • Wie umgehen mit Antisemitismus und Islamfeindlichkeit? - Interreligiöse Kompetenz als Bildungsaufgabe der Theologie
  • Nostra Aetate heute gelesen: Alte Antworten auf aktuelle Herausforderungen für Gesellschaft(en), Kutlur(en) und den interreligiösen Dialog?
  • Religion in pluraler Gesellschaft - Zugehörigkeit und Gemeinschaft im Spannungsfeld von Theorie und Praxis
  • Vereine - Gemeinde - Ehrenamt. Theologische und pragmatische Perspektiven auf die interreligiöse Zusammenarbeit
  • Soteriologie und Gnadenlehre Pröppers

Kolloquien

  • Vorbereitung universitärer Abschlussprüfungen in Christologie, Sakramentenlehre, Ekklesiologie

Proseminare

  • Einführung in die Dogmatik

Lektürekurse

  • Diakonie der Kirche. Gelebter Wesensvollzug in der Caritas

Berufliche Stationen

Seit Sept. 2017
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

am Lehrstuhl von Prof. Dr. J. Rahner, Universität Tübingen

Seit Juli 2017
Beauftragte Pastoralreferentin

der Diözese Rottenburg-Stuttgart (freigestellt)

2014-2017
Berufseinführung für Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten

in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

2008-2014
Diplomstudium der Katholischen Theologie

in Tübingen und Lyon