HERZLICH WILLKOMMEN

auf der Internetseite der Abteilung für Kirchenrecht der Katholisch-Theologischen Fakultät der Eberhard Karls Universität Tübingen. Hier finden Sie Informationen zur Abteilung, ihren MitarbeiterInnen, Projekten und Lehrveranstaltungen.

Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Zum Team der Abteilung


Aktuelles

Das Sekretariat ist vom 29.11. bis 23.12.2021 dienstags und donnerstags von 9.30 bis 11 Uhr besetzt.

An den übrigen Tagen wenden Sie sich bitte per E-Mail an lucia.winckler@uni-tuebingen.de

Kein großer Wurf

Das neue Strafrecht der katholischen Kirche soll sexualisierte Gewalt schärfer ahnden. Der Kirchenrechtler Bernhard Anuth sieht aber keine grundsätzliche Neuaufstellung, in: Publik Forum 13/2021, 37 Link zur Online-Ausgabe von Publik Forum Link zum Bericht auf katholisch.de
 

Neuerscheinung

Mit Beiträgen von Bernhard Sven Anuth, Johanna Beck, Franz-Josef Bode, Maria Boxberg, Johannes Brantl, Sabine Demel, Erwin Dirscherl, Juliane Eckstein, Joachim Frank, Stephan Goertz, Simon OP Hacker, Ulrich Hemel, Hendrik Johannemann, Karin Kortmann, Ute Leimgruber, Kai Christian Moritz, Hartmut Niehues, Johannes Norpoth, Claudia Nothelle

Link zur Verlagshomepage

"Was sagt das Kirchenrecht zur Entscheidung um Kardinal Woelki?"

Interview mit Prof. Anuth auf domradio.de hier zum Nachhören und hier zum Nachlesen.

"Am toten Punkt" - Kann sich die katholische Kirche erneuern?

Das Rücktrittsangebot von Kard. Marx hat die katholische Kirche schwer erschüttert. Kein Stein werde auf dem anderen bleiben, meint der Osnabrücker Bischof Bode. Der Vatikan ist alarmiert. Aber führt das Rücktrittsgesuch des populären Kardinals tatsächlich zu einer Erneuerung? Silke Arning diskutiert mit Prof. Dr. Bernhard Sven Anuth - Theologe und Kirchenrechtler, Universität Tübingen, Monsignore Dr. Christian Hermes - Stadtdekan von Stuttgart, Schwester Philippa Rath - Delegierte des Reformdialogs „Synodaler Weg“. Link zur Sendung


Neuerscheinungen

B. Anuth, Ein "Gemeinsamer Weg-Weg"!? Kirchenrechtliche Perspektiven eines synodalen Experiments, in: Ders. / Georg Bier / Karsten Kreutzer (Hg.), Der Synodale Weg. Eine Zwischenbilanz, Freiburg i. Br. 2021, 47–66.

B. Anuth, Voll(e) Macht: Konsequenzen amtlicher Ekklesiologie. Eine kanonistische Problemanzeige, in: ThQ 201 (2021) 239–260.

S. Röser, Vielfalt trotz Einheit. Ein Beitrag zur diözesanen Verschiedenheit des katholischen Arbeitsrechts unter besonderer Berücksichtigung erzieherischer Tätigkeiten, in: Verband katholischer Tageseinrichtungen (KTK) - Bundesverband e.V. (Hg.), Vielfältige Teams. Die Religionszugehörigkeit von Fachkräften in katholischen Kitas (Religionspädagogik der frühen Kindheit 1), Freiburg 2020, 21-48.

S. Röser, Eine hausgemachte Krise. Zu den Debatten um das kirchliche Arbeitsrecht, in: Herder Korrespondenz 75 (6/2021) 39-41.

S. Röser, Im Verteidigungsmodus, in: Herder Korrespondenz 74 (10/2020), 36-37.

B. Anuth, "Heilsame Dezentralisierung" der katholischen Kirche? Kanonistische Perspektiven am Beispiel der Bischofskonferenzen, in: Jörg Breitschwerdt / Julia Reiff / Christoph Wenzel, Kirche(n) und ihre Ordnungen. Einblicke in eine spannungsreiche Geschichte (= Unio et Confessio 30), Bielefeld 2020, 101-132.

B. Anuth, (Voll-)Macht als Dienst!? Eine kanonistische Problemanzeige zu Konsequenzen amtlicher Ekklesiologie, in: Doris Reisinger (Hg.), Gefährliche Theologien. Wenn theologische Ansätze Machtmissbrauch legitimieren, Regensburg 2021, 153-168.

B. Anuth, Kirchenrecht und Kirchenrechtswissenschaft. Ein Beitrag zur (inter)disziplinären Diskussionskultur, in: ThQ 200 (2020) 406–419.

B. Anuth, Kirchenschutz vor Kinderschutz? Eine kirchenstraf- und verfahrensrechtliche Problemanzeige zum Umgang mit sexuellem Missbrauch durch Kleriker, in: Konrad Hilpert u. a. (Hg.), Sexueller Missbrauch von Kindern und Jugendlichen im Raum von Kirche. Analysen – Bilanzierungen – Perspektiven (= QD 309), Freiburg i. Br. 2020, 129–146.

B. Anuth, Möglichkeit und Konsequenzen eines sakramentalen Frauendiakonats, in: Ders. / Bernd Dennemarck / Stefan Ihli, "Von Barmherzigkeit und Recht will ich singen". Festschrift für Andreas Weiß (= ESt.NF 84), Regensburg 2020, 41-70.