Fachbereich Biologie

Muss ich zuerst die Vorlesung (BIO 139) besuchen und erst danach weitere Fachdidaktik-Veranstaltungen?

JA. Dieses System folgt einem logischen Aufbau. Es enthält einen "Roten Faden". Die wichtigen Grundbegriffe der Vorlesung werden für die nachfolgenden Seminare vorausgesetzt. Das Studium ist kohärent gestaltet. Die Vorlesung gilt als abgeschlossen/besucht, wenn Sie die Klausur bestanden haben.

Kann ich beim Modul Bio140 zuerst die Wahlpflichtveranstaltung besuchen und dann die Pflichtveranstaltung?

Hier ist es tatsächlich möglich, wenngleich es vorteilhaft wäre, auch hier zuerst die Grundlagen, d.h. "Biologieunterricht planen und gestalten" zu besuchen, da die dort erworbenen Kenntnisse zur Unterrichtsplanung für weitere Kurse sehr sinnvoll sind.

Welche Veranstaltungen werden im Wahlpflichtbereich angeboten? Welche sind für den Master of Education, welche für den Bachelor of Education?

In der unten stehenden Tabelle sind alle potenziell möglichen Veranstaltungen aufgeführt, für die es generell Credit Points (ECTS) gibt für BIO 140 (Fachdidaktik II) und BIO 141 (Fachdidaktik III). WICHTIG: Bitte prüfen Sie in Alma, welche Lehrveranstaltungen tatsächlich angeboten werden. Manche werden nur im Zwei-Jahres-Turnus angeboten, manche entfallen (z.B. wegen Elternzeit, Forschungssemester, Personalwechsel). Eine Lehrveranstaltung, die entfällt, erkennen Sie in Alma daran, dass sie durchgestrichen ist.

Angebote Didaktik der Biologie

SWS

Sem

B Ed

M Ed

Bachelor / Pflichtbereich

 

 

 

 

VL Didaktik BIO139 (Fachdidaktik I)

2

WS

*

 

BIO 140, Pflicht (Fachdidaktik II)

Biologieunterricht planen und gestalten

2

Beide

*

 

Master / Pflichtbereich

 

 

 

 

Master Forschung BIO 141 Pflicht

2

Beide

 

*

Bachelor & Master/ Wahlpflichtbereich

 

 

 

 

Chronobiologie

2

WS

*

*

Cam Traps (Turnus alle 2 Jahre)

2

WS

*

*

Forschung Bachelor

2

WS

*

 

Ornithologie in der Schule

2

SS

*

*

Außerschulische Lernorte: NEU (in Planung)

2

SS

*

*

Modelle im BU

2

SS

*

*

Lernzirkel im BU (Turnus alle 2 Jahre)

2

WS

*

*

Gesundheitsbildung: NEU (in Planung)

2

WS

*

*

Neurobiologie in der Schule (Prof. Ilg)

2

WS

*

*

Molekularbiologie zum Anfassen (Prof. Zentgraf)

2

WS

*

*

Säugetiere im Freiland (Prof. Foerster)

2

SS

*

Was muss ich "alles" besuchen?

Im Bachelor sind die Vorlesung (BIO 139) und das Seminar Biologieunterricht planen und gestalten (BIO 140) Pflicht. Im Master ist das Seminar Fachdidaktische Forschung (BIO 141) Pflicht. Zusätzlich müssen Sie noch eine Wahlpflichtveranstaltung im Bachelor und eine im Master besuchen. Insgesamt sind dies fünf Veranstaltungen. Es müssen fünf verschiedene Veranstaltungen sein, eine doppelt zu besuchen (für Bachelor, dann für Master) ist nicht zulässig. Sie können auch mehr Kurse besuchen als vorgeschrieben.

Wieso gibt es denn zwei Forschungsveranstaltungen? Jetzt bin ich völlig verwirrt.

Eine dieser Veranstaltungen ist ein Pflichtseminar im Master, um allen Studierenden einen Einblick in die fachdidaktische Forschung zu geben, so wie es KMK, KM und der Gesetzgeber vorsehen. Das andere Forschungsseminar ist ein Wahlpflichtseminar für den Bachelor, für die besonders interessierten Studierenden, die bereits im Bachelor über Forschung etwas lernen möchten und ein eigenes kleines Projekt durchführen möchten.

Sehr gerne möchte ich meine Abschlussarbeit in der AG Didaktik der Biologie (Randler) schreiben. Wie muss ich vorgehen?

Sie können B Educ, M Educ, und B Sc (Biologie) Arbeiten bei uns schreiben. Es werden bevorzugt Arbeiten vergeben, die sich mit dem aktuellen Forschungsschwerpunkt der AG befassen, im weitesten Sinne Human-Animal-Interactions, insbesondere dem Zusammenhang zwischen Biodiversität und Wohlbefinden, dies inkludiert auch die Bereiche Citizen Science, Naturbeobachtung als Hobby oder Biodiversität in der Schule. Die Arbeiten sind in der Regel empirisch (es werden Daten erhoben). Es gibt keine reinen Literaturarbeiten, ebenso ist es nicht möglich, sich ein Thema oder einen Platz für die Zukunft zu reservieren (z.B. in einem Jahr). Melden Sie sich bitte erst, wenn Sie auch Zeit haben, die Arbeit durchzuführen, da die Arbeiten für unseren Forschungsprozess oft wichtig sind.

Kann man in Didaktik eigentlich promovieren?

Tatsächlich ist die Didaktik, besonders in den MINT-Fächern, ein starker Forschungszweig. Hier wird mit wissenschaftlichen Methoden, meist empirisch quantitativ gearbeitet.