Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

Ausschreibungen/Stellenangebote

Auf diesen Seiten finden Sie die aktuellen Stellenangebote der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät bzw. ihrer Einrichtungen.

W3/W2-Professuren, Tenure Track-Professuren, Juniorprofessuren


Akademische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

3-year scientific lab coordinator position in psychology, education, and neuroscience (m/f/d) at the Hector Research Institute of Education Sciences and Psychology

The Hector Research Institute of Education Sciences and Psychology (HIB) is currently inviting applications for the following position:

3-year scientific lab coordinator position in psychology, education, and neuroscience (m/f/d)

(50-100%, E 13 TV-L[1], with potential extension)

We are seeking a motivated master (or ph. D.) level researcher as a scientific lab coordinator who supports our projects on motivation and affect in education. We are looking for candidates who have a background in psychology, education science, neuroscience, computer science, or a related field. The position is suitable for (1) master-level students who want to acquire more practical research experiences before applying for ph. D. positions in their own field or master- or (2) ph. D.-level researchers who want to pursue scientific project coordinating jobs and gain further research experience.

The position comes with a contract for 3 years (initial funding is available until 2026 March) with a potential extension for 2 years. The successful candidate is expected to start as early as possible, but the exact start date is negotiable. The contract hours would also be negotiable between 50-100%. The candidate needs to live in a commutable area from Hector Research Institute, Tübingen.

The position is part of the new Alexander von Humboldt Professorship held by Professor Kou Murayama. A Humboldt Professorship is the most highly endowed research prize in Germany (https://www.humboldt-professur.de/en). The Hector Research Institute is a nationally and internationally leading research center in education sciences and psychology. Our interdisciplinary team works in a well-equipped building close to the historic old town of Tübingen, Germany. Research at the Hector Research Institute is multifaceted (longitudinal survey, randomized control intervention, digital media learning, lab experiments, educational neuroscience etc.), but all the projects aim to provide empirical foundation for educational practice. Our team closely collaborates with each other within as well as beyond the institute. More information can be found at www.hib.uni-tuebingen.de.

The successful candidate is expected to help various aspects of day-to-day lab work of Prof. Kou Murayama, Michiko Sakaki, Ulrich Trautwein, and other colleagues at Hector Research Institute. This includes scheduling participants, supporting paperwork, experimental programming, setting up and maintaining lab facilities and generally participating in the conduct of research and studies. Applicants who are interested in having experiences in neuroimaging studies would be particularly welcome. The successful candidate should have the following profile.

  • Very good academic university degree (master’s degree or ph. D.) in the field of psychology, educational sciences, neuroscience, computer science, or a related discipline.
  • Strong communication skills (written and oral) in German and English and ability to work in a team with supportive mindset.
  • Ideally some experience in science-related project coordination.

The successful candidate will benefit from unique opportunities, including:

  • Gain various research experiences in projects on education, psychology, and neuroscience.
  • Close collaboration, mentoring, and professional development from a supervisory team
  • Opportunities for interdisciplinary and international exchange programs (e.g., lab visits)
  • Access to the LEAD Research Network (www.lead.uni-tuebingen.de)

For further inquiries about the position, please reach out to Professor Kou Murayama  k.murayamaspam prevention@uni-tuebingen.de).

Applications including a cover letter briefly describing (1) your past experiences that make a strong case for the current job, (2) future career vision and (3) desired contract hours (between 50%-100%) and start date, a CV, degree and other certificates with transcripts should be sent via email in one single pdf-file with the subject “lab coordinator”  to jobsspam prevention@hib.uni-tuebingen.de. Initial deadline is September 25th but we continue to seek candidates until the position is filled by a highly qualified candidate. Disabled candidates will be given preference over other equally qualified applicants. The University seeks to raise the number of women in research and teaching and therefore urges qualified women to apply for these positions. Employment will be officially organized by the central university administration.

[1] Salary depends on previous work experience.

Drei Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (m/w/d) am Lehrstuhl Financial Institutions des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft

Am Lehrstuhl Financial Institutions des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft sind zum nächstmöglichen Termin drei Stellen als

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

(E-13 TV-L, 75%)

zunächst befristet auf 3 Jahre zu besetzen.

Die Dienstaufgaben umfassen die Mitwirkung an Forschung und Lehre des Lehrstuhls bei einer ei-genen Lehrverpflichtung von drei SWS. Die Bereitschaft zur Promotion wird vorausgesetzt. Ihre Forschung liegt thematisch im Schwerpunkt des Lehrstuhls Asset Management und Marktmikrostruktur und verbindet Theorie und Empirie.

Wir bieten Ihnen neben persönlicher Betreuung an einer international orientierten Exzellenzuniversität die Teilnahme an Veranstaltungen im Graduiertenstudium, um Sie in Ihrem Promotionsprojekt optimal zu fördern. Ebenso bieten wir umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote in der Hochschullehre, einen einzigartigen, traditionsreichen Wissenschaftsstandort und ein vielfältiges, weltoffenes und lebendiges städtisches Umfeld mit erstklassiger Infrastruktur.

Einstellungsvoraussetzung ist ein sehr gut abgeschlossenes Masterstudium in einem einschlägigen Bereich (Wirtschaftswissenschaften, -mathematik oder -ingenieurwesen, Statistik, Ökonometrie). Vertiefte Kenntnisse im Bereich der Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls und der empirischen Datenanalyse von Finanzmarktdaten sind erwünscht. Sehr gute Grundkenntnisse beim Umgang mit Statistiksoftware (bspw. R, Stata, SAS, Python) sind unerlässlich. Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache sowie ein sicherer Umgang mit Standardsoftware gehören zu den selbstverständlichen Anforderungen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Interessentinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung.

Bewerbungen mit Anschreiben, Lebenslauf, Motivationsschreiben und Hochschulzeugnissen sind bis zum 25.08.2022 zu richten an Prof. Dr. Monika Gehde-Trapp, Universität Tübingen, Nauklerstraße 47, 72074 Tübingen, gerne auch per E-Mail in einer Datei an bianca.idlerspam prevention@uni-tuebingen.de. Bitte geben Sie im Lebenslauf den/die Betreuer/in Ihrer Abschlussarbeiten an.

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Bianca Idler gerne zur Verfügung (bianca.idlerspam prevention@uni-tuebingen.de).

Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung.

Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (m/w/d) im Graduiertenkolleg „Doing Transitions“

An der Goethe-Universität Frankfurt am Main und an der Eberhard Karls Universität Tübingen sind zum 01.01.2023 im Graduiertenkolleg „Doing Transitions“ 12 Stellen für

wissenschaftliche Mitarbeiter/innen

(m/w/d, 65%, E 13 TV-L bzw. E 13 TV-G-U)

für die Dauer von 3 Jahren zu besetzen. Jeweils 6 Stellen sind in Frankfurt am Main und Tübingen angesiedelt. Die Eingruppierung der Stellen richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des geltenden Tarifvertrages für die Goethe-Universität (TV-G-U) und für die Eberhard Karls Universität Tübingen (TV-L).
Das Graduiertenkolleg untersucht, wie Übergänge im Lebenslauf in verschiedenen Lebensaltern und entlang unterschiedlicher Dimensionen hervorgebracht werden. Eine ausführliche Darstellung des Graduiertenkollegs sowie genauere Hinweise für Bewerbungen finden sich auf www.doingtransitions.org .

Das Aufgabengebiet umfasst die Arbeit an der eigenen Dissertation im thematischen Rahmen des Graduiertenkollegs sowie die Teilnahme am Qualifizierungsprogramm des Kollegs.

Einstellungsvoraussetzung ist ein sehr gutes abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Erziehungswissenschaft, Soziologie oder Psychologie (Diplom, Master, Magister). Bei Abschlüssen in anderen sozialwissenschaftlichen Fächern ist die Anerkennung als Promovierende*r laut Promotionsordnung an Auflagen gebunden.
Die Universitäten treten für die Gleichberechtigung aller Geschlechter ein und fordern deshalb nachdrücklich Frauen und gender-diverse Menschen zur Bewerbung auf. Das Kolleg bietet Unterstützung bei der Vereinbarkeit mit der Familie. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung.

Bewerbungsunterlagen entsprechend der Hinweise auf der oben angegebenen Webseite richten Sie bitte per E-Mail in einem PDF-Dokument bis zum 15.09.2022 an: doingtransitions@uni-frankfurt.de ; GRK ‚Doing Transitions‘ – Prof. Dr. Andreas Walther & Prof. Dr. Barbara Stauber, Institut für Erziehungswissenschaft, Münzgasse 22-30, 72070 Tübingen.


Nicht-wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Mitarbeiter/in in der IT-Administration (m/w/d) (50%, TV-L E13) beim LEAD Graduate School & Research Network und am HIB

Beim LEAD Graduate School & Research Network und dem Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung (HIB) an der Eberhard Karls Universität Tübingen ist ab sofort die Position als

Mitarbeiter/in in der IT-Administration (m/w/d)

(50%, TV-L E13)

für eine Krankheitsvertretung bis voraussichtlich 31.12.2022 zu besetzen.

Wir bieten Ihnen:

  • Verantwortungsvolle und eigenständige Gestaltungsmöglichkeiten
  • ein attraktives Arbeitsumfeld an der direkten Schnittstelle zwischen Wissenschaft und IT
  • eine stark teamorientierte Tätigkeit in einem innovativen und internationalen Umfeld
  • den Einsatz vielfältigster und aktueller Technologien

Ihre Aufgaben:

  • Selbständige Erstellung und Implementierung von IT Konzepten und -Strategien
  • Verantwortung und Betreuung einer leistungsfähigen und sicheren gemischten IT-Infrastruktur (Windows und Apple)
  • Beratung und Support der Forschung in allen Belangen der modernen IT
  • Beratung und Support der Forschung bei wissenschaftlichen Softwareprojekten

Ihre Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master) der Informatik oder einer ähnlichen Fachrichtung
  • Erfahrungen in der Administration von Windows Betriebssystemen (client- und serverseitig)
  • Erfahrungen in der Administration von Apple OSX, Apple iOS, Apple Profile Manager und Apple Server
  • Erfahrungen mit Windows Domain und der Administration von Active Directorys
  • Kenntnisse in einem oder mehreren der folgenden wissenschaftlichen Programme erwünscht: Matlab, SPSS, R, MPlus
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Engagierte und eigenständige Arbeitsweise sowie interkulturelle Kompetenzen

Erfahrungen im Arbeitsumfeld der Empirischen Bildungsforschung und Kenntnisse der dort vorhandenen Strukturen und Bedarfe sind erwünscht.

Für weitere Informationen über die zu besetzende Stelle steht Ihnen die Geschäftsführerin des Hector-Instituts, Frau Johanna Haworth (E-Mail: johanna.haworthspam prevention@uni-tuebingen.de) gern zur Verfügung.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung der Universität Tübingen.

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail bis zum 22. August 2022 mit den üblichen Unterlagen in einem PDF-Dokument und unter der Nennung des Stichworts „IT“ an: jobsspam prevention@hib.uni-tuebingen.de.

IT Administratorin / IT-Administrator in der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät

In der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät ist die Stelle einer/s

IT Administratorin / IT-Administrators

(m/w/d; 50%, E 9a TV-L)

zum nächstmöglichen Termin unbefristet zu besetzen.

Die IT auf Fakultäts-/Fachbereichsebene unterstützt die MitarbeiterInnen in Forschung, Lehre und Verwaltung als ihre Kunden und übernimmt Schnittstellenfunktion zu zentralen Einrichtungen u.a. in den Bereichen Beschaffung und IT-Dienstleistungen. Die Stelle ist hälftig für das Methodenzentrum der Fakultät sowie das Institut für Politikwissenschaft tätig und ist in die IT-Abteilung des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft integriert.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Support, Service und Beratung für unsere Kunden und Kundinnen, d.h. umfassende Unterstützung beim IT-Einsatz und im Rahmen der Digitalisierung von Forschung, Lehre und Verwaltung,
    Betreuung medientechnischer Ausstattung
  • Life-Cycle-Management von Hard- & Software: von Bedarfsanalyse und Beratung der NutzerInnen im Vorfeld über Anschaffung, Inbetriebnahme, Nutzung und begleitende Dokumentation bis hin zu Fehleranalyse, Wartung, Modifikation und Reparatur und schließlich zur Entsorgung
  • Mitarbeit und Unterstützung beim Internetauftritt inkl. Ergänzung zentraler Angebote um Module, die auf eigenen Servern betrieben werden
  • Setup und Betreuung lokaler IT-Systeme, z.B. Einrichtung und Betreuung eines Linux-Servers für das Methodenzentrum, Programmierung, Container-Virtualisierung

Wir erwarten:

  • Abgeschlossene Ausbildung im IT-Bereich, z.B. als System-, Netzwerk-, IT-Administrator (m/w/d), Fachinformatiker (m/w/d) oder vergleichbare Ausbildung/Erfahrungen/Berufspraxis in der IT-Administration
  • Gute Kenntnisse im Bereich Hardware, Betriebssysteme (Windows, Linux, iOS, Android), Office-Anwendungen (incl. VBA), Netzwerke und Telekommunikation, sowie aktueller Web-Technologien (z.B. Streaming / Multimedia, Lernplattformen, Online-Kollaboration, Webconferencing, Programmiersprachen (z.B. Python))
  • Fähigkeit und Freude, sich schnell und selbständig in neue und komplexe Themen einzuarbeiten
  • Logisch-analytisches Denkvermögen, Organisations- und Problemlösungskompetenz
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit in deutscher und englischer Sprache
  • Teamfähigkeit und Stresstoleranz

Wir bieten u.a.:

  • ein breites und abwechslungsreiches Aufgabenfeld
  • einen sicheren Arbeitsplatz sowie ein gutes Arbeitsklima bei flacher Hierarchie
  • familienfreundliche und flexible Arbeitszeiten, Weiterbildungsmöglichkeiten
  • JobTicket BW

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) und der Nennung des Kennwortes „IT-Administration“ sind bis zum 02. September 2022 – in einer Datei – zu senden an Dr. Kristin Chlosta, Geschäftsführerin Personal der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät (bewerbungspam prevention@wiso.uni-tuebingen.de).

Für weitere inhaltliche Informationen zu dieser Stelle steht Ihnen Sven Bauer per Email unter sven.bauerspam prevention@uni-tuebingen.de oder telefonisch unter 07071 29 74138 gerne zur Verfügung.

Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung der Universität Tübingen.

Zwei Fremdsprachensekretäre/innen (m/w/d) am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft

Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät sucht zum nächstmöglichen Termin zwei

Fremdsprachensekretäre/innen (m/w/d)

(2x50%, E9a TV-L)

Die Stellen sind unbefristet zu besetzten.

Sie unterstützen auf der Stelle zentrale Funktionen des Departments Volkswirtschaftslehre, insbesondere die folgenden Bereiche:

  • Studien- und Lehrorganisation: selbstständige Zusammenstellung/Meldung/Ankündigung der Lehrveranstaltungen, Raumorganisation, Anlaufstelle für deutsch- und englischsprachige sowie italienisch- oder französischsprachige Studierende, Koordination der Lehrveranstaltungsevaluation
  • Verbindungsstelle zwischen Lehrstühlen, Dekanatsverwaltung, Zentraler Verwaltung: Auskünfte, Öffentlichkeitsarbeit, selbstständige Korrespondenz, Korrekturlesen von Texten in deutscher, englischer und italienischer oder französischer Sprache und graphische Aufbereitung mit Word und JPicEdt
  • redaktionelle Aktualisierung der deutsch- und englischsprachigen Website
  • Organisation von Seminaren, Exkursionen, Veranstaltungen, Konferenzen und Dienstreisen, Betreuung von internationalen Gästen, Organisation von Gastaufenthalten (jeweils in englischer und italienischer oder französischer Sprache)
  • selbstständige Organisation bürowirtschaftlicher Abläufe wie Adress-, Geräte- und Büromaterialverwaltung, Telefondienst und Kommunikation (in den genannten Sprachen), Terminkoordination, Führung von Statistiken, Ablage und weitere unterstützende Tätigkeiten
  • lehrstuhlbezogene Drittmittelverwaltung in enger Zusammenarbeit mit der WiSo Dekanatsverwaltung

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Fremdsprachensekretär/in mit den Sprachen Englisch und Italienisch oder mit den Sprachen Englisch und Französisch,
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrungen in einer vergleichbaren Position,
  • fundierte IT-Kenntnisse, insbesondere MS Office (Word, Excel, Powerpoint); Erfahrungen mit Typo3 und Produkten der HIS GmbH sind wünschenswert, die Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Software (z.B. Datenbank CAS Alumni) wird erwartet,
  • möglichst Erfahrungen im Umgang mit digitalen Ablagesystemen,
  • Zuverlässigkeit, Organisationskompetenz, Kommunikationsstärke, Eigenständigkeit und Belastbarkeit sowie Serviceorientierung und ein sicheres, freundliches Auftreten,
  • stilsichere Kommunikation und sehr gute Rechtschreibkenntnisse in deutscher und englischer Sprache setzen wir voraus.

Wir bieten ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet in einem kollegialen Arbeitsklima. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte unter dem Kennwort „Fremdsprachensekretariat VWL englisch/italienisch“ oder dem Kennwort „Fremdsprachensekretariat VWL englisch/französisch“ bis zum 24. Juni 2022 in einer Datei an die Geschäftsführerin Personal der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät, Dr. Kristin Chlosta, per E-Mail an: bewerbungspam prevention@wiso.uni-tuebingen.de.

Für inhaltliche Rückfragen zur Stelle stehen Ihnen Prof. Dr. Gernot Müller (gernot.muellerspam prevention@uni-tuebingen.de) oder Prof. Dr. Valeria Merlo (valeria.merlospam prevention@uni-tuebingen.de) gerne zur Verfügung.

Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung.


Wissenschaftliche Hilfskräfte

Studentische Hilfskraft (w/m/d) zur Unterstützung der wissenschaftlichen Begleitung unterschiedlicher Projekte im HIB

Das Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung (Leitung Prof. Dr. Trautwein) sucht zur Unterstützung der wissenschaftlichen Begleitung unterschiedlicher Projekte zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

studentische Hilfskraft (w/m/d)

mit bis zu 85h/ Monat

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und zunächst auf die Dauer von sechs Monaten befristet. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Das Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung ist ein modernes, internationales Forschungs-institut, an dem rund 80 Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen individuelle, soziale und instituti-onelle Bedingungen von Lehr- und Lernprozessen erforschen. Weitere Informationen zu uns finden Sie unter: www.hib.uni-tuebingen.de.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir Studierende aller Fachrichtungen, die sich für orga-nisatorische Zusammenhänge in der Bildungsforschung interessieren. Wir freuen uns über Be-werber*innen mit Erfahrungen im Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen, einem sehr guten Level in Englisch und erhoffen uns ein hohes Maß an Selbstständigkeit sowie eine strukturierte, sorg-fältige und engagierte Arbeitsweise.

Wir bieten eine vielseitige, interessante Tätigkeit in einem freundlichen Arbeitsumfeld mit flexibler Arbeitszeitgestaltung. Das abwechslungsreiche Tätigkeitsspektrum umfasst verschiedene Aufgaben im Alltagsgeschäft eines dynamischen Instituts, sowie spezifische Projekte in Wissenschaft und Organisation.

Bei Interesse freuen wir uns über Ihre schriftliche Bewerbung (inklusive Zeugnissen in einem PDF-Dokument). Senden Sie diese bitte bis zum 15.08.22 mit dem Betreff „HIB Team“ an jobsspam prevention@hib.uni-tuebingen.de. Die Universität Tübingen fördert qualifizierte Studentinnen und bittet deshalb um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bei Fragen können Sie sich gerne jederzeit an die Geschäftsführerin des Instituts, Frau Johanna Haworth (johanna.haworthspam prevention@uni-tuebingen.de) wenden.

Studentische Hilfskraft (w/m/d) im Hector-Institut

Das Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung (Leitung Prof. Dr. Trautwein) sucht im Rahmen einer Evaluation einer Fortbildungsinitiative für Lehrpersonen im Kontext Digitalisierung eine

studentische Hilfskraft (w/m/d)

im Umfang von 30 Stunden/Monat.

Die Stelle ist ab sofort zu besetzen und zunächst bis 31.01.2023 befristet. Eine erneute Einstellung wird angestrebt. Für die Vorbereitung von Schüler*innen auf eine digitale, algorithmisierte Welt nehmen Lehrpersonen eine Schlüsselrolle ein. Damit Lehrpersonen diese Schlüsselrolle erfolgreich ausfüllen können, müssen sie über umfassende digitale Kompetenzen verfügen. Deshalb wurde in Tübingen eine Fortbildungsinitiative gestartet, bei welcher technologische als auch fach- und mediendidaktische sowie medienerzieherische Kompetenzen von Lehrpersonen systematisch in Onlineformaten (blended learning) gefördert werden. Im Rahmen dieser Fortbil-dungsinitiative benötigen wir zurzeit besonders Unterstützung bei der Finalisierung der Fortbildungsinhalten sowie der Planung und Organisation der wissenschaftlichen Evaluation. Sie erwartet ein produktives und strukturiertes Arbeiten im Team mit regelmäßigen Treffen und klaren Arbeitsschritten zu einem hoch relevanten Thema der Bildungsforschung.

Typische Tätigkeiten:

  • Mitarbeit bei Testentwicklung (z.B. Entwicklungvon Items)
  • Entwicklung von Fortbildungsmaterial
  • Vorbereitung der Evaluation (u.a. Skalenhand-buch, Umsetzung Onlinefragebogen, Datenmanagement)


Ggf. sonstige typische Tätigkeiten:

  • Mitarbeit in weiteren Projekten z.B. INFER (KI-basiertes Feedback für angehende Lehrperso-nen; Tätigkeit: Kodierung von Texten)

Ihr Profil:

  • Studium in EBPP, Erziehungswissenschaft, Psycho-logie, Lehramt o. Ä.
  • hohes Maß an Selbstständigkeit und Problemlösefähigkeit, strukturierte Arbeitsweise, Zuverlässigkeitsowie eine schnelle Auffassungsgabe

Wünschenswert:

  • Grundlegende statistische Kenntnisse
  • Interesse an quantitativen Forschungsmethoden
  • Kenntnisse in gängigen Statistikprogrammen (z.B.SPSS oder R)

Bei Interesse an einer Mitarbeit bei diesen Studien freuen wir uns über Ihre schriftliche Bewerbung (inkl. An-schreiben, Lebenslauf, Abiturzeugnis, Zwischenprüfungszeugnis oder Transcript of records) per Email in einem pdf-Dokument an tim.fuettererspam prevention@uni-tuebingen.de.

Die Universität Tübingen fördert qualifizierte Studentinnen und bittet deshalb um Ihre Bewerbung. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.