Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters

Dr. Jörg Petrasch

Vita

Jörg Petrasch is Senior Lecturer in Archaeology (Pre- and Protohistory) at the University of Tübingen. He studied prehistoric archaeology, anthropology and geology at the Universities of Frankfurt/M. and Tübingen (MA 1984, Ph.D. 1988 for a thesis on the history of Middle Neolithic Kreisgrabenanlagen [enclosures] in Central Europe). He held a research fellowship of the German Research Foundation (DFG) and was field director at several excavations from the Neolithic to the Middle Ages in Germany. After joint projects with natural scientists on radiocarbon dating and mineralogical studies on the provenance of stone axe blades he conducts (with Eszter Bánffy, Budapest currently Frankfurt/M.) a German-Hungarian project in the Neolithic settlement area of Fajsz, Southern Hungary. His research interests encompass the Neolithic and Copper Age (7. - 3. millennium BC) of Central Europe and the adjacent areas with particular emphasis on the cultural history. His special interests are the archaeology of Culture, religion and society as well as settlement archaeology, the origin of warfare and ceramic studies.

Selected Papers

Evolution der sozialen und politischen Strukturen versus kultureller Wandel im mitteleuropäischen Neolithikum und Äneolithikum. In: J. Kovárník (Hrsg.), Centenary of Jaroslav Palliardi´s Neolithic and Aeneolithic Relative Chronology. International Symposium Moravské Budějovice 15.9.-18.9.2014 (Hradec Králové 2016) 195-214.

Central European enclosures. In: C. Fowler, J. Harding, D. Hofmann (Hrsg.), The Oxford Handbook of Neolithic Europe (Oxford 2015) 763-778.

Gewalttätige und friedliebende Gemeinschaften im neolithischen Mitteleuropa oder gab es eine Evolution der Gewalt während der Jungsteinzeit? In: H. Peter-Röcher, T. Link (Hrsg.), Gewalt und Gesellschaft: Dimensionen der Gewalt in ur- und frühgeschichtlicher Zeit. Internationale Tagung Würzburg 14.-16.3.2013. Universitätsforsch. Prähist. Arch. 259 (Bonn 2014) 187-202.

Neolithic cult images? The testimony of figurines for Neolithic religion. In: L. Bredholt Christensen, O. Hammer, D. A. Warburton (Hrsg.), The Handbook of Religions in Ancient Europe (Durham 2013) 53-62.

Standardisierung versus Individualität? Das Wesen der jungsteinzeitlichen Bestattungssitten. In: A. Anders, G. Kulcsár (Hrsg.), Moments in time: Papers Presented to Pál Raczky on His 60th Birthday. Ősrégészeti Tanulmányok 1 (Budapest 2013) 237-248.

Ausgrabungspläne, die Bewohner bandkeramischer Häuser und die Sozialstruktur des frühen Neolithikums Mitteleuropas: Ein Modell zur Erklärung bandkeramischer Siedlungspläne. In: R. Smolnik (Hrsg.), Siedlungsstruktur und Kulturwandel in der Bandkeramik: Neue Fragen zur Bandkeramik oder alles beim Alten?! Internationale Tagung Leipzig 23.-24.9.2010. Arbeits- u. Forschber. Sächs. Bodendenkmalpfl., Beih. 25 (Dresden 2012) 53-67.

Demografischer Wandel während der Neolithisierung in Mitteleuropa. In: D. Gronenborn, J. Petrasch (Hrsg.), Die Neolithisierung Mitteleuropas – The Spread of the Neolithic to Central Europe. Internationale Tagung Mainz 24.-26.6.2005. RGZM − Tagungen 4 (Mainz 2010) 351-363. PDF

Flomborn (Ldkr. Alzey-Worms): Ein Friedhof aus der Zeit der bandkeramischen Landnahme. In: J. Šuteková, P. Pavúk, P. Kalábková, B. Kovár (Hrsg.), PANTA RHEI: Studies on the Chronology and Cultural Development of South-Eastern and Central Europe in Earlier Prehistory presented to Juraj Pavúk on the Occasion of his 75. Birthday. Stud. Arch. et Mediaevalia 11 (Bratislava 2010) 523-537.

Zur Kulturgeschichte der Trepanation unter besonderer Berücksichtigung neolithischer Gemeinschaften. In: J. Piek, T. Terberger (Hrsg.), Traumatologische und pathologische Veränderungen an prähistorischen und historischen Skelettresten − Diagnose, Ursachen und Kontext. Interdisziplinärer Workshop Rostock-Warnemünde 17.-18.11.2006. Arch. u. Gesch. Ostseeraum 3 (Rahden/Westf. 2008) 67-88. PDF

Indications of a major Neolithic trade route? An archaeometric geochemical and Sr, Pb isotope study on amphibolitic raw material from present day Europe. Applied Geochemistry 21, 2006, 1635-1655 (zusammen mit A.-M. Christensen, P. M. Holm, U. Schüssler, M. Okrusch). 

Mittelneolithische Kreisgrabenanlagen in Mitteleuropa. Ber. RGK 71, 1990, 407-564.

Das Altheimer Erdwerk bei Alkofen, Gde. Bad Abbach, Lkr. Kelheim. Ber. Bayer. Bodendenkmalpflege 26/27, 1985/86 (erschienen 1989) 33-80.


Eberhard-Karls-Universität Tübingen
Institut für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters
Abteilung für Jüngere Urgeschichte und Frühgeschichte
Schloß Hohentübingen
72070 Tübingen