Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters

Apl. Prof. Dr. Gunter Schöbel

Wissenschaftlicher Werdegang

Ausbildung:

Eberhard-Ludwigs-Gymnasium Stuttgart

1979 – 1982
Studium der Ur- und Frühgeschichte an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Nebenfächer Anthropologie, Geologie

1982 – 1989
Studium an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Nebenfächer Anthropologie, Geologie, Ethnologie

1989
Promotion, Thema: „Die Spätbronzezeit am nordwestlichen Bodensee – Taucharchäologische Untersuchungen in Hagnau und Unteruhldingen“

Berufliche Tätigkeit:

Seit 1975
Tätigkeit in der archäologischen Denkmalpflege von Baden-Württemberg

1982 – 1990
Taucharchäologe beim Landesdenkmalamt Baden-Württemberg

Seit 1990
wissenschaftlicher Leiter des Pfahlbaumuseums und des Forschungsinstitutes für Vor- und Frühgeschichte Unteruhldingen am Bodensee. Ehrenamtlicher Beauftragter der Denkmalpflege für den westlichen Bodenseekreis.

Veröffentlichungen, Projekte und Vorträge unter

www.pfahlbauten.de

Seit 1994
Museumsdirektor im Pfahlbaumuseum Unteruhldingen am Bodensee

Seit 1992
Herausgeber der Zeitschrift „Plattform“, der Vereinszeitschrift des Vereins für Pfahlbau und Heimatkunde e.V.

2001
Gründungsmitglied der Vereinigung Europäischer Freilichtmuseen und Experimenteller Archäologie in Europa EXARC und Vorstandsmitglied.

www.exarc.net

seit 2007
Vice chairman EXARC und Mitglied des editorial Board von EuroREA.

2008
1.Vorsitzender EXAR Europäische Vereinigung zur Förderung der Experimentelle Archäologie www.exar.org

Seit 2008
Lehrbeauftragter am Institut für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters an der Universität Tübingen

2010

Habilitation an der Eberhard Karls Universität Tübingen mit dem Thema: Genese, Stand und Perspektiven der Archäologischen Freilichtmuseen im Spannungsfeld von Wissenschaft und Öffentlichkeit zu Beginn des 21. Jahrhunderts in Deutschland/Europa

2013

Berufung zum außerplanmäßigen Professor für das Fach Ur- und Frühgeschichte und mittelalterliche Archäologie an der Eberhard Karls Universität Tübingen

Publikationen

Auswahl jüngerer Schriften 1996-2015:

2015

  • Hans Reinerth, Seine Forschungen und Grabungen zum Neolithikum in Thessalien. In: Die deutschen Ausgrabungen 1941 auf der Visviki Magula/Velestino. Die neolithischen Befunde und Funde, Hrsg. Eva Alram-Stern u. Angelika Dousougli-Zachos. Beiträge zur ur- und frühgeschichtlichen Archäologie des Mittelmeer-Kulturraumes, Bd. 36. Habelt Verlag Bonn 2015, 17-49.

  • Frühe taucharchäologische Untersuchungen im Verband der Deutschen Sporttaucher. Ein Rückblick auf die 1950er Jahre. In: Skyllis, 14.Jahrgang, Heft 2. S. 180 - 191.

  • Indogermanen und Rassenwahn. Die NS-Geschichtsforschung als Legitimationsfach. In: Forschung Lehre Unrecht Die Universität Tübingen im Nationalsozialismus Ernst Seidl (Hg.) Ausstellungskatalog (Schriften des Museums der Universität Tübingen MUT Hg. Von B. Engler und E. Seidl, Band 9), Gulde Druck Tübingen. ISBN: 978-3-9816616-5-1, S. 114 - 125.

2014

  • Pfahlbaumuseum am Bodensee inszeniert Weltkulturerbe In: Blickpunkt Archäologie. Deutscher Verband für Archäologie, Konrad Theiss Verlag. Heft 3/2014. S.86-88.
  • Versunkenes Welterbe sichtbar machen. In: Plattform, Zeitschrift des Vereins für Pfahlbau- und Heimatkunde e.V., Ausgabe 20/ 21, 2012/ 2013, S. 4-19.

2013

  • Experimentelle Archäologie und der Dialog mit dem Besucher – eine methodische Annäherung. In: Experimentelle Archäologie in Europa. Bilanz 2013 (G.Schöbel Hrsg.), Unteruhldingen 2013. S.160-170
  • Von Gustaf Kossina zur NS-Archäologie, zusammen mit Dirk Mahsarski In: Graben für Germanien – Archäologie unterm Hakenkreuz, Focke Museum, Bremer Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte (Hrsg.), Konrad Theiss Verlag, Stuttgart
  • Die Einflussnahme des „Amtes Rosenberg“ auf die Rheinprovinz In: Archäologie und Bodendenkmalpflege in der Rheinprovinz 1920-1945. Jürgen Kunow, Thomas Otten, Jan Bemmermann (Hrsg.). Tagung Forum Vogelsang, Schleiden 2012. Materialien zur Denkmalpflege im Rheinland 24. Köln 2013, 77-96.
  • Archäologen im besetzten Osteuropa, zusammen mit Dirk Mahsarski In: Graben für Germanien – Archäologie unterm Hakenkreuz, Focke Museum, Bremer Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte (Hrsg.), Konrad Theiss Verlag, Stuttgart.
  • Museums Exhibitions, open-air museums, and hands-on archaeology In: The Oxford Handbook of Wetland Archaeology, Franceso Menotti/Aidan O'Sullivan (Hrsg.), Seite 859-866.

2012

  • Zur Vor- und Frühgeschichte des Linzgaus. In: Alte Burg und Ort der Stille, 1000 Jahre Ramsberg im Linzgau, Jakobus Kaffanke/ Frieder Kammerer/ Fredy Meyer (Hrsg.), Seite 22-38.
  • Experimentelle Archäologie in Europa. Bilanz 2012, Gunter Schöbel, Europäische Vereinung zur Förderung der Experimentellen Archäologie EXAR (Hrsg.), Unteruhldingen 2012. ISBN 978-3-9813625-7-2.
  • Die Bronzezeit am Bodensee. In: Plattform, Zeitschrift des Vereins für Pfahlbau- und Heimatkunde e.V., Ausgabe 19/20 2010/2011, Seite 17-23.
  • Das Hornstaadhaus - ein archäologisches Langzeitexperiment. In: Plattform, zeitschrift des Vereins für Pfahlbau- und Heimatkunde e.V., Ausgabe 19/20 2010/2011, Seite 82 - 83.
  • Plattform, Zeitschrift des Vereins für Pfahlbau- und Heimatkunde e.V. Ausgabe 19/20 2010/2011, Pfahlbaumuseum Unteruhldingen (Hrsg.). ISBN 978-3-9813625-9-6.
  • The Legacy of the Pile Dwellers - Fascination World Heritage. Accompanying booklet for the Special Exhibit Booklet. Gunter Schöbel (Publisher), Pfahlbaumuseum Unteruhldingen. Monographic Series of the Lake Dwelling Museum Unteruhlingen, Volume 10, ISBN 978-3-944255-00-2.
  • Das Erbe der Pfahlbauer - Faszination Weltkulturerbe Begleitheft zur Sonderausstellung, Katalog. Gunter Schöbel (Hrsg.) Pfahlbaumuseum Unteruhldingen. Schriftenreihe des Pfahlbaumuseums Unteruhldingen, Band 9. ISBN 978-3-9813625-8-9.
  • Einleitung, Bronzezeit, Uhldingen-Mühlhofen: Die prähistorischen Pfahlbauten „Stollenwiesen“, zusammen mit Matthias Baumhauer, Uhldingen-Mühlhofen: Die Kirche Sankt Martin in Seefelden, Uhldingen-Mühlhofen: Das Pfahlbaumuseum Unteruhldingen. In: Der nördliche Bodenseeraum, Ausflugsziele zwischen Rhein und Donau, Ausflüge zur Archäologie, Geschichte und Kultur in Deutschland. Herausgegeben vom West- und Süddeutschen Verband für Altertumsforschung e.V. gemeinsam mit dem Landesamt für Denkmalpflege, Regierungspräsidium Stuttgart, Regierungspräsidium Tübingen, dem Pfahlbaumuseum Unteruhldingen und dem Verein für geschichtliches Bodensee in seiner Umgebung e.V. Band 55. S. 16-23, S. 75-86, S. 239-242, S. 242-244, S. 310-312.
  • WER MACHT Geschichte? Katalog einer studentischen Ausstellung zur Sammlung des Institutes für Ur- und Frühgeschichte der Universität Tübingen, 1890 – 2012. Gunter Schöbel (Hrsg.) Pfahlbaumuseum Unteruhldingen in Zusammenarbeit mit dem Institut für Ur- und Frühgeschichte und Studierende des Seminars WS 2008/09 bis WS 2011/12. Schriftenreihe des Pfahlbaumuseums Unteruhldingen, Band 8, Unteruhldingen und Tübingen, 2012.

2011

  • Experimentelle Archäologie in Europa. Bilanz 2011, Gunter Schöbel, Europäische Vereinigung zur Förderung der Experimentellen Archäologie EXAR (Hrsg.), Unteruhldingen 2011. ISBN 978-3-89995-794-5.
  • Das Hornstaad-Haus – Ein archäologisches Langzeitexperiment, Zwischenbericht 2010 – 201, In: Experimentelle Archäologie in Europa, Bilanz 2011, Isenseeverlag Oldenburg,138 – 142.
  • Die Kinder – Uni Tübingen und das Experiment. In: Experimentelle Archäologie in Europa, Bilanz 2011, Isenseeverlag Oldenburg, 50 – 61.
  • Entstehung und Situation der archäoloigschen Freilichtmuseen in Europa - ein Überblick. In: Vermittlung von Vergangenheit - Gelebte Geschichte als Dialog von Wissenschaft, Darstellung und Rezeption. Dachverband archäologischer Studierendenvertretungen (DASV e.V., Hrsg.) Weinstadt, Greiner 2011, 21-34.
  • Von der Steinzeitsiedlung zum Fürstengrabhügel - herausragende archäologische Forschungen der 1920er und 1930er Jahre am Federsee und an der Heuneburg in Südwestdeutschland. In: Glauberg 2011, Archäologie und Politik. Archäologische Ausgrabungen der 30er und 40er Jahre des 20. Jahrhunderts im zeitgeschichtlichen Kontext. Egon Schallmayer (Hrsg.) in Zusammenarbeit mit Katharina von Kurzynski. Fundberichte aus Hessen, Beiheft 7, Wiesbaden 2011, 75-120.
  • Lost an Found, Kriegsverlagerte Funde aus der Ukraine und Polen. In: Archäologisches Nachrichtenblatt, Band 16, 2/2011, 105-110.
  • Gunter Schöbel und Joachim Köninger, Hauptort auf Tausenden von Pfählen. In: Pfahlbauten, Verborgene Schätze in Seen und Mooren, Kulturgeschichte Baden-Württemberg, Staatsanzeiger Verlag, 34-35.
  • "Schwäbisches Troja" entdeckt. Die Wasserburg Buchau. In: Pfahlbauten, Verborgene Schätze in Seen und Mooren, Kulturgeschichte Baden-Württemberg, Staatsanzeiger Verlag, 60-61.
  • Ein Besuch bei Uhldi. Das Pfahlbaumuseum Unteruhldingen. In: Pfahlbauten, Verborgene Schätze in Seen und Mooren, Kulturgeschichte Baden-Württemberg, Staatsanzeiger Verlag, 84-85.

2010

  • Experimentelle Archäologie in Europa. Bilanz 2010. Gunter Schöbel, Europäische Vereinigung zur Förderung der Experimentellen Archäologie in Europa EXAR (Hrsg.), Unteruhldingen 2010. ISBN 978-3-89995-739-6.
  • The end of the lake-dwelling settlements of the north-western alps
    In: Scienze dell'antichità, Storia Archeologia Antropologia 15 (2009), 596-619, Università degli Studi de Roma "La Sapienzia".
  • Joachim Köninger und Gunter Schöbel, Bronzezeitliche Fundstellen zwischen Bodensee und Oberschwaben. In: Vernetzungen. Aspekte Siedlungsarchäologischer Forschung. Festschrift für Helmut Schlichtherle zum 60. Geburtstag. I.Matuschik, Ch.Strahm, B. Eberschweiler, G. Fingerlin, A. Hafner, M.Kinsky, M. Mainberger (Hrsg.), G.Schöbel. Lavori Verlag : Freiburg 2010. 385-438.
  • Das Hornstaadhaus - Ein archäologisches Langzeitexperiment 1996?
    In: Experimentelle Archäologie in Europa, Bilanz 2010, Heft 9, Isensee Verlag, Oldenburg, 85-104
  • Von Unteruhldingen bis Groß Raden - Konzepte zur Rekonstruktion ur- und frühgeschichtlicher Denkmäler im 20. Jahrhundert.
    In: TÜVA Mitteilungen, Tübinger Verein zur Förderung der ur- und frühgeschichtlichen Archäologie, Tübingen, 2010, 43-66
  • Genese Stand und Perspektiven des Archäologischen Freilichtmuseums im Spannungsfeld von Wissenschaft und Öffentlichkeit zu Beginn des 21. Jahrhunderts in Deutschland/Europa. In: Kumulative Habilitationsschrift, Eberhard-Karls-Universität, Tübingen
  • Schöbel/G., Baumhauer/M.
    H8 - Living History, Acht Länder präsentieren "Lebendige Geschichte"In: Plattform 17/18
  • Schöbel/G., Baumhauer/M.Experimentell Archäologen tagen am Bodensee In: Plattform 17/18
  • Geschichte aus dem Papierkorb In: Plattform 17/18
  • Archäologische Museen in Deutschland - Traditio, Situationen und Herausforderungen
    In: Archäologisches Nachrichtenblatt, Band 15, 2/2010, 202-215
  • Gunter Schöbel (Hrsg.) Museums guide In: Museum guide, Pfahlbaumuseum Unteruhldingen
  • Gunter Schöbel (Hrsg.) liveARCH Workshop report
    In: Education und culture DG, in Partnership with: Historisch OpenluchtMuseum Eindhoven (NL), Matrica Muzéum és Régésszeti Park (HU), Araisu arheologiskais Muzejpars (LV), Lofotr Viking Museum (SE), The Scottish Crannog Centre (UK), Parco archeologico e Muso all'aperto della Terramara di Montale (IT), Pfahlbaumuseum (DE), Markdorf 2010.

2009

  • Vom Baum zum Einbaum - ein archäologisches Experiment im Pfahlbaumuseum Unteruhldingen am Bodensee
    In: Bericht der Bayerischen Bodendenkmalpflege 50 2009, 79-83.
  • Die Ostinitiativen Hans Reinerths
    In: Politik und Wissenschaft in der prähistorischen Archäologie, Schachtmann, J./ Strobel, M./ Widera, T. (Hrsg.), Berichte und Studien Nr. 56, 267-283.
  • Die "Wasserburg Buchau", Eine Ufersiedlung der späten Bronzezeit im Federsee in Südwestdeutschland.
    In: Mord im Moor, Ralf Baumeister (Hrsg.), Ausstellungskatalog 6-9
  • Hans Reinerth (1900-1990) - Karriere und Irrwege eines Siebenbürger Sachsen in der Wissenschaft während der Weimarer Zeit und des Totalitarismus in Mittel- und Osteuropa
    In: Acta Siculica, 2008, 145-188.

2008

  • Erfahrungen und Erkenntnisse eines Filmprojektes. Die ARD/SWR Filmdoku "Steinzeit - Das Experiment. Leben wie vor 5000 Jahren" aus der Sicht des Pfahlbaumuseums Unteruhldingen In: Experimentelle Archäologie in Europa, Isensee Verlag, Oldenburg, Heft 7, 111-130.
  • Stehrenberger, T./Schöbel, G./Walter, P.Kelten am südlichen Bodensee. In: Plattform 15/16, 84-103. 2008 Schöbel, G./Walter, P.
  • Neues aus dem Forschungsinstitut für Vor- und Frühgeschichte.
    In: Plattform 15/16, 150-153. 2008.
  • Ein Mühlenstandort bei der Oberuhldinger Aachbrücke.
    In: Plattform 15/16, 146-149. 2008
  • liveARCH, Vorbericht zum Projekt liveARCH der archäologischen Freilichtmuseen in Europa. In: Plattform 15/16, 135-137. 2008
  • Steinzeit das Experiment, Das hat noch gefehlt - Steinzeit als Doku-Soap.
    In: Plattform 15/16, 4-44. 2008
  • Pfahlbaumuseum Unteruhldingen am Bodensee-Forschungsinstitut für Vor- und Frühgeschichte, Stand und Aufgaben.
    In: Archäologisches Nachrichtenblatt, Präsidium der Deutschen Verbände für Archäologie. Bd.13 3/2008. 221-240.
  • Von Unteruhldingen bis Großraden, Konzepte zur Rekonstruktion vor- und frühgeschichtlicher Denkmäler im 20. Jahrhundert. In: Das Denkmal als Fragment - das Fragment als Denkmal. Denkmale als Attraktionen. Landesamt für Denkmalpflege, Arbeitsheft 21, Stuttgart, 93-118.

2007

  • Aus dem Steinzeittagebuch… Steinzeit das Experiment. Ausstellung zur Fernsehdokumentation. Leben wie vor 5000 Jahren in den Pfahlbauten Unteruhldingen. Zanker: Markdorf 2007, 1-38.
  • Hans Reinerth, From Archaeologist to Reichsamtsleiter (1918 – 1945). In: L´archeologie nationale-socialiste dans les pays occupes a l`ouest du reich. Actes de la table ronde internationale „Blut und Boden“. Infolio éditions Gollion 2007, 45-60.
  • Geschichte aus dem Papierkorb – zu einem ungewöhnlichen Bilderfund. In: L´archeologie nationale-socialiste dans les pays occupes a l`ouest du reich. Actes de la table ronde internationale „Blut und Boden“. Infolio éditions Gollion 2007, 61-92.

2006

  • The project „Delphi – House of Questions“. In: EuroREA 3/2006, 88.
  • Pfahlbauquartett, 150 Jahre Pfahlbauforschung, ein Rückblick. In: Plattform 13/14, 2004/2005 (2006) 4-29.
  • Museen zum Anfassen. Einrichtungen mit „Living History“ in Deutschland und Europa. In: Erlebte Vergangenheit – vom Archäologischen Experiment zur Zeitreise, Sonderband Experimentelle Archäologie, Archäologie in Deutschland 2006, hrsg. E. Keefer. Theiss: Stuttgart 2006, 98-104.
  • Fünf Pfahlbauten im Bodensee/ zur Rekonstruktion einer Bronzezeitsiedlung. In: Erlebte Vergangenheit – Vom Archäologischen Experiment zur Zeitreise. Sonderband Experimentelle Archäologie. Archäologie in Deutschland 2006, hrsg. E. Keefer. Theiss: Stuttgart 2006, 69-82.
  • Die Wasserburg Buchau – eine Ufersiedlung der Spätbronzezeit am Federsee. In: Z badán nad osadnictwem epoki brazu i wczesnej epoki zelaza w Europie ´Srodkowej (Aus den Forschungen über das Siedlungswesen der Bronze und der frühen Eisenzeit in Mitteleuropa) Universitätsverlag Kraków 2006, 205-218.
  • Das Delphi Projekt: Haus der Fragen. In: Plattform 13/14, 2004/2005 (2006) 30-35.

2005

  • Uhldinger Zeitweg. 10 000 Jahre Geschichte rund um Unteruhldingen. Zanker : Markdorf 2005.
  • The Delphi project house of Questions. Was Sie schon immer über das Leben der Pfahlbauer wissen wollten. Ausgaben in englischer, französischer und deutscher Sprache. Zanker: Markdorf 2005.
  • Pfahlbaumuseum Unteruhldingen, Führer durch das Museum, 6. Auflage, Zanker: Markdorf 2005.
  • On the responsibility of accurately interpreting prehistoric life in full scale. In: EuroREA 1/2004. HRG spol.s r o., Litomysl, CZ, 150-160.
  • Jetzt entscheidet der Besucher – Kulturmarketing in den Pfahlbauten von Unteruhldingen am Bodensee. In: Museumsblatt. Mitteilungen aus dem Museumswesen Baden-Württembergs 2005, 11-16.
  • Geschichte der Ausstellungskonzepte im Pfahlbaumuseum Unteruhldingen am Bodensee. In: Della Casa, Ph. U. Trachsel, M. (Hrsg.), WES 04 – Wetland Economies and Societies. Procedings of the international conference in Zurich. 10 – 13 March 2004. Collectio Archeologica. Chronos : Zürich 2005.
  • Fünf neue Häuser im Pfahlbaumuseum. In: Plattform 11/12, 2002/03 (2005) 4-35.

2004

  • Pfahlbaumuseum Unteruhldingen, Lernort Pfahlbauten, Materialien für die Projektarbeit mit Schülern, 4. Auflage 2004, Zanker: Markdorf.
  • Mensch am See. In: Pfahlbauquartett – 4 Museen präsentieren 150 Jahre Pfahlbauarchäologie. Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg, Konstanz. Amt für Archäologie des Kantons Thurgau, Frauenfeld. Pfahlbaumuseum Unteruhldingen, Federseemuseum Bad Buchau. Landesdenkmalamt Baden-Württemberg, Hemmenhofen (Hrsg.), Frauenfeld 2004, 54 – 71.
  • 150 Jahre Pfahlbauarchäologie am Bodensee und Federsee. In: Pfahlbauquartett, 4 Museen präsentieren 150 Jahre Pfahlbauarchäologie, Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg, Konstanz. Amt für Archäologie des Kantons Thurgau, Frauenfeld. Pfahlbaumuseum Unteruhldingen. Federseemuseum Bad Buchau. Landesdenkmalamt Baden-Württemberg, Hemmenhofen (Hrsg.). Frauenfeld 2004, 12-21.
  • Le musée de plein air des palafittes d’Unteruhldingen, guide du musée, 2ème édition, Zanker: Markdorf 2004.
  • Lake-dwelling museums: academic research and public information. In: F. Menotti (Hrsg.) Living on the lake in prehistoric Europe: 150 years of lake dwelling research. Routledge: London/New York 2004, 221 – 236.
  • Geschichte der Ausstellungskonzepte im Pfahlbaumuseum Unteruhldingen am Bodensee. In: Della Casa, Ph. u. Trachsel, M. (Hrsg.), WES 04 – Wetland Economies and Societies. Proceedings of the international conference in Zurich. 10.-13. March 2004. Collectio Archaeologica. Zürich 2004.
  • Aus dem Leben eines Pfahlbauers, 150 Jahre Pfahlbauforschung. In: Archäologie in Deutschland 3, 2004, 32-35.
  • Architektur der Bronzezeit. Die rekonstruierten Pfahlbauten von Unteruhldingen. In: Zeitreisen am Bodensee. Von den Rentierjägern zu den Alemannen, hrsg. Troll, A. u. Hald, J. Culturis, Steisslingen 2004, 48-49.
  • G. Schöbel, F. Klein, R. Langer, M.G. Meyer, Ein römischer Gutshof bei Bambergen, Bodenseekreis. In: Arch. Ausgr. Baden-Württemberg 2003 (2004), 141-145.

2003

  • Lake-Dwelling Museum of Unteruhldingen, Museum Guide, 4th edition, Zanker : Markdorf 2003.
  • F. E. Barth, A. Cardarelli, W. Lobisser u. G. Schöbel: Il Progetto ‘archaeolive’. Parchi archeologici della protostoria europea. In: Archeologie Sperimentali. Parchi archeologici della Protostoria europea. Metodologie ed esperienze fra verifica, riproduzione, communicazione e simulazione. Bellintani P.; Moser L. with English Summaries. Atti del Convegno, Comano Terme è Fiavè (Trento Italy), 13 – 15 settembre 2001, Trento 2003, 129-144.

2002

  • Wagenfunde aus der „Wasserburg Buchau“, Lkr. Biberach. In: Schleife, Schlitten, Rad und Wagen. Zur Frage früher Transportmittel nördlich der Alpen, Rundgespräch Hemmenhofen 10. Oktober 2001, herausgegeben von J. Köninger, M. Mainberger, H. Schlichtherle und M. Vosten, Landesdenkmalamt Baden-Württemberg, Archäologische Denkmalpflege, Ref. 27, Hemmenhofener Skripte. Schriften der Arbeitsstelle Hemmenhofen, Landesdenkmalamt Baden-Württemberg, Janus: Freiburg 2002, 43-50.
  • Vor- und Frühgeschichte. In: Hegau und Linzgau, Landschaft zwischen westlichem Bodensee und Donau. Willi Rößler (Hrsg.), Schwäbischer Albverein e. V., Theiss: Stuttgart, 93-124.
  • Vor- und Frühgeschichte von Hagnau. In: 850 Jahre Hagnau am Bodensee. Ein Dorf im Wandel der Zeit. Hrsg. Manfred Ill. Zanker: Markdorf, 10-13.
  • Schnitzler, B. u. G. Schöbel, Les fouilles de Hans Reinerth et du Reichsbund für Deutsche Vorgeschichte (1940 – 1944). In: Le mont St-Odile, Haut Lieu de l`Alscace, Strassbourg 2002, 38-47.
  • Hans Reinerth. Forscher – NS-Funktionär – Museumsleiter. In: Prähistorie und Nationalsozialismus. Die mittel- und osteuropäische Ur- und Frühgeschichtsforschung in den Jahren 1933 – 1945. Hrsg. Achim Leube, Synchronverlag: Heidelberg 2002, 321-396.
  • Die Schlittenkufe aus der „Wasserburg Buchau“, Lkr. Biberach. In: Schleife, Schlitten, Rad und Wagen. Zur Frage früher Transportmittel nördlich der Alpen, Rundgespräch Hemmenhofen 10. Oktober 2001, herausgegeben von J. Köninger, M. Mainberger, H. Schlichtherle und M. Vosten, Landesdenkmalamt Baden-Württemberg, Archäologische Denkmalpflege, Ref. 27, Hemmenhofener Skripte, Schriften der Arbeitsstelle Hemmenhofen, Landesdenkmalamt Baden-Württemberg, Janus : Freiburg 2002, 69-70.
  • Das Pfahlbaumuseum Unteruhldingen zwischen Nationalsozialismus und Nachkriegszeit. In: Neuordnungen. Südwestdeutsche Museen in der Nachkriegszeit. Hrsg. Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg, Silberburg : Tübingen 2002, 169-187.
  • Archäologische Freilichtmuseen in Europa. Archaeological Open Air Museums in Europe. EXARC. Zanker : Markdorf 2002.

2001

  • Vom Baum zum Einbaum, ein archäologisches Experiment im Pfahlbaumuseum Unteruhldingen. In: Plattform 9/10, 2000/2001 97-106.
  • Pfahlbaumuseum Unteruhldingen, Museumsgeschichte, Teil 1, 1922-1949. Unteruhldingen 2001.
  • Il Progetto ‘archaeolive’: Parchi archeologici della protostoria europea. In: Archeologie Sperimentali. Parchi archeologici della Protostoria europea. Metodologie ed esperienze fra verifica, riproduzione, communicazione e simulazione. Bellintani P.; Moser L. with English Summaries. F. E. Barth, A. Cardarelli, W. Lobisser u. G. Schöbel. Atti del Convegno, Comano Terme è Fiavè (Trento Italy), 13 – 15 settembre 2001. 129 – 144.
  • Ein Pharao im Bodensee? In: Plattform 9/10, 2001, 113-115.
  • G. Schöbel u. P. Walter, Der Gewerbekanal im Mühlhofener Aachkanal, ein gut erhaltenes Zeugnis der Industriegeschichte Mühlhofens. In: Plattform 9/10, 2001, 107-112.

2000

  • Taucher im Museum – 1.000 Tage unter Wasser und immer noch nicht müde. In: IKUWA. Schutz des Kulturerbes unter Wasser. Internationaler Kongress für Unterwasserarchäologie Rügen 1999. Lübstorf 2000, 533-537.
  • S’hot g’hebt, Hochwasser 1999 in den Pfahlbauten. In: Leben am See. Jahrbuch des Bodenseekreises 17, 2000, 372-383.
  • Die spätbronzezeitliche Ufersiedlung „Wasserburg Buchau“, Kreis Biberach, internationaler Kongress, Starnberg 1988, Bayrische Gesellschaft für Unterwasserarchäologie in Zusammenarbeit mit der Kommission für Unterwasserarchäologie im Verband der Landesarchäologen der Bundesrepublik Deutschland. Janus: München/Freiburg i. Br. 2000, 85 – 106.

1999

  • Wiederausgrabungen in der spätbronzezeitlichen Ufersiedlung „Wasserburg Buchau“ im Federseemoor bei Bad Buchau, Kreis Biberach. In: Arch. Ausgr. Baden-Württemberg 1998 (1999), 74-77.
  • Unterwassergrabungen, Handbuch der Grabungstechnik, Stuttgart 1999, 10 S, 16.14., Verband Landesarchäologen in der BRD. Tübingen: Gulde 1999.
  • Tourismus und Archäologie – Das Pfahlbaumuseum Unteruhldingen. Museumsblatt, Mitteilung aus dem Museumswesen Baden-Württembergs 27, 1999, 17-21.
  • Tauchsondagen in der spätbronzezeitlichen Ufersiedlung von Unteruhldingen-Stollenwiesen, Bodenseekreis, NAU 1999, 51 – 52.
  • Jahrhunderthochwasser in den Pfahlbauten. Plattform 7/8, 1999, 168-175.
  • Spuren einer mittelbronzezeitlichen Höhensiedlung auf Alt-Heiligenberg, Gemeinde Heiligenberg, Bodenseekreis. In. Plattform 7/8, 1999, 126-127.
  • Sondierungen in der spätbronzezeitlichen Ufersiedlung von Unteruhldingen-Stollenwiesen, Gemeinde Uhldingen-Mühlhofen. In: Plattform 7/8, 1999, 129.
  • Neue Wege für die Seefelder Aach, zur Geschichte der Seefelder Aachniederung, Uhldingen-Mühlhofen. Regierungspräsidium Tübingen, Zanker : Markdorf 1999.
  • Nachuntersuchungen in der spätbronzezeitlichen Ufersiedlung Unteruhldingen-Stollenwiesen, Bodenseekreis. Archäologische Ausgrabungen in Baden-Württemberg 1999, 78-81.
  • Nachuntersuchungen in der spätbronzezeitlichen Ufersiedlung Wasserburg-Buchau, Federseemoor, Kreis Biberach. In: Nachrichten Arbeitskreis Unterwasserarchäologie NAU 1999, 45 – 46.
  • Moor- und Taucharchäologie im Federseeried um am Bodensee. Die Unternehmungen 1999 des Landesdenkmalamtes Baden-Württemberg, Ref. 27. G. Schöbel, J. Köninger, M. Kolb, H. Schlichtherle. In: Nachrichtenblatt Arbeitskreis Unterwasserarchäologie NAU 6, 1999, 44-52.
  • Jahrhunderthochwasser in den Pfahlbauten. Plattform 7/8, 1999, 168-175.
  • Historische Nachrichten aus der Gemeinde Uhldingen-Mühlhofen, Folge 1, 20.03.1997 - Folge 106, 27.03.1999. Mitteilungsblatt der Gemeinde Uhldingen-Mühlhofen.
  • Erstes Schweizer Pfahlbauhaus in Unteruhldingen. In: Archäologie in Deutschland, Heft 1, 1999, 70.
  • Eine kleine Geste an die Ukraine: Rückgabe von verschleppten Büchern, In: Displaced Books, Bücherrückgabe aus zweierlei Sicht, Laurentius Sonderheft, Hannover 1999, 56-63.
  • Ein Bronzebeil aus Burgweiler, Gemeinde Ostrach, Landkreis Sigmaringen. In: Plattform 7/8, 1999, 146.
  • Der Nachbau eines Arbonhauses der Horgener Kultur im Pfahlbaumuseum Unteruhldingen am Bodensee. In: Arbeitsgemeinschaft für Experimentelle Archäologie der Schweiz, Anzeiger, Zug 1999, 4 S.
  • Der Nachbau eines Arbonhauses der Horgener Kultur im Pfahlbaumuseum Unteruhldingen. In: Plattform 7/8, 1999, 82 - 91.
  • Bad Buchau: Die Wasserburg. In: Archäologie in Deutschland, Heft 1, 1999, 38-39.
  • Ausgrabungen in der Wasserburg Buchau. Wiederausgrabung in der „Wasserburg Buchau“ eine spätbronzezeitliche Ufersiedlung im Federseemoor. In: Plattform 7/8, 1999, 130 - 131.
  • M. Krauß, G. Schöbel, P. Walter, Das „Hornstaadhaus“ im Pfahlbaumuseum Unteruhldingen, Feldversuch und Bewohnung. In: Plattform 7/8, 1999, 70-91.

1998

  • Sabine Hopert, Helmut Schlichtherle, Gunter Schöbel, Helmut Spatz, Peter Walter, Der „Hals“ bei Bodman. Eine Höhensiedlung auf dem Bodanrück und ihr Verhältnis zu den Ufersiedlungen des Bodensees. In: Archäologische Forschungen in urgeschichtlichen Siedlungslandschaften, Festschrift für Georg Kossack zum 75. Geburtstag. Hrsg. H. Küster, Amei Lang und Peter Schaller, Regensburg: Universitätsverlag 1998, 91-154.
  • Taucher im Museum. In: Nachrichtenblatt Arbeitskreis Unterwasserarchäologie NAU 4, 1998, 76-80.

1997

  • Pfahlbaumuseen und Pfahlbausammlungen. In: Pfahlbauten rund um die Alpen, hrsg. Helmut Schlichherle. Theiss: Stuttgart 1997, 115 – 123.
  • Le musée de plein air des palafittes d’Unteruhldingen, guide du musée, 1ère édition, Schäfer : Überlingen 1997.

1996

  • Die Spätbronzezeit am nordwestlichen Bodensee. Taucharchäologische Untersuchungen in Hagnau und Unteruhldingen 1982-1989. Forschungen und Berichte zur Vor- und Frühgeschichte in Baden-Württemberg 47, Siedlungsarchäologie im Alpenvorland IV, Theiss: Stuttgart 1996.
  • A. Billamboz u. G. Schöbel, Dendrochronologische Untersuchungen in den spätbronzezeitlichen Pfahlbausiedlungen am nördlichen Ufer des Bodensees. In: Siedlungsarchäologie im Alpenvorland IV, hrsg. Landesdenkmalamt Stuttgart, Stuttgart : Theiss 1996, 203 – 221.

Alle Publikationen und wissenschaftlichen Artikel sind online unter zum Großteil auch als Download einzusehen.

Weiterer externer Link für Schriften: www.academia.edu

 

Herausgeberschaften

  • Wer macht Geschichte? Pfahlbaumuseum, Unteruhldingen 2012, ISBN 978-3-9813625-6-5.
  • Experimentelle Archäologie in Europa, Bilanz. EXAR in Zusammenarbeit mit Pfahlbaumuseum Unteruhldingen. Oldenburg/Unteruhldingen 2009-, ISSN 1214-9551.
  • The legacy of the pile dwellers – Fascination world heritage Pfahlbaumuseum Unteruhldingen. Pfahlbaumuseum, Unteruhldingen 2012, ISBN 978-3-944255-00-2.
  • Das Erbe der Pfahlbauer - Faszination Weltkulturerbe. Pfahlbaumuseum, Unteruhldingen 2012, ISBN 978-3-9813625-8-9.
  • Plattform. Vereinszeitschrift des Vereins für Pfahlbau und Heimatkunde e.V. Pfahlbaumuseum, Unteruhldingen 1992-, ISSN 0942-685X.
  • Living history in archaeological open air museums. Pfahlbaumuseum, Unteruhldingen 2010, ISBN 978-3-9813625-3-4.
  • LiveARCH workshop report. Pfahlbaumuseum, Unteruhldingen 2010, ISBN 978-3-9813625-1-0.

Forschungsinteressen

  • Archäologie der Pfahlbauten an den Seen und Mooren
  • Siedlungsarchäologie der Jungsteinzeit und Bronzezeit
  • Experimentelle Archäologie
  • Naturwissenschaftliche Untersuchungsmethoden der Archäologie
  • Archäologische Freilichtmuseen
  • Museologie, Ausstellungsdidaktik, Museumspädagogik
  • Forschungsgeschichte der Archäologie.

Mitgliedschaften

seit 2001

EXARC Vereinigung archäologischer Freilichtmuseen und Experimenteller Archäologie

seit 2008

1. Vorsitzender der Europäischen Vereinigung zur Förderung der Experimentellen Archäologie in Europa (EXAR)

seit 2011

Vorstandsmitglied des West- und Süddeutschen Verband für Altertumsforschung (WSVA)

seit 2014

Stellvertretender Vorsitzender des West- und Süddeutschen Verband für Altertumsforschung (WSVA)

Mitglied im erweiterten Vorstand des Deutschen Vorstandes für Archäologie (DVA)

weitere Mitgliedschaften

  • Beirat im Museumsverband Schlösser und Museen am Bodensee
  • Museumsverband Baden-Württemberg
  • Deutscher Museumsbund
  • DGUF (Deutsche Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte)
  • EAA (European Association of Archaeologists)
  • ICOM (International Council of Museums)

Vorträge

2010

   

03.11.10

 

Universität Leipzig: Pfahlbauten und Grabhügel - Universitäre Forschung und Politik in Tübingen, Württemberg, 1919 - 2009

31.10.10

 

Neuchâtel: 75. Mitgliederversammlung des Vereins für Pfahlbau- und Heimatkunde e.V.

08.10.10

 

Berlin: Experimentelle Archäologie in Europa, Tagung 2010: Die Kinderuni Tübingen und das Experiment

13.07.10

 

Transalpine Kontakte zur Jüngeren Steinzeit - Belege eines europäischen Austausches von Wissen und Waren schon vor 6.000 Jahren?, Habilitationsausschuss Tübingen.

2009

   

21.11.09

 

Berlin, Dachverband Archäologischer Studierendenvertretungen e.V., Archaeoworks, Archäologische Berufswelten 2009, Freilichtmuseen.

09.10.09

 

Unteruhldingen, Pfahlbaumuseum: 7. Tagung Vereinigung der Experimentellen Archäologie Europa: Das Hornstaadhaus - Ein archäologisches Langzeitexperiment 1996 - ?

03.07.09

 

Bonn: Tagung: Vermittlung von Vergangenheit,Entstehung und Situation der archäologischen Freilichtmuseen in Europa - ein Überblick.

21.05.09

 

Schloss Maurach, Uhldingen-Mühlhofen: 7th Tagung liveArch

Events im Archäologischen Freilichtmuseum

05.05.09

 

Köln: Jahrestagung des Verbandes der Landesarchäologen in der Bundesrepublik Deutschland. Archäologische Museen in Deutschland. Tradition, Situation und Herausforderungen, Köln.

25.03.09

 

Modena, Italien: 1. Kongress der ARchäologischen Freilichtmuseen in Europa, The roots of Archaelogical Open Air Museums in Europe.

2008

   

16.11.08

 

Bad Salzhausen, Glauberg: Von der Steinzeit zum Fürstengrabhügel - Herausragende archäologische Forschungen der 20er und 30er Jahre des 20. Jahrhunderts am Federsee und an der Heuneburg in Südwestdeutschland.

26.09.08

 

Cesis, Lettland, Tagung: liveARCH: Reconstrucion of a "Stone Age House".

02.07.08

 

Universität Tübingen: Von Unteruhldingen bis Groß Raden, Konzepte zur Rekonstruktion ur- und frühgeschichtlicher Denkmäler im 20. Jh.

2007

   

25.11.07

 

Dresden, Landesamt für Archäologie Sachsen und Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung e.V. Hans Reinerth und die archäologische Forschung in den besetzten Ostgebieten. Tagung "Die prähistorische Archäologie im geschichtspolitischen Diskurs der politischen Systeme zwischen 1918 und 1989"

09.11.07

 

Fotevikens Museum, Schweden, 3rd liveARCH Meeting.: Quality and Publicity of liveArch. Quality and Sustainability Development.

27.10.07

 

Unteruhldingen, 72. Mitgliederversammlung des Pfahlbauvereins: 85 Jahre Pfahlbauten Unteruhldingen. Bilder und Ereignisse aus 9 Jahrzehnen Museumsgeschichte. .

12.10.07

 

Alphen a.d.Rijn, Niederlande, 5. EXAR Tagung Archeon.: Archäologie und Fernsehen. TV als Vermittlungsmodul im Freilichtmuseum. "Steinzeit - das Experiment".

22.06.07

 

Bad Buchau: Fernsehen als Vermittlungsmodul der Museumsarbeit. „Steinzeit – das Experiment“. Tagung: Living Science und die museale Praxis.

12.06.07

 

Esslingen: Von Unteruhldingen bis Groß Raden, Konzepte zur Rekonstruktion ur- und frühgeschichtlicher Denkmäler im 20. Jh. Tagung: Denkmal als Fragment – Ideologie und Zeitgeist.

18.03.07

 

Unteruhldingen: 10.000 Jahre Uhldingen-Mühlhofen – Vom Mesolithikum bis in die Neuzeit. Pfahlbaumuseum Unteruhldingen.

14.03.07

 

Pittlochry, Schottland, Tagung: LiveARCH: The dialogue with the visitors – der Dialog mit dem Besucher. , lebendige Museen in Europa.

26.01.07

 

Eindhoven, Tagung: LiveARCH: Das Pfahlbaumuseum Unteruhldingen, lebendige Archäologie in Museen.

21.01.07

 

Oberuhldingen, Gemeindehaus: 10.000 Jahre Geschichte in Uhldingen-Mühlhofen.

     

2006

   

12.07.06

 

Berlin, Humboldt-Universität: Jetzt entscheidet der Besucher – Kulturmarketing in den Pfahlbauten von Unteruhldingen.

16.06.06

 

Rom, Universität „La Sapienza“: The end of the lake-dwelling settlements of the North-Western Alps. Tagung: Reasons for change.

23.03.06

 

Unteruhldingen, Pfahlbaumuseum: Rulaman – der Steinzeitheld. Ausstellungseröffnung.

     

2005

   

15.10.05

 

Unteruhldingen, VHS Bodenseekreis: Mensch im Pfahlbau

17.09.05

 

Keutschach, Tagung: Kulturmarketing in den Pfahlbauten von Unteruhldingen. From underwater to public attention.

20.09.05

 

Unteruhldingen, Festvortrag: 25 Jahre freiwillige Feuerwehr Unteruhldingen. Pfahlbaumuseum.

06.08.05

 

Araisi, Lettland, Deutsch-Letticher Kongress.: 150 Jahre Pfahlbauforschung in Europa.

14.07.05

 

Unteruhldingen, Pfahlbaumuseum: Die Bronzezeit am Bodensee – das goldene Zeitalter. Vortragsreihe Bodenseekreis.

22.06.05

 

Biskupin, Polen: Die Wasserburg Buchau – eine Ufersiedlung der Spätbronzezeit am Federsee in Südwestdeutschland.

09.03.05

 

Haltnau, Badischer Fischereiverband.: Fischfang seit der Steinzeit am Bodensee.

28.01.05

 

Hemmenhofen, Landesamt für Denkmalpflege: Kulturmarketing – Zur Situation des Freilichtmuseums Unteruhldingen am Bodensee.

     

2004

   

10.12.04

 

Langenargen, Seenforschungsinstitut: Geschichte der Ausstellungskonzepte im Pfahlbaumuseum Unteruhldingen.

17.11.04

 

St.-Gallen, Historischer Verein: 150 Jahre Pfahlbauarchäologie zwischen Zürich und Bodensee.

12.11.04

 

Biskupin, Polen: Das Projekt „Delphi“ im Programm „Kultur 2004“ der Europäischen Union – Stand und Perspektiven.

02.11.04

 

Oberuhldingen: Der Zeitweg durch 10.000 Jahre Geschichte Uhldingen-Mühlhofens, ein Europaprojekt.

09.10.04

 

Bad Buchau, Tagung, Museumsverband Baden-Württemberg: Jetzt entscheidet der Besucher – Kulturmarketing in den Pfahlbauten von Unteruhldingen am Bodensee. Tagung: Von der Wunderkammer ans Lagerfeuer.

24.09.04

 

Unteruhldingen, Pfahlbaumuseum Unteruhldingen: Mensch am See.

09.09.04

 

Lyon, Kongress EAA: Hans Reinerth and the archaeology of western Europe (Odilienberg I) – Hans Reinerth und die Archäologie Westeuropas.

27.07.04

 

Bad Buchau, Federseemuseum.: Mensch der Pfahlbauzeit.

30.06.04

 

Alphen, Niederlande: Das Projekt Delphi der Europäischen Union. 3 Freilichtmuseen aus Lettland, Deutschland und den Niederlanden unternehmen ein besucherorientiertes Projekt.

16.05.04

 

Unteruhldingen: Das Orakel von Unteruhldingen. Delphi- das Projekt. Museumsbesucher fragen Archäologen fragen. Zusammen mit Dr. R. Baumeister, Dr. H.Schlichtherle, Dr. Urs Leuzinger, Dr. M. Baumhauer, P. Walter M.A.

24.04.04

 

Modena, Town Hall: Das Projekt „Archaeolive“ im Förderprogramm Raphael der Europäischen Union – Stand und Perspektiven.

01.04.04

 

Mauer: Das Pfahlbaumuseum Unteruhldingen, 83 Jahre im Dienste von Forschung und Pädagogik.

18.03.04

 

Barcelona Tagung EXARC: Das Projekt „Delphi“. Europäische Freilichtmuseen. Universität.

10.03.04

 

Zürich, Kongress WES: Geschichte der Ausstellungskonzete im Pfahlbaumuseum Unteruhldingen.

11.03.04

 

Unteruhldingen, Pfahlbaumuseum: Das europäische Projekt „Delphi – Haus der Fragen“.

     

2003

   

18.12.03

 

Überlingen: Tourismus am See: Von den Anfängen bis heute.

04.12.03

 

Bern, Historisches Museum: Pfahlbaumuseum Unteruhldingen. Konzeption und Geschichte.

29.09.03

 

Amsterdam, Universität: Hans Reinerth, vom Wissenschaftler zum Reichsamtsleiter (1918 – 1945).

09.05.03

 

Mondsee, Museum Mondsee: Pfahlbauarchäologie am Bodensee.

29.03.03

 

Friedrichshafen: Pfahlbauarchäologie am Bodensee: Von den Anfängen bis heute.

14.03.03

 

Leijre, Dänemark, Tagung EXARC, europäische Freilichtmuseen: The task of accurately interpreting prehistoric life in full scale – über die Verantwortung bei der Demonstration prähistorischen Lebens im Maßstab 1:1.

     

2002

   

22.11.02

 

Unteruhldingen, Tagung EXARC, europäische Freilichtmuseen. Pfahlbaumuseum: Archäologie und Interpretation – die Anfänge der archäologischen Freilichtmuseen in Europa.

24.06.02

 

Biskupin, Polen: “Wasserburg Buchau” – Eine Ufersiedlung der Spätbronzezeit.

08.06.02

 

Riga: The Lake-Dwelling Museum in Unteruhldingen – Exarc- Bronzas lakmeta dzivojamo éku rekonstukcija Unteruhldingen.

15.03.02

 

Thessaloniki, Universität: The Lake-Dwelling Museum in Unteruhldingen, Tagung europäische Freilichtmuseen.

15.02.02

 

Überlingen: Unter Wasser, über Wasser. Taucharchäologie am Bodensee.

     

2001

   

23.11.01

 

Radolfzell: Die Pfahlbauten am Ufer des westlichen Bodensees.

22.11.01

 

Ravensburg, Volkshochschule: Archäologie und frühe Geschichte in Oberschwaben. Vom Rentierjäger bis zum römischen Legionär.

06.06.01

 

Trier, Tagung Südwestdeutscher Altertumsverband: „Wasserburg Buchau“ – Eine Ufersiedlung der Spätbronzezeit.

26.03.01

 

Bozen, Tagung: Experimentelle Archäologie. Museum: Rekonstruktion von archäologischen Freilichtmuseen in Europa.

   

2000

   

23.11.00

 

Konstanz, Inselhotel: Das Pfahlbaubild des 19. Jahrhunderts. Carl von Häberlin.

18.02.00

 

Wien, Naturhistorisches Museum: Das Projekt „Archaeolive“ der EU, Unteruhldingen am Bodensee.

17.02.00

 

Bad Saulgau: Bauen schon in der Steinzeit bewährt.

     

1999

   

07.11.99

 

Unteruhldingen: Zeitkulturen. Zeiten des Sees: Kulturzeit des Sees. HaG.

27.10.99

 

Halle, Landesmuseum und Landesamt für Vorgeschichte: Hans Reinerth: Forscher – Nationalsozialistischer Funktionär – Museumsleiter: Leben und Werdegang – Was blieb?

07.10.99

 

Sindelfingen: Bauen mit Holz schon in der Steinzeit bewährt.

20.03.99

 

Sipplingen: Ausgrabungen und Pfahlbaumuseum

19.03.99

 

Tübingen, Universität: Mit der Archäologie in das 3. Jahrtausend. Museale Aufgaben und Perspektiven – Tourismus und Archäologie. Das Pfahlbaumuseum Unteruhldingen.

02.03.99

 

Unteruhldingen: Ansprache zur Ausstellungseröffnung "Naturschutz und Archäologie im Federseemuseum"

20.02.99

 

Sassnitz, Internationaler Kongress für Unterwasserarchäologie 1999: Taucher im Museum. 1000 Tage im Wasser – und immer noch nicht müde.

     

1998

   

17.11.98

 

Berlin, Humboldt-Universität, Tagung: Hans Reinerth: Foscher – Nationalsozialistischer Funktionär – Museumsleiter: Leben und Werdegang – Was blieb? Tagung: Nationalsozialismus und Prähistorie.

24.10.98

 

Hechingen-Stein: Die Rekonstruktion eines steinzeitlichen Hornstaadhauses im Freilichtmuseum Unteruhldingen.

11.10.98

 

Heiligkreuztal / Heuneburg: Archäologie und Öffentlichkeit.

08.10.98

 

Zug: Das Arbonhaus im Pfahlbaumuseum Unteruhldingen. Bilanz 98.

11.07.98

 

Starnberg: Die spätbronzezeitliche Ufersiedlung „Wasserburg Buchau“, Landkreis Biberach. Kongress: Inseln in der Archäologie.

22.04.98

 

Hallstatt, Archäologischer Rat Österreichs: Archäologie und Öffentlichkeitsarbeit.

11.03.98

 

Heiligenberg: Wer kennt diesen Mann ? Der Linzgaufotograf A.Hory.

     

1997

   

01.12.97

 

Bad Saulgau: Beutekunst: Zur Rückgabe verschleppter Bücher in die Ukraine

17.04.97

 

Großschönach: Besiedlung des Linzgaus in vor- und frühgeschichtlicher Zeit.

     

1996

   

20.12.96

 

Überlingen: Zur Rückführung von Kriegsbeute: Bücherrückgabe nach Kiew

     

1995

   

27.09.95

 

Bad Buchau, Federseemuseum: Die „Wasserburg Buchau“ – das schwäbische Troja?

30.06.95

 

Bad Buchau, Federseemuseum: Pfahlbauarchäologie am Bodensee

13.05.95

 

Schleswig,, Schloss Gottorf: Tauchuntersuchungen in Unteruhldingen. Siedlungsforschung zur späten Bronzezeit.

29.04.95

 

Kiew, Ukraine, Nationalmuseum: Beutekunst - zur Rückgabe im Zweiten Weltkrieg verschleppter Bücher aus der Ukraine nach Deutschland.

21.03.95

 

Friedrichshafen, Volkshochschule: Die Taucharchäologie am westlichen Bodensee. Neueste Forschungsergebnisse

20.01.95

 

Meersburg: Die Pfahlbauarchäologie am Bodensee.

     

1994

   

16.12.94

 

Unteruhldingen, Seerose: der Verein für Pfahlbau- und Heimatkunde e.V.- Geschichte, Zweck und Aufgabe.

09.07.94

 

Ingolstadt, Tagung Südwestdeutscher Verband für Altertumskunde: Unterwasseruntersuchungen in Spätbronzezeitsiedlungen am Bodensee

13.04.94

 

Frickingen: Taucharchäologie im Bodensee.

     

1993

   

08.06.93

 

Überlingen: Die Pfahlbauarchäologie am Bodensee. Neue Ergebnisse der Taucharchäologie

26.05.93

 

Konstanz: Taucharchäologie am Bodensee.

04.03.93

 

Überlingen: Die Pfahlbauarchäologie am Bodensee im Lichte der neuesten unterwasserarchäologischen Forschungen.

05.02.93

 

Hagnau: Die taucharchäologischen Untersuchungen von Hagnau-Burg im Rahmen der Spätbronzezeitforschung am Bodensee

     

1992

   

01.10.92

 

Zürich: Siedlungsgeschichte der Spätbronzezeit am Bodensee

29.07.92

 

Unteruhldingen: 70 Jahre Pfahlbaumuseum. Pfahlbaumuseum Unteruhldingen.

11.02.92

 

Hagnau: Taucharchäologie am Bodensee unter besonderer Berücksichtigung der Tauchuntersuchung in Hagnau.

     

1991

   

07.09.91

 

Bad Buchau, Mitgliederversammlung Pfahlbauverein: Das Freilichtmuseum Unteruhldingen und seine pädagogische und wissenschaftliche Erweiterungskonzeption.

04.06.91

 

Oberuhldingen, Rathaus: Das neue Konzept des Pfahlbaumuseums Unteruhldingen.

     

1990

   

16.05.90

 

Zürich, Pfahlbauland, Prospektionsmethoden am Bodensee, Luftbildarchäologie, Taucharchäologie

08.03.90

 

Hagnau, Rathaus: Die Tauchsondagen in der spätbronzezeitlichen Siedlung Hagnau-Burg 1984-1986, Ergebnisse und Ausblick.

     

1989

   

16.09.89

 

Konstanz, Jahrestagung Pfahlbauverein: Taucharchäologie am Bodensee.

 

Alle Vorträge seit 2015 hier.

Weitere Links zu Vorträgen beim Museumsverband Baden-Württemberg:

http://www.museumsverband-bw.de/tagungen-und-publikationen/tagungsvortraege/2015-museale-zerrbilder/

http://www.museumsverband-bw.de/tagungen-und-publikationen/tagungsvortraege/2013-mediale-vermittlungswege/

Pfahlbauten Museum und Ausstellungsprojekte

Pfahlbauten

www.weltkulturerbe-pfahlbauten.de

www.pfahlbauten.de

Offizielle Facebook-Seite

 

Ausstellungsprojekte unter studentischer Beteiligung

2008-2012

Wer Macht Geschichte. Projekt zur Erfassung der Institutssammlung und der mehr als 100-jährigen Ausstellungsgeschichte auf Schloss Hohentübingen


online unter:

http://www.pfahlbauten.de/forschungsinstitut/documents/WermachtGeschichte0005.pdf

2014-2016

23plus. 23 Mikroausstellungen mit Studierenden des Institutes zur Archäologie im Bodenseekreis

Apl. Prof. Dr. Gunter Schöbel

Pfahlbaumuseum

Strandpromenade 6

88690 Uhldingen-Mühlhofen

schoebelg(at)pfahlbauten.de

Sekretariat: 07556 928900

Weitere Informationen zur Person:

https://de.wikipedia.org/wiki/Gunter_Sch%C3%B6bel

https://en.wikipedia.org/wiki/Gunter_Sch%C3%B6bel