Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft

Prof. Dr. Monique Scheer

Kontakt
+49(0)7071/29-74886 (Sekretariat LUI)
monique.scheerspam prevention@uni-tuebingen.de

Doktorand:innen-Sprechstunde

5. November 2021 - 13.15–15.00 Uhr

Emogu Seminar Series, University of Gothenburg, Sociology of Emotions research group

Book Presentation: Enthusiasm - Emotional Practices of Conviction in Modern Germany
(Oxford University Press, 2021)
Discussants: Åsa Wettergren (University of Gothenburg), Maja Sawicka (University of Warsaw)
For Zoom Link, please email Prof. Scheer

17. November 2021 - 18 - 20 Uhr Kolloquium Zeitgeschichte, Ruhr-Universität Bochum
Vortrag: Aufrichtigkeitsstile: Zur Moralisierung der Begeisterungspraxis
Voranmeldung über die Homepage: https://www.ruhr-uni-bochum.de/lehrstuhl-ng2/kolloquium/aktuelleskolloquium.html

Themen der Forschung und Lehre

Religion and Public Memory in Multicultural Societies (RPM) zusammen mit Anneliese-Maier-Forschungspreisträgerin Prof. Dr. Pamela Klassen (Alexander von Humboldt Stiftung) [mehr]

Praktiken und Medien der Religion/Säkularität

Kulturwissenschaftliche/historische Emotionsforschung

Wissensgeschichte

Vita

Geboren in Tulsa, OK, USA; verheiratet, zwei Kinder. Studium der Neueren Geschichte an der Stanford University (B.A. 1989), danach Verlagslektorin in Stuttgart. 1994-1999 Magisterstudium Empirische Kulturwissenschaft (EKW) und Religionswissenschaft in Tübingen, Promotion 2005. Von 2002 bis 2007 wissenschaftliche Angestellte am Sonderforschungsbereich 437: Kriegserfahrungen, Universität Tübingen; 2008 – 2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin, Forschungsbereich „Geschichte der Gefühle“. Im Jahre 2011 mit dem Walter-de-Gruyter-Preis der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften ausgezeichnet. Von Oktober 2011 bis März 2014 als Juniorprofessorin für Wissensforschung am Ludwig-Uhland-Institut tätig; seit April 2014 hat sie hier eine W3-Professur inne. Von 2016-2020 nebenamtliche Prorektorin für Internationales und von 2020-2028 ohne Lehrtätigkeit am LUI während der Amtszeit als hauptamtliche Prorektorin für Internationales und Diversität.

Link to full CV (english)

Publikationen

Neuere Publikationen (Auswahl)

Mission and Protection. Bringing Fátima to West Germany in the Early Cold War Years. In: Peter Jan Margry (ed.): Cold War Mary. Ideologies – Politics – Marian Devotional Culture. Leuven: Leuven University Press, 2020, pp. 285–306.
How does diversity make us feel? Exploring the emotional regimes of multicultural societies. In: Jan Hinrichsen et al. (eds.), Diversities. Theories and Practices. Festschrift for Reinhard Johler. Tübingen: TVV, 2020, pp. 61-83.
Enthusiasm: Emotional Practices of Conviction in Modern Germany. Oxford: Oxford University Press, 2020. https://global.oup.com/academic/product/enthusiasm-9780198863595?lang=en&cc=de

Affekt, in: Jan Hinrichsen/Reinhard Johler/Sandro Ratt (Hgg.): Katastrophen/Kultur: Beiträge zu einer interdisziplinären Begriffswerkstatt. Tübingen: TVV, 2019, S. 47-62.

Emotion als kulturelle Praxis, in: Hermann Kappelhof u.a. (Hgg.): Emotionen: Ein interdisziplinäres Handbuch. Stuttgart: Metzler Verlag, 2019, S. 352-362.
Der Unterschied, den Weihnachten macht. Differenz und Zugehörigkeit in multikulturellen Gesellschaften (hrsg. mit Pamela E. Klassen). Tübingen: TVV, 2019.

The Public Work of Christmas: Difference and Belonging in Multicultural Societies (edited with Pamela E. Klassen). Montreal: McGill-Queen's University Press, 2019.

The Difference That Christmas Makes: Thoughts on Christian Affordances in Multicultural Societies (with Pamela E. Klassen), in: Pamela E. Klassen and Monique Scheer (eds.): The Public Work of Christmas. Difference and Belonging in Multicultural Societies (Montreal: McGill-Queen's University Press, 2019), pp. 3-16.
Tense Holidays: Approaching Christmas through Conflict, in: Pamela E. Klassen and Monique Scheer (eds.): The Public Work of Christmas. Difference and Belonging in Multicultural Societies (Montreal: McGill-Queen's University Press, 2019), pp. 17-35.
Secular Embodiments: Mapping an Emergent Field (with Birgitte Schepelern Johansen and Nadia Fadil), in: Secular Bodies, Affects and Emotions - European Configurations (edited with Nadia Fadil and Birgitte Schepelern Johansen). London: Bloomsbury, 2019, pp. 1-14.
Secular Bodies, Affects and Emotions - European Configurations (edited with Nadia Fadil and Birgitte Schepelern Johansen). London: Bloomsbury, 2019.
Kultur und Religion. Eine Unschärferelation mit Folgen. In: Zeitschrift für Volkskunde 113/2 (2017), S. 177-199.

Vollständige Publikationsliste

Weitere Funktionen/Gremien