Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft

Praktika im EKW-Studium

Im studienbegleitenden, mehrwöchigen Praktikum sammeln Studierende praktische Erfahrungen außerhalb des universitären Kontextes. Durch die Mitarbeit in einer Institution gewinnen sie erste Einblicke in Strukturen, Prozesse und Logiken des Arbeitsmarktes und lernen Arbeitsabläufe, Routinetätigkeiten, Aufgabenverteilung, Zusammenarbeit im Team oder zwischen Abteilungen und Kooperationspartnern und vieles mehr kennen. Als Praktikant*innen bekommen sie durch die konkreten Aufgaben ein Gefühl dafür, wie das im Studium gelernte Wissen in der Praxis zum Tragen kommt und erwerben ein besseres Verständnis von den tatsächlichen Tätigkeiten in einem Beruf. Oft hilft gerade der praktische Blick hinter die diversen Berufsbezeichnungen, nicht nur das Berufsfeld selbst sondern auch die eigenen Fähigkeiten und Stärken besser zu ergründen und somit den individuellen Berufsweg an den eigenen Interessen auszurichten.


Das Praktikum im Studienverlauf

Die Empirische Kulturwissenschaft hat studienbegleitende Praktika fest in das Bachelorstudium integriert. Die Wahl der Praktikumsstelle in einem EKW-affinen Berufsfeld wird von den Studierenden organisiert. Vorbereitet und begleitet werden die Praktika durch das Praktikumskolloquium im Modul B5. Stellensuche, Bewerbung, Ablauf und mögliche Institutionen werden im Kolloquium vorgestellt und besprochen. Außerdem berichten EKW-Studierende im Praktikumskolloquium von ihren Praktikumserfahrungen.

Auch im Modulplan unseres Masterstudiengangs sind Praktika integriert (Profillinienmodul -03). Masterstudierende haben dadurch die Möglichkeit, ein freiwilliges studienbegleitendes Praktikum zu absolvieren und sich dieses im Transcript of Records anrechnen zu lassen.

In den Handreichungen zum Praktikumsbericht BA/MA haben wir wichtige Informationen zur Erstellung sowie Anrechnung des Praktikums zusammengestellt:


Beratung und Informationsangebote

Wie finde ich den richtigen Praktikumsplatz? Wann sollte ich das Praktikum am besten absolvieren? Was muss ich formal bei der Praktikumssuche beachten? Das LUI hat einige Beratungsangebote bereitgestellt, die Studierenden dabei helfen, den richtigen Praktikumsplatz zu finden, von den Erfahrungen anderer Studierender zu lernen und das Praktikum optimal in den Studienverlauf zu integrieren. Außerdem hilft unsere Studienfachberatung mit Antworten auf all diese und viele weitere Fragen zur Praktikumssuche und Berufsfeldorientierung weiter. Dort können auch formale und organisatorische Angelegenheiten wie zur Einbettung von Praktika im Modulplan in den Sprechstunden geklärt werden. 

Informationsangebote

(Nur mit ILIAS-Login zugänglich)

  • Das A & O für Praktika ist ein EKW-Leitfaden von Studierenden für Studierende und gibt Hilfestellung auf dem Weg zum und durch das Praktikum.
  • Eine Sammlung von Adressen und Ansprechpartner*innen findet sich über ILIAS online zugänglich in der Ideenpalette Praktikum & Beruf.
  • Von den Erfahrungen anderer Studierender zu hören kann hiflreich für die eigene Praktikumssuche sein. Daher lohnt sich ein Blick in die Praktikumsberichte von anderen Studierenden.

Studienfachberatung Praktika


Sabine Müller-Brem, M.A.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrkoordinatorin
Studienfachberatung und Berufsfeldorientierung

Kontakt
Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft | Eberhard Karls Universität Tübingen | Burgsteige 11, 72070 Tübingen | Haspelturm, Raum UG/07
+49 (0)7071 29 74623
ekw.studienberatung-maspam prevention@lui.uni-tuebingen.de

Sprechstunde
offene Sprechstunde im Semester: Dienstag, 10:00 - 11:00 Uhr