Juristische Fakultät

Klausurenkurs - Route 66

wieder ausschließlich in Präsenz

Der Klausurenkurs des Examinatoriums besteht aus dem Semesterklausurenkurs (der sich bis in die vorlesungsfreie Zeit erstreckt) und dem Probeexamen.

Im Examensklausurenkurs, und ganz besonders im Probeexamen, soll die Situation des Klausurschreibens im Examen geübt werden. Deswegen ist es sinnvoll, die Klausuren innerhalb der vorgegebenen Zeit im Hörsaal zu schreiben. Dafür ist eine ruhige Arbeitsatmosphäre Voraussetzung, in der möglichst niemand zu spät kommt und nicht geredet wird.

Die Ausgabe der Sachverhalte erfolgt im Hörsaal. Nach ca. 10 Minuten werden die nicht benötigten Überstücke ins Seminar gebracht. Dort können sie, solange der Vorrat reicht, genommen werden und brauchen nicht kopiert zu werden. Es muss nur ein Kopierexemplar übrig gelassen werden. Wer deutlich zu spät kommt, muss  seinen Klausursachverhalt im Seminar abholen.

Zusätzlich können die Klausursachverhalte in dem entsprechenden Iliaskurs heruntergeladen werden, so dass auch das Schreiben zu Hause möglich ist.

Eine Anmeldung in Alma ist nicht erforderlich.

 

Wichtiger Hinweis zur Abgabe der Klausuren:
Wer die Samstagsklausuren innerhalb des vorgesehenen Zeitfensters schreibt, kann sie um 12.45 Uhr im Hörsaal oder bis 13 Uhr im Seminar bei den Hilfskräften des Dekanats abgeben.
Die am Dienstag stattfindenden Klausuren können jeweils bis spätestens Mittwoch 22 Uhr bei der Seminaraufsicht des Juristischen Seminars in der Neuen Aula abgegeben werden. Die am Samstag stattfindenden Klausuren können jeweils bis spätestens Montag 22 Uhr dort abgegeben werden. Verspätete Abgaben oder Abgaben im Briefkasten etc. werden nicht mehr für die Korrektur berücksichtigt.

Eine Hochladen der Klausurbearbeitung in den Iliaskurs ist nicht mehr möglich.

Wichtiger Hinweis zur Rückgabe der Klausuren:

Die korrigierten Klausuren können bereits am Donnerstag vor dem Besprechungstermin ab 14 Uhr bei der Seminaraufsicht abgeholt werden. Dies soll den Studierenden ermöglichen, sich gezielt auf die Besprechung vorzubereiten. Die nicht vorher abgeholten Klausuren werden - wie bisher - beim Besprechungstermin zurückgegeben und können danach im Sekretariat des Seminars abgeholt werden.

Probeexamen im Wintersemester 2021/22

Vom 7. bis 15. Oktober findet das Probeexamen statt (alle genauen Termine in Alma und Ilias). In diesem werden die Originalklausuren des Jahres zuvor gestellt. Diese werden  unter Originalbedingungen geschrieben, also Ausgabe ausschließlich im Hörsaal und innerhalb der vorgesehenen Zeit von fünf Zeitstunden. Sie können die Klausur im Seminar schreiben und auch dort abgeben. Die Abgabezeit ist aber auch dort nicht verlängert, also 13.30 Uhr.