Juristische Fakultät

Klausurenkurs während des Verbots von Präsenzveranstaltungen

Die Klausursachverhalte werden ausschließlich über Ilias zum Download bereitgestellt. Die von Ihnen handschriftlich verfassten Klausurbearbeitungen können von Ihnen ebenfalls auf Ilias hochgeladen werden, oder per Post an den jeweiligen Lehrstuhl geschickt werden. Wir bitten Sie darum, die Klausuren nach Möglichkeit hochzuladen. Die Bearbeitung der postalisch eingehenden Klausuren ist sehr zeitaufwändig.

Die Dienstagsklausuren können bis Mittwoch um 22 Uhr bearbeitet werden, die Samstagsklausuren bis Montag um 22 Uhr.

Klausursachverhalt und Lösung der Klausur sowie der Upload der Klausurbearbeitung werden über denselben Link zur Verfügung gestellt:

Bitte schreiben Sie auf die erste Seite der Klausurbearbeitung Ihre Emailadresse. Die Bearbeitungen können Sie auf verschiedene Wege zurückleiten:

Möglichkeit 1 (favorisiert): auf Ilias hochladen (bis zum üblichen Ende der Bearbeitungszeit, Mittwoch 22 Uhr bzw. Montag 22 Uhr))

1. Wählen sie im Ordner der jeweiligen Klausur den Unterordner "Upload Klausurbearbeitung"

2. Klicken Sie die Schaltfläche rechts „Neues Objekt hinzufügen“ an.

3. Wählen Sie „Datei hochladen“

4. Ziehen Sie die Maus auf die PDF-Dateien ihrer eingescannten Klausur und legen Sie sie auf die mit „Ziehen Sie die Dateien in diesen Bereich“ gekennzeichnete Fläche ab und klicken unten rechts „Datei hochladen“ an. Geben Sie Ihrer Datei einen Namen, der mit Name, Vorname beginnt. Bitte nur in einer Datei, möglichst klein und vermerken Sie auf der ersten Seite Ihren Namen und Ihre Emailadresse. Mehrere Seiten können mit einer Gratis-Webapp wie SmallPDF oder einer Gratissoftware wie PDF24 Creator zusammengefügt werden.

Möglichkeit 2: Abgabe im Original:

Schicken Sie bitte die Ausarbeitung spätestens am Tag nach Ende der Bearbeitungszeit per Post an den jeweiligen Lehrstuhl, der die Klausur organisiert oder geben Sie sie, adressiert an den jeweiligen Lehrstuhl, bei den Pedellen in der Neuen Aula ab. Wenn Sie eine Rückgabe der Klausur in Papierform wünschen, legen Sie bitte einen adressierten und frankierten Rückumschlag bei. Andernfalls erhalten Sie möglicherweise nur die Korrekturanmerkungen zurück. wichtig: Schicken Sie die Klausur möglichst nicht per Einschreiben. Dies ist nicht erforderlich und kostet sehr viel Arbeitszeit der Pedellen, die an anderer Stelle gebraucht wird.

Solange keine Präsenzveranstaltungen stattfinden dürfen, werden die Klausurbearbeitungen nach Wahl des organisierenden Lehrstuhls per Mail oder per Post zurückgegeben.

Probeexamen im Sommersemester 2021

Vom 29. März bis 9. April findet das Probeexamen statt (alle genauen Termine in Alma und Ilias). In diesem werden die Originalklausuren des Jahres zuvor gestellt. Üblicherweise werden diese Klausuren unter Originalbedingungen geschrieben, also ausschließlich im Hörsaal und innerhalb der vorgesehenen Zeit von fünf Zeitstunden. Da dies wegen der gebotenen Abstands- und Hygieneregeln zurzeit nicht möglich ist, muss die Klausur zuhause geschrieben werden. Wir möchten Sie ermuntern, auch zuhause möglichst Originalbedingungen einzuhalten, insbesondere die fünf Stunden. Aus diesem Grund gibt es für die Probeexamina eine verkürzte Rückgabefrist. Bei postalischer Abgabe muss der Poststempel jeweils des Tages nach dem Klausurdatum vorhanden sein, also in der Regel Einwurf in den Postbriefkasten bis 17 Uhr, ebenso bei Einwurf in den Hausbriefkasten. Die Onlineabgabe muss ebenfalls bis 17 Uhr des Folgetages erfolgt sein.

(Wegen der relativ hohen und steigenden Infektionszahlen kann leider kein Hörsaal zur Verfügung gestellt werden, um die Klausuren vor Ort zu schreiben.)