Uni-Tübingen

Aktuelle TBHD-Ausgabe

Der vorliegende Band widmet sich der computergestützten Methodenvermittlung in den wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen. Er zeigt, wie Studierende gerade in der Studieneingangsphase mittels optimaler technischer Unterstützung an komplexe Themenfelder wie statistische Programmierung herangeführt werden können. Studierende erhalten ganz selbstverständlich und ortsunabhängig die Möglichkeit, Programmiersprachen zu nutzen und einzuüben. Das hier vorgestellte Projekt erhielt 2019 den Lehrpreis der Universität Tübingen.

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre!

PDF zum Download: Computergestützte Methodenkompetenzvermittlung für Studienanfänger in den wirtschaftlichen Studiengängen


Wege zu digitaler Lehre

Voraussetzungen für die digitale Lehre sind technische Infrastrukturen – und ebenso didaktische Konzepte und Überlegungen zur Durchführung. Die Arbeitsstelle Hochschuldidaktik möchte Sie hierzu, gemeinsam mit Universitätsbibliothek und Zentrum für Datenverarbeitung, so gut wie möglich unterstützen.

Aktuelle Hinweise zu 

  • Lehrorganisation
  • Lehrformat
  • hilfreiche Werkzeuge
  • weiterführende Informationen

finden sie hier: Digitale Lehre

Konkrete Fragen zur Semesterplanung unter digitalen Vorzeichen können Sie direkt an Dr. Andrea Fausel richten andrea.fauselspam prevention@uni-tuebingen.de

Wir unterstützen Sie z.B. zu den folgenden Fragen:

Wie können Inhalte strukturiert aufbereitet werden? Welche Arbeitsaufträge lassen sich digital gut umsetzen? Wie lässt sich Peer Feedback organisieren? Wie können Foren eingesetzt werden? Was ist ein elektronisches Portfolio?


Digitale Lehre

Zentrale Anlaufstellen

Digitale Lehre
Digitale Prüfungen