Institut für Sportwissenschaft

Institut für Sportwissenschaft

Das Tübinger Institut für Sportwissenschaft (IfS) hat sich seit seiner Gründung vor über 180 Jahren zu einer der angesehensten sportwissenschaftlichen Einrichtungen in Deutschland entwickelt. Mittlerweile forschen und lehren mehr als 50 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu verschiedenen Schwerpunkthemen in den Bereichen Leistung, Gesundheit und Bildung. Das Spektrum reicht dabei von der Talentförderung und dem Design von Sportwettbewerben bis zur Schulbildung und der individualisierten Gesundheitsförderung. Gemeinsam mit der Abteilung Sportmedizin des Universitätsklinikums Tübingen bildet das IfS das Interfakultäre Forschungsinstitut für Sport und körperliche Aktivität.

External content

Actually, you are supposed to see a video here. To display this content (source: www.xyz.de), please click the "Accept" button below. Please note that by viewing the video, data might be transmitted to third parties or cookies may be stored.

For further information see our privacy policy.



Arbeitsbereiche und Abteilungen

Sportökonomik, Sportmanagement und Sportpublizistik
Sportökonomik, Sportmanagement und Sportpublizistik
Sportpsychologie und Methodenlehre
Sportpsychologie und Methodenlehre
Biomechanik, Bewegungs- und Trainingswissenschaft
Biomechanik, Bewegungs- und Trainingswissenschaft
Sozial- und Gesundheitswissenschaften des Sports
Sozial- und Gesundheitswissenschaften des Sports
Bildungs- und Gesundheitsforschung im Sport
Bildungs- und Gesundheitsforschung im Sport
Abteilung Sportmedizin

Aktuelles

27.02.2024

Seed Fund im Bereich ‘Data Science and Sports’

Die Universitäten Tübingen und North Carolina at Chapel Hill kooperieren im Bereich ‘Data Science…

Read more

05.02.2024

Herausforderungen der Verbandsarbeit im Sport

Im Rahmen des Seminars „Strukturelle Herausforderungen der Verbandsarbeit im Sport“ von Dr. Marcel…

Read more

02.02.2024

SGM-Jahresbericht 2023 veröffentlicht

Zum Jahresbeginn hat das Studentische Gesundheitsmanagement seinen Jahresbericht 2023…

Read more

Themen des Instituts