Master of Science Schulpsychologie

Die Universität Tübingen bietet den ersten und einzigen fachspezifischen Masterstudiengang Schulpsychologie für Psycholog:innen in Deutschland an und ist an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Tübingen angesiedelt. Das Lehrangebot wird jedoch fakultätsübergreifend bestritten, sowohl von der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät als auch von der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät. Es besteht eine intensive Kooperation zum Fachbereich Psychologie sowie dem Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung. Eine enge Zusammenarbeit besteht auch mit dem Kompetenzzentrum Schulpsychologie und der Graduiertenschule und Forschungsnetzwerk LEAD.

 

Reform der Psychotherapeut:innenausbildung

Seit Inkrafttreten des Gesetzes zur Reform der Psychotherapeutenausbildung zum 01.09.2020 gliedert sich die universitäre Ausbildung zur Psychotherapie in ein 3-jähriges polyvalentes Bachelorstudium Psychologie und ein 2-jähriges Masterstudium Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapie. Das Masterstudium schließt mit einer staatlichen psychotherapeutischen Prüfung und der Erteilung der Approbation (Erlaubnis zur Behandlung) ab. Studierende können seither nur noch über Bachelor- und Masterstudiengänge zur Approbation gelangen, welche die Erfordernisse der Approbationsordnung vom 04.03.2020 erfüllen.
Informationen zur Umsetzung der Reform am Studienstandort Tübingen und zur künftigen Ausbildung in Psychotherapie finden Sie auf den Seiten der Studienberatung des Fachbereichs. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der DGPs.

Profil des Studiengangs

Daten und Fakten
  • Studienbeginn: jeweils im Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 4 Semester (mit Verkürzungsmöglichkeit auf minimal 2 Semester bei vorherigem Abschluss eines 4-jährigen Bachelorstudiengangs)
  • Umfang: 120 ECTS-Leistungspunkte
  • Bewerbungsfrist: 15. Juli. Die Bewerbung erfolgt online. Mehr dazu auf der Homepage des Studierendensekretariats der Universität Tübingen.
  • Anzahl der Studienplätze: 20 pro Jahr
Individuelle Ausrichtung des Studiums

Im Rahmen des Studiengangs gibt es verschiedene Wahlmöglichkeiten, die einen Zuschnitt des Studiums auf individuelle Vorkenntnisse und Interessen ermöglichen (siehe Modulhandbuch).

  1. Allgemeinpsychologische Vertiefung: Es werden drei Allgemeinpsychologische Vertiefungen (Kognitionspsychologie, Kognitive Neurowissenschaften, Wissens- und Medienpsychologie, Computational Psychology) angeboten, aus denen mindestens eine gewählt wird.
  2. Schulpsychologisches Basiswissen: Zur Vertiefung schulpsychologischer Grundlagen werden Veranstaltungen aus verschiedenen Basisdisziplinen wie Aspekte der Schulforschung in Psychologie, Erziehungswissenschaft und Soziologie zur Wahl angeboten.
  3. Anwendungsorientierung: In der anwendungsorientierten Vertiefung unterstützt ein Praktikum beim Übergang in die Berufstätigkeit.
Berufliche Optionen nach dem Abschluss: Welche Berufschancen habe ich mit dem Masterabschluss Schulpsychologie?

Über die Berufschancen von Absolventinnen und Absolventen Auskunft zu geben ist schwierig, da die zukünftige Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt schwer vorherzusehen ist und die beruflichen Aussichten der Absolvent:innen von vielerlei Faktoren abhängig sind; nicht zuletzt auch von politischen Entwicklungen im Bildungswesen. Grundsätzlich qualifiziert ein erfolgreicher Abschluss des Masterstudiengangs Schulpsychologie sowohl für praktische Tätigkeiten als auch für eine wissenschaftliche Laufbahn. 

  • Die praktischen Tätigkeiten der Absolvent:innen des Masterstudiengangs liegen sowohl im Bereich der Schulpsychologie als auch in anderen psychologischen Tätigkeitsfeldern wie der Beratungsarbeit oder der Diagnostik. Deutschlandweit werden jährlich zahlreiche Stellen für Schulpsychologen besetzt. Zudem können sich für Psycholog*innen mit der Qualifikation Schulpsychologie vielfältige weitere Beschäftigungsmöglichkeiten im Bildungssektor ergeben.
  • Die wissenschaftliche Laufbahn in der Schulpsychologie, der Pädagogischen Psychologie oder der Empirischen Bildungsforschung eröffnet den Absolvent:innen ebenfalls vielfältige Möglichkeiten. So werden z.B. in Tübingen regelmäßig Doktorand:innen gesucht, die eine schulpsychologische Vorbildung haben. Studierende, die eine Promotion an der Universität Tübingen anstreben, können ihre Masterarbeit als Vorarbeit für die Dissertation einbringen.

Auf der Suche nach einer Stellen hilft das Portal schulpsychologie.de

Erfülle ich mit dem Masterabschluss Schulpsychologie die Voraussetzungen für die Psychotherapie-Ausbildung?

Wenn Sie einen "alten" BSc-Abschluss in Psychologie haben (Studienbeginn vor dem WS2021/22), können Sie in den meisten Bundesländern mit einem MSc Schulpsychologie noch zur Psychotherapieausbildung zugelassen werden. Bis 2032 muss diese Ausbildung jedoch abgeschlossen werden. Die Landesprüfungsämter prüfen die Voraussetzungen einer Ausbildung als Psychotherapeut:in jedoch genau, und wir können aufgrund der individuellen Bewerbungs- und Zulassungskriterien der verschiedenen Ausbildungsstätten leider keine Gewähr geben, dass Sie mit dem MSc Schulpsychologie einen Ausbildungsplatz als Psychotherapeut:in erhalten werden.

Bewerbung

Zulassungsvoraussetzungen

Die rechtlich verbindlichen Kriterien für Ihre Bewerbung finden Sie in der Auswahlsatzung des MSc Schulpsychologie. Vorausgesetzt werden u.a.:

  • Abgeschlossenes Bachelorstudium im Fach Psychologie mit der Note 2,5 oder besser.
  • Kompetenzen in schulpsychologisch relevanten Bereichen im Umfang von mindestens 30 ECTS-Leistungspunkten, davon jeweils mindestens:
    a) 6 Leistungspunkte in den Bereichen Klinische Psychologie, Diagnostik und Experimentalpraktika sowie
    b) 12 Leistungspunkte in Statistik (Deskriptive Statistik und Inferenzstatistik, quantitative Forschungsmethoden).
  • Einschlägige Berufsausbildung und -erfahrung sowie Preise bei wissenschaftlichen Wettbewerben werden bei der Auswahl berücksichtigt.
Bewerbungsprozess
  • Bewerbungen für das 1. Fachsemester im Masterstudiengang Schulpsychologie werden über das ALMA-Portal abgewickelt. Weitere Informationen dazu finden Sie auf den Seiten des Studierendensekretariats unter Bewerbung und Immatrikulation. Bitte informieren Sie sich dort über das Verfahren!
  • Bewerbungen sind einmal jährlich zum Wintersemester möglich.
  • Die Bewerbungsfrist endet jeweils am 15. Juli des laufenden Jahres.

Studienbeginn

Semestertermine

Die aktuellen Semestertermine können Sie auf den zentralen Seiten der Universität einsehen. Generell dauert das Wintersemester jeweils vom 1. Oktober bis zum 31. März des Folgejahres, und das Sommersemester jeweils vom 1. April bis zum 30. September. Die Anledung zu allen Veranstaltungen, die nicht über das Alma-Portal belegbar sind, erfolgt vor Ort in der ersten Semesterwoche. Die Vorlesungen im Wintersemester beginnen in der zweiten Vorlesungswoche. Zuvor findet die Erstsemesterbegrüßungswoche zur Unterstützung für Studienanfänger:innen statt, die von den Mentor:innen der Schulpsychologie durchgeführt wird.

Im Studium

Dokumente zur Orientierung

Prüfungsordnung und Modulhandbuch: aktuelle Versionen

Ältere Versionen:

Besonderheit: Masterstudium bei 8-semestrigen Bachelorstudiengängen

Studienverlaufsplan

Der  individuelle Studienverlaufsplan für die PO2021 soll die Planung des Studienverlaufs und die Anerkennung von Studienleistungen gegenüber dem Prüfungsamt erleichtern. Aus diesem Grund sollte er bis spätestens Ende des 2. Studiensemesters ausgefüllt und von Prof. Dr. Caterina Gawrilow unterschrieben und gestempelt werden. Anschließend muss der Studienverlaufsplan bei Claudia Döring im Prüfungsamt eingereicht werden.

Weitere Dokumente

Beratung und Information speziell von Studierenden der Psychologie und Schulpsychologie bietet das Studienbüro Psychologie. Allgemeine und fächerübergreifende Unterstützung zum Thema Studien- und Semesterplanung für Studierende bietet die Zentrale Studienberatung in verschiedenen Formaten an.

FAQs

Wo erhalte ich nach erfolgreichem Abschluss mein Zeugnis?

Das Zeugnis kann im  Prüfungsamt abgeholt werden (persönlich oder in Vertretung durch andere mit formlosem Erlaubnispapier) oder nach Absprache mit dem Prüfungsamt postalisch zugestellt werden.

Werde ich, nachdem ich alle Studienleistungen verbucht habe, direkt exmatrikuliert?

Das Studierendensekretariat hält alle notwendigen Dokumente und Informationen dazu unter der Rubrik Exmatrikulation bereit. Normalerweise wird die Exmatrikulation zum nächsten Semesterende vorgenommen (31. März Ende Wintersemester bzw. 30. September Ende Sommersemester). Auf eigenen Wunsch ist auch eine Exmatrikulation zu einem gewählten Datum möglich.

Gibt es eine offizielle Absolvent*innen-Feier für mich als M.Sc. Schulpsychologie?

Ja, alljährlich um den Jahreswechsel herum findet eine Absolvent*innen-Feier gemeinsam mit Masterand*innen und Diplomand*innen im Fach Psychologie statt.

Praktikum

Alle Informationen zum Praktikum im Master Schulpsychologie finden Sie auf den Seiten des Fachbereiches.

Kolloquium

Kolloquium der Schulpsychologie

Zum regelmäßigen Kolloquium der Schulpsychologie werden die Inhalte auf ILIAS geteilt. Das Passwort wird Ihnen in der ersten Sitzung mitgeteilt. Bitte melden Sie sich hier hier zum Kurs an.

Ebenfalls sollten Sie sich zum Abschlusskolloquium über ALMA anmelden. Die Zugangsdaten erhalten Sie in der ersten Kolloquiums-Sitzung eines Semesters.

Masterarbeit

Bitte lesen Sie diese Informationen zur Masterarbeit sorgfältig durch!

Antrag auf Zulassung 

Der Antrag auf Zulassung zur Masterarbeit ist schriftlich beim Prüfungsausschuss zu stellen. Der Zulassungsantrag (unterschrieben von Prüfer:in/Gutachter:in und der zu prüfenden Person) wird zusammen mit dem Exposé im Prüfungsamt Schulpsychologie abgegeben. Ein weiteres Exemplar des Exposés bekommt der/die Prüfer:in/Gutachter:in als pdf per Email.

Thema 

In folgenden aktuellen Projekten des Arbeitsbereiches Schulpsychologie ist grundsätzlich die Betreuung von Qualifizierungs-/Abschlussarbeiten möglich: aktuelle Forschungsprojekte.

Bearbeitungszeit

Die Bearbeitungszeit beträgt 6 Monate. Über den Fortgang der Arbeit sollte die betreuende Person regelmäßig informiert werden, insbesondere über eventuelle Verzögerungen gegenüber dem Arbeitsplan. Ist eine Verlängerung der Bearbeitungsfrist erforderlich, muss dies über einen Verlängerungsantrag bei der Prüfungsausschußvorsitzenden Prof. Dr. Mandy Hütter schriftlich beantragt werden.

Abgabe 

a. Die Masterarbeit ist fristgerecht einzureichen.
b. Seit der Prüfungsordnung von 2021 sind zwei gebundene, gedruckte Exemplare beim Prüfungsamt abzugeben. Bei allen Prüfungsordnungen vor 2021 sind drei gebundene, gedruckte Exemplare beim Prüfungsamt abzugeben.
c. Der erstbegutachtenden Person sind zudem folgende Daten, durch Angabe des Datenspeicherortes, zugänglich zu machen:

  • PDF der Masterarbeit
  • Rohdaten
  • Analysesyntax
  • Alle für die Durchführung der Untersuchung notwendigen Unterlagen (Fragebögen, Tests, Instruktionen etc.)
  • Selbständigkeitserklärung

Die Daten sind ausschließlich auf dem Server der Universität Tübingen zu speichern. (Stand 06/2019)

Wichtige Informationen für Psychologiestudierende

Sie können als Bachelor- und Masterstudent:in der Psychologie für ihre Bachelor-/Masterarbeit ein Thema aus dem Arbeitsbereich Schulpsychologie wählen. Erste Ansprechpartnerin ist Prof. Dr. Caterina Gawrilow. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall trotzdem die Bestimmungen zur Abgabe der Bachelor-/Masterarbeit im Fach Psychologie gelten!

Studienabschluss - FAQs

Wo erhalte ich nach erfolgreichem Abschluss mein Zeugnis?

Das Zeugnis kann im Prüfungsamt abgeholt werden (persönlich oder in Vertretung durch andere mit formlosem Erlaubnispapier) oder nach Absprache mit dem Prüfungsamt postalisch zugestellt werden.

Werde ich, nachdem ich alle Studienleistungen verbucht habe, direkt exmatrikuliert?

Das Studierendensekretariat hält alle notwendigen Dokumente und Informationen dazu unter der Rubrik Exmatrikulation bereit. Wenn Sie nach Erbringen der letzten Studienleistungen Ihr Studium beendet haben, können Sie sich selbst gleich exmatrikulieren. Ansonsten werden Sie automatisch zum Semesterende vom Studierendensekretariat exmatrikuliert. Generell wird jedoch die eigenständige, ordnungsgemäße Exmatrikulation empfohlen. 

Gibt es eine offizielle Absolvent:innen-Feier für mich als M.Sc. Schulpsychologie?

Ja, alljährlich um den Jahreswechsel herum findet eine Absolvent*innen-Feier gemeinsam mit Masterand*innen und Diplomand*innen im Fach Psychologie statt.

Studienkommission und Prüfungsausschuss

Unter den folgenden Links zum Fachbereich finden Sie Informationen zum Prüfungsausschuss und zur Studienkommission.