Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

Wichtige Information zu Schließzeiten

Vom 06.06.2022 bis einschließlich 10.06.2022 sowie vom 08.08.2022 bis 28.08.2022 bleibt das Promotionsbüro geschlossen. In dieser Zeit können keine Auslagen gestartet und keine Prüfungen angemeldet werden.

Promovieren an der MNF

Sprechstunde Promotionsbüro

Dr. Sarah Müller
Montag bis Donnerstag, 10 -12 Uhr
(Auf der Morgenstelle 8, B-Bau, Ebene 10, Raum 10A38) und nach telefonischer Vereinbarung (-29-75955)


Dr. Elaine Huggenberger
Montag bis Donnerstag, 10 -12 Uhr
(Auf der Morgenstelle 8, B-Bau, Ebene 10, Raum 10A23) und nach telefonischer Vereinbarung (-29-72751)


Sebastian Schlemender
Montag bis Donnerstag, 10 -12 Uhr

(Auf der Morgenstelle 8, B-Bau, Ebene 10, Raum 10R38) und nach telefonischer Vereinbarung (-29-76853)

Wir beantworten selbstverständlich gerne Ihre Fragen, bitten Sie aber, zunächst das Merkblatt sorgfältig zu lesen, da erfahrungsgemäß danach nur wenige Fragen offen bleiben.

Zuständigkeiten

Dr. Sarah Müller

  • Anträge auf Annahme als Doktorand/Doktorandin
  • Durchführung der Promotionsverfahren für die Fachbereiche Chemie, Pharmazie/Biochemie und Psychologie
  • Bescheinigung und Verifizierung von Urkunde und Doktortitel
  • Promotionsbetreuung durch Post-docs
  • Cotutelle-Verträge

Dr. Elaine Huggenberger

  • Durchführung der Promotionsverfahren für die Fachbereiche Informatik, Mathematik und Physik
  • Bescheinigung und Verifizierung von Urkunde und Doktortitel
  • Landesgraduiertenförderung

Sebastian Schlemender

  • Entgegennahme von Annahmeanträgen und Zulassunganträgen (Abgabe von Dissertationen)
  • Durchführung der Promotionsverfahren Biologie und Geowissenschaften

Annette Goller

  • Ausgabe Promotionsurkunden

Promotionsfächer

In der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät kann in folgenden Fächern promoviert werden:

  • Biochemie
  • Bioinformatik
  • Biologie
  • Chemie
  • Fachdidaktik
  • Geographie
  • Geoökologie
  • Geowissenschaften
  • Informatik
  • Kognitionswissenschaft
  • Mathematik
  • Medizininformatik
  • Naturwissenschaftliche Archäologie und Menschliche Evolution
  • Pharmazie
  • Physik
  • Psychologie
  • Umweltnaturwissenschaften
  • Ur- und Frühgeschichte

Promotionsbetreuung

Prinzipiell sind alle Personen mit Professorentitel und alle habilitierten Personen berechtigt Promotionen an der MNF zu betreuen.

Nicht habilitierte Personen ohne Professorentitel können auf Antrag das Promotionebetreuungsrecht für selbstfinanzierte Doktoranden und Doktorandinnen erhalten. Hierzu bitte folgenden Antrag im Promotionsbüro einreichen:

  • Antrag auf Promotionsbetreuung deutsch wordpdf
  • Antrag auf Promotionsbetreuung englisch word | pdf

Nicht habilitierte Personen ohne Professorentitel aus dem Ausland sind berechtigt Promotionen an der MNF zu betreuen, sofern sie dieses Recht auch an der entsprechenden Universität im Ausland besitzen.

Rat und Hilfe

Ombudspersonen

Die Ombudsperson Promotion steht den Promovierenden bei Konflikten während des Promotionsvorhabens unterstützend zur Seite. Alle Anliegen werden vertraulich und aus neutraler Perspektive behandelt. Ombudspersonen sind die Dekanin/der Dekan, die Studiendekanin/der Studiendekan und die Prodekanin/der Prodekan Forschung.

Downloadbereich und Informationen

Informationen

Formulare

Annahme als Doktorand*in

WICHTIG: Der Antrag wird ohne beigefügte Zeugnisse, vollständige Betreuungsvereinbarung und Unterzeichnung durch die/den Antragsteller*in und die beiden Betreuer*innen NICHT berarbeitet.

Bei Abgabe der Dissertation

WICHTIG: Unvollständig eingereichte Anträge können nicht bearbeitet werden.

Mündliche Prüfung

Vor der Veröffentlichung

For English forms and information, please visit our English website here.

Plagiatssoftware "Turnitin"

Das Zentrum für Datenverarbeitung (ZDV) ermöglicht die Durchführung einer kostenlosen Ähnlichkeitsprüfung mit Hilfe der Software "Turnitin". Sie finden das Angebot unter folgendem Link.

Turnitin steht Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Universität Tübingen (nicht des Klinikums) zur Verfügung, die über eine Login-ID und  einen entsprechenden Mitarbeiterstatus verfügen. Über eine Webseite können Dokumente zur Prüfung hochgeladen werden. Das Ergebnis dieser Prüfung wird als druckbarer Prüfbericht im Browser zur Verfügung gestellt.

Sollten Sie nicht über die entsprechenden Berechtigungen verfügen, dann wenden Sie sich bitte für die Nutzung der Software an Ihre/n Betreuer/in.

Links

Aktuelle Informationen hinsichtlich Coronavirus (COVID-19)

Es gelten die allgemeinen Regelungen der Universität.

Das Promotionsbüro bietet ab sofort wieder eine offene Sprechstunde Mo-Do, 10-12 Uhr an.

Annahmeanträge und Zulassungsanträge können nach wie vor auch postalisch im Promotionsbüro eingereicht werden oder im Briefkasten des Dekanats hinterlegt werden (B-Bau, 10. Stock, gegenüber der Aufzüge). Hierzu ist folgendes zu beachten:

  • Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Unterlagen vollständig sind. Sollten Sie Schwierigkeiten haben, Originalunterschriften einzuholen, akzeptieren wir aktuell auch eingescannte bzw. digitale Unterschriften.
     
  • Bei Zulassungsanträgen bitte nur ein gedrucktes Exemplar der Arbeit mitschicken. Die anderen beiden Exemplare werden nach Erhalt des Zulassungsbescheids von den Promovierenden selbst an die entsprechenden Gutachter gegeben.

Promotionsprüfungen können wieder regulär stattfinden. Dabei sind die allgemeinen Corona-Regelungen der Universität unbedingt zu befolgen.

  • alle an der Prüfung beteiligte Personen (Promovierende/r und Prüfer/innen müssen mit dem Format der Prüfung einverstanden sein)
  • Maskenpflicht für das Auditorium; der/die Vortragende kann die Maske bei ausreichend Abstand zu allen anderen Personen absetzen
  • bitte auf eine ausreichende Lüftung des Raums achten
  • es ist weiterhin möglich einzelne Prüfer/innen per Video-Chat zuzuschalten
  • sollten zwei oder mehr Prüfer/innen oder der/die Kandidat/in zugeschaltet werden, empfehlen wir die Durchführung einer Online-Prüfung (s. Merkblatt). Bitte das Promotionsbüro im Vorfeld über den Prüfungsmodus und eventuell online zugeschlatete Prüfer*innen informieren
  • Da die Prüfungen prinzipiell öffentlich sind, ist es gestattet diese zu streamen, sofern alle Beteiligten Ihr Einverständnis dazu geben (reine Übertragung der Prüfung; keine Zuschaltung von Zuhörer*innen zu einer Online-Prüfung)
  • der Prüfungsvorsitz trägt die Verantwortung dafür, dass die geltenden Regeln eingehalten werden

In dringenden und gut begründeten Ausnahmefällen besteht nach wie vor die Möglichkeit eine Online-Prüfung per Video-Chat durchzuführen. Bitte vermerken Sie einfach auf dem Anmeldeformular, dass es sich um eine Online-Prüfung handelt. Informationen zum Ablauf dieser Prüfungen finden Sie in folgendem Merkblatt.

Prüfungsanmeldungen können wie gewohnt im Promotionsbüro eingereicht werden (spätestens 10 Tage vor Prüfungstermin).

Wir bitten um Verständnis dafür, dass Entscheidungen immer der aktuellen Situation und den aktuellen Entwicklungen angepasst werden müssen und es deshalb auch kurzfristig zu Veränderungen im Prüfungsbetrieb kommen kann. Bitte informieren Sie sich regelmäßig auf unserer Webseite über den aktuellen Stand. Die Einhaltung von offiziellen Vorgaben seitens Bund, Land, Stadt oder Universität muss stets gewährleistet sein.