College of Fellows

Events

Hier finden Sie alle aktuellen Termine und Events am College of Fellows.

Vergangene Events finden Sie hier:

Events Archiv    Mediathek

Fellow Life

Fellow Lunch Talks

Die Lunch Talk Series lädt internationale Fellows und Tübinger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ein, sich in entspannter Atmosphäre während der Mittagspause auszutauschen.
Jeden Monat stellt ein Fellow der Universität Tübingen seine Forschung vor. Jeder Lunch Talk findet an einem anderen Ort in Tübingen statt, um sich jenseits der konventionellen Hörsäle und Seminarräume kennenzulernen und zu vernetzen.

Lust, Ihre Forschung vorzustellen und andere Tübinger Fellows und Wissenschaftler:innen kennzulernen? Wir freuen uns über Ihr Interesse: info@uni-tuebingen.de

Vorträge und Vortragsreihen

Humboldt Lecture Series

Die Humboldt Lecture Series lädt Fellows der Alexander von Humboldt-Stiftung ein, ihre Forschung in einem interdisziplinären Kontext vorzustellen und bietet einen Treffpunkt für alle internationalen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der Universität Tübingen.
Die Humboldt Lecture Series wird vom College of Fellows und dem Welcome Center der Universität Tübingen in Kooperation mit dem Humboldt-Club Tübingen und mit Unterstützung der Alexander von Humboldt-Stiftung organisiert.

Hier finden Sie das vollständige Programm für die Lecture Series im Wintersemester 2023/24.

Global Encounters Lecture Series

​Die Global Encounter Lecture Series wird in Kooperation mit der Global Encounters research platform der Universität Tübingen organisiert. Die Plattform bringt unter dem Titel "Global Encounters" Forscher:innen aus den Sozial- und Geisteswissenschaften zusammen, die die sozialen und kulturellen Auswirkungen von Mobilität und Kommunikation untersuchen.

GIP Lecture Series

Die Online-Vortragsreihe findet in Kooperation mit der Gesellschaft für Interkulturelle Philosophie statt. Die GIP bemüht sich, Interkulturlle Philosophie als methodologischen Standpunkt, mit dem eine Annäherung aller Weltphilosophien untereinander ermöglicht werden kann, in Vorträgen, in Forschung und Lehre und in Diskussionsrunden bekannt zu machen.