Evangelisch-Theologische Fakultät

Was wir machen

Wie auch in LHG § 65a,4 beschrieben, sind wir als Fachschaft eine Gemeinschaft der Studierenden unserer Fakultät. So wollen wir aktiv an der Gestaltung des Studiums und des Lebens an der Universität mitwirken.

Konkret heißt das, dass wir uns wöchentlich zu Fachschaftssitzungen zusammenfinden, um Aktuelles gemeinsam zu besprechen und zu organisieren. Zu diesen Sitzungen ist jede*r Student*in unserer Fakultät eingeladen. Auch ohne anwesend gewesen zu sein, könnt ihr den Inhalt der Sitzungen über unsere Protokolle nachvollziehen. Wenn ihr auf dem Laufenden gehalten werden wollt, was wir gerade machen, schreibt uns eine Email oder nehmt sonst zu uns Kontakt auf, dann nehmen wir euch in unseren Emailverteiler auf.

Wir organisieren pro Semester zwei Brezelfrühstücke und einen Studientag mit verschiedenen Referenten.  

Jeden Freitag findet um 12:15 Uhr in SR 4 die Andacht statt.

Als Ansprechpartner*innen sind wir auch für alle da, die ihr Studium an unserer Fakultät gerade erst beginnen.

Erstis/Einführungstage

Zu Beginn eines jeden Semesters finden die Einführungstage statt. Egal ob du Theologie auf Pfarramt, Lehramt, Bachelor oder Diplom studierst, hier erfährst du was für den Studienbeginn wichtig ist, wie das mit den Sprachen ist, an wen man sich wenden kann - alle offenen Fragen können hier geklärt werden.

Die Einführungstage werden gemeinsam von der Fakultät, dem Oberkirchenrat und uns als Fachschaft verantwortet. Weitere Informationen findest du auf folgender Seite: Einführungsveranstaltung zum Theologiestudium.

Wenn du dir noch unsicher bist ob du Theologie studieren möchtest, kannst du auch gerne am Studieninformationstag bei uns vorbei schauen.

Gremien und Kommissionen

Die Mitglieder*innen der Fachschaft bringen sich außerdem in den vielfältigen ständigen und temporären Gremien und Kommissionen unserer Fakultät ein. Dazu gehören:

  • Fakultätsrat: das höchste Gremium der Fakultät
  • Studienkommission: Hier werden Prüfungsordnungen und alles rund um die Studiengänge beratschlagt.
  • Gleichstellungskommission
  • Berufungskommissionen: Diese besetzt vakante Stellen von Professorinnen und Professoren.
  • Departements-Sitzungen

„Über den Tellerrand“ 

Abgesehen von der Arbeit in unserer eigenen Fakultät sind wir im inter- und außerfakultären Austausch tätig.

Gemeinsam mit unserer katholischen Schwesterfakultät beteiligen wir uns jedes Semester an der Erstellung des Kommentierten Vorlesungsverzeichnisses (KVV) und richten gemeinsam einen Bücherflohmarkt aus, wenn unsere Bibliothek Bücher aussortiert. Die dabei gesammelten Spenden übergeben wir u.a. sozialen Einrichtungen oder Projekten. 

Zusammen mit den anderen evangelisch-theologischen Fakultäten im deutschsprachigen Raum sind wir im Studierendenrat Evangelische Theologie (SETh) organisiert.

Zudem unterstützen wir den Islamisch-Christlichen Gesprächskreis Tübingen, einer Initiative von Studierenden der evangelischen und islamischen Theologie, die ein Forum für einen offenen Dialog untereinander schaffen wollen.

Dazu stehen wir in engem Austausch mit der IGWT.

Zusätzlich erreichen uns verschiedene Anfragen und Angebote per Mail oder persönlich, denen wir uns gerne zuwenden.