Universitätsarchiv

Herzlich Willkommen auf der Startseite des Universitätsarchivs Tübingen

Nutzung im Handschriftenlesesaal

Im Handschriftenlesesaal stehen Ihnen 6 Arbeitsplätze ohne Voranmeldung zur Verfügung.

Zugangsmodalitäten

  • Ein Impfnachweis/Negativtest ist nicht erforderlich.
     
  • Schließfach belegen:
    Maximal werden 6 Personen eingelassen. Vor dem Handschriftenlesesaal stehen deshalb 6 Schließfächer zur Verfügung. Auch wenn Sie nichts zum Einschließen dabei haben, belegen Sie bitte ein Schließfach.
    Im Umkehrschluß bedeutet das: wenn kein Schließfach mehr frei ist, sind alle 6 Plätze im Handschriftenlesesaal belegt. Bitte kommen Sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder. Eine Anmeldung oder Platzreservierung ist nicht möglich.
     
  • Beim Betreten der Bibliothek und im Handschriftenlesesaal muss jederzeit eine medizinische oder FFP2-Maske getragen werden. Halten Sie bitte stets 1,50 m Abstand zu anderen Personen.
     
  • Beim Betreten des Bonatzbaus erfolgt die Erfassung der Kontaktdaten durch die Einbuchung in das Ampelsystem. Externe/auswärtige Besucher*innen des Handschriftenlesesaals ohne Zugangskarte hinterlassen ihre Kontaktdaten direkt im Handschriftenlesesaal bzw. Universitätsarchiv. 

 

Weitere Informationen zur Nutzung im Handschriftenlesesaal finden Sie auf der Homepage der Universitätsbibliothek.

 

Sie wollen nach Archivalien recherchieren?

Hier geht's zu den Onlinefindmitteln. Beachten Sie dabei auch unsere Hinweise zu Archivrecherchen.

Sie wollen Archivalien einsehen?

Sie wollen Unterlagen an das Archiv abgeben?

Gern schildern wir Ihnen den Ablauf einer Aktenabgabe. Daneben haben wir noch weitere Informationen für UniversitätsmitarbeiterInnen zusammengestellt.