Juristische Fakultät

Termine

Termine der aktuellen Prüfungskampagnen für die Universitätsprüfung

Zur Frühjahrskampagne 2020 ist das neue Prüfungsrecht für die Universitätsprüfung in Kraft getreten. In der Präsentation zur Infoveranstaltung über das neue Prüfungsrecht erhalten Sie alle wichtigen Infomationen zum Inhalt des neuen Prüfungsrechts und die Übergangsvorschriften.

Im Wintersemester 2019/20 ist der neue Studienplan für das Schwerpunktstudium in Kraft getreten. Es wird in den Schwerpunktbereichen 1 a), b) und c) neue Veranstaltungen geben, die alle als Wahlfächer ausgewiesen sind. Dadurch gibt es eine größere Auswahl an Fächern; aber niemand, der bereits mit dem Schwerpunktstudium begonnen hat, muss etwas Zusätzliches studieren.

- Studiendekan für das Schwerpunktstudium -

Prüfungen im Frühjahr 2020

Zeugnisversand: Die Zeugnisse werden ab dem 19. August versandt. Wer im Oktober ins Referendariat gehen möchte, kann eine vorläufige Bescheinigung bekommen, mit der bereits das erforderliche Gesamtzeugnis beim LJPA beantragt werden kann.

Akteneinsicht:

Donnerstag, 20.08., 10 bis 11 Uhr und 11 bis 12 Uhr
Dienstag, 25.08., 10 bis 11 Uhr und 11 bis 12 Uhr
Donnerstag, 27.08., 10 bis 11 Uhr und 11 bis 12 Uhr
Donnerstag, 01.09., 10 bis 11 Uhr und 11 bis 12 Uhr

Bitte melden Sie sich per Mail an das Prüfungsamt für einen der Termine an.
Zur Akteneinsicht kommen Sie bitte in Raum 239, um die Akte abzuholen und bringen einen Lichtbildausweis mit. Sie können sich die Akte in Raum 235 in Ruhe ansehen und danach in Raum 239 zurückbringen.

Prüfungen im Herbst 2020

Versand der Ergebnisse und der Ladung zur mündl. Prüfung: 19. November 2020

Bitte rechnen Sie mit einer Postlaufzeit von 1 bis 3 Werktagen und sehen von Anfragen an das Prüfungsamt vor Dienstag, 24. November 2020 ab.

Mündliche Prüfung: 7. bis 18. Dezember 2020

Prüfungen im Frühjahr 2021

Eine eventuelle Studienarbeit muss bis zum 31. Januar 2021 zugewiesen sein.

Die Anmeldeunterlagen können per Post (einfacher Brief reicht aus) oder eingescannt (pdf) per Mail von der studentischen Mailadresse aus eingereicht werden.

Klausurtermin: Dienstag, 16. März 2021


Probeklausur im Schwerpunktbereich

Zur Vorbereitung auf die Aufsichtsarbeit der Universitätsprüfung wird eine Probeklausur angeboten. Diese wird in den Schwerpunktbereichen, die eine Klausur als schriftliche Prüfungsleistung vorsehen, unter annähernd Originalbedingungen fünfstündig geschrieben, korrigiert und anschließend gesondert nach den Schwerpunktbereichen besprochen. Da es sich um eine Probeklausur handelt, wird sie ausschließlich in diesem Zeitfenster geschrieben und nicht wie sonst im Klausurenkurs bis Mittwochabend!

  • Schreibtermin: 15. Dezember 2020
  • Besprechung der Probeklausur: 22.01.2021

Die Klausursachverhalte werden ausschließlich über Ilias zum Download bereitgestellt. Sie finden sie unter "Probeklausur im Schwerpunktbereich" bei den "Schwerpunktbereichsvorlesungen". Die von Ihnen handschriftlich verfassten Klausurbearbeitungen können von Ihnen ebenfalls auf Ilias hochgeladen werden, oder per Post an den jeweiligen Lehrstuhl geschickt werden.

 

Bitte schreiben Sie auf die erste Seite der Klausurbearbeitung Ihre Emailadresse. Die Bearbeitungen können Sie auf verschiedene Wege zurückleiten:

Möglichkeit 1: auf Ilias hochladen (bis um 20 Uhr am 15.12.)

1. Wählen sie im Ordner der jeweiligen Klausur den Unterordner "Upload Klausurbearbeitung"

2. Klicken Sie die Schaltfläche rechts „Neues Objekt hinzufügen“ an.

3. Wählen Sie „Datei hochladen“

4. Ziehen Sie die Maus auf die PDF-Dateien ihrer eingescannten Klausur und legen Sie sie auf die mit „Ziehen Sie die Dateien in diesen Bereich“ gekennzeichnete Fläche ab und klicken unten rechts „Datei hochladen“ an. Geben Sie Ihrer Datei einen Namen, der mit Name, Vorname beginnt. Bitte nur in einer Datei, möglichst klein und vermerken Sie auf der ersten Seite Ihren Namen und Ihre Emailadresse. Mehrere Seiten können mit einer Gratis-Webapp wie SmallPDF oder einer Gratissoftware wie PDF24 Creator zusammengefügt werden.

Möglichkeit 2: Abgabe im Original:

Schicken Sie bitte die Ausarbeitung spätestens am Tag nach Ende der Bearbeitungszeit per Post an das Prüfungsamt oder geben Sie sie, adressiert an das Prüfungsamt, bei den Pedellen in der Neuen Aula ab. Wenn Sie eine Rückgabe der Klausur in Papierform wünschen, legen Sie bitte einen adressierten Rückumschlag bei. Andernfalls erhalten Sie möglicherweise nur die Korrekturanmerkungen zurück. wichtig: Schicken Sie die Klausur möglichst nicht per Einschreiben. Dies ist nicht erforderlich und kostet sehr viel Arbeitszeit der Pedellen, die an anderer Stelle gebraucht wird.

Solange keine Präsenzveranstaltungen stattfinden dürfen, werden die Klausurbearbeitungen nach Wahl des organisierenden Lehrstuhls per Mail oder per Post zurückgegeben.

Hinweise zur Zuteilung der Studienarbeit

Eine Studienarbeit muss für die Teilnahme an der mündlichen Prüfung in einer Frühjahrskampagne spätestens bis zum 31. Januar desselben Jahres zugewiesen sein und für die Teilnahme an einer Herbstkampagne spätestens bis zum 31. Juli desselben Jahres.

Bitte melden Sie sich in jeden Falle mindestens zwei Wochen vor diesem Termin bei der Dozentin oder dem Dozenten, von der oder dem Sie sich die Studienarbeit zuteilen lassen wollen.