Uni-Tübingen

Beratungsformate

Die Beratung in der Zentralen Studienberatung ist selbstverständlich vertraulich, d.h. die Beratung steht unter Schweigepflicht. Wir orientieren uns in den Beratungsgesprächen an Ihren individuellen Anliegen und Themen im Zusammenhang mit dem Studium, und wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen passende Lösungen und Strategien für Ihre persönliche Situation. Unsere Beratung ist darüber hinaus neutral und ergebnisoffen.

Sie können ganz unkompliziert mit uns in Kontakt kommen. Wir bieten Ihnen unterschiedliche Beratungsformate an (z.B. Beratung ohne Voranmeldung oder die terminierte Beratung), je nach Thema, Fragestellung oder Zeit. Bei Bedarf können in einem gewissen Umfang auch Folgetermine vereinbart werden.

Beratung in Coronazeiten

Liebe Erstsemester, liebe Studierende, liebe Studieninteressierte,

wir sind bei allen Fragen, Unklarheiten und Themen rund um das Studium für Sie da.

Ab Montag, 25.04.2022 bieten wir wieder eine offene Sprechzeit vor Ort an.

Ansonsten findet unsere Beratung zur Zeit primär noch telefonisch oder per Video (DFN) statt. In dringenden Fällen ist auch eine persönliche Beratung vor Ort möglich. Die Terminvereinbarung erfolgt in der Regel per E-Mail oder telefonisch während unserer Sprechzeiten.

Falls Sie uns telefonisch nicht erreichen, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail, wir antworten in der Regel innerhalb von 1-2 Tagen.

Ihre Zentrale Studienberatung

Beratung ohne Termin / Offene Sprechstunde

Studienberater/innen stehen Ihnen für die Klärung von Anliegen, für Auskünfte und zur individuellen Beratung (Gesprächsdauer maximal ca. 20 Min.) zur Verfügung. Hier können Sie einfache Beratungsthemen (z.B. organisatorische Fragen bezüglich Bewerbung, Einschreibung, Studienplanung, Prüfungsmodalitäten, Fachwechsel etc.) mit uns besprechen und ggf. auch Termine für eine weitergehende Beratung vereinbaren.

Sie können uns aktuell zu den folgenden Zeiten telefonisch unter +49 7071 29-72555 und +49 7071 29-77730 erreichen:

Di, Mi & Fr: 09.00 - 10.45 Uhr
Mo & Do: 13.00 - 14.45 Uhr

 

Ab Montag, 25.04.2022 bieten wir außerdem wieder eine persönliche offene Sprechstunde vor Ort in der Wilhelmstraße 11, 2.OG an, zunächst eine Stunde pro Tag. Dort können Sie ganz einfach ohne Termin bei uns vorbeikommen:

Di, Mi & Fr: 11.00 - 12.00 Uhr
Mo & Do: 15.00 - 16.00 Uhr

Beratung mit Termin

Hier können komplexere Anliegen (Studienwahl, Entscheidungsfindung, Lernstrategien, Prüfungsvorbereitung, Studienprobleme, Neuorientierung etc.) ausführlich besprochen werden. Einen Beratungstermin können Sie telefonisch in unserem Sekretariat +49 7071 29-72571, während unserer telefonischen Sprechstunde ohne Termin +49 7071 29-72555 oder per E-Mail an zsbspam prevention@uni-tuebingen.de mit uns vereinbaren. Bitte geben Sie insbesondere bei einer schriftlichen Terminanfrage kurz an, um welches Anliegen es Ihnen geht.

Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Coronavirus werden zur Zeit noch vermehrt digitale Beratungsgespräche via Videokonferenz (DFN oder Big Blue Button) und telefonische Termine vereinbart. Auf Wunsch vereinbaren wir auch persönliche Termine vor Ort. Bitte geben Sie bei Ihrer Anfrage ggf. kurz an, welche Variante Sie sich wünschen.

Beratung per Videokonferenz (dfn oder Big Blue Button)

Wenn Sie einen Beratungstermin per Videokonferenz (dfn oder Big Blue Button) möchten, schreiben Sie uns bitte kurz eine E-Mail unter zsbspam prevention@uni-tuebingen.de oder rufen Sie uns an: Tel. +49 7071 29-72555

Telefonische Auskünfte

z.B. bei Bewerbungsfragen, Fragen zum Studienangebot, Fragen zur Studienplanung und Studienorganisation, als Notfall-Hotline bei Problemen im Studium, oder auch zur Terminvereinbarung für ein Beratungsgespräch.

Telefon: +49 7071 29-72555 und +49 7071 29-77730

Di, Mi & Fr: 09.00 - 10.45 Uhr
Mo & Do: 13.00 - 15.45 Uhr

E-Mail-Auskünfte

Kurze Anfragen können uns auch per E-Mail geschickt werden. Sie werden in der Regel innerhalb von ein bis zwei Tagen beantwortet.
zsbspam prevention@uni-tuebingen.de

Die Mail-Kommunikation mit der ZSB ist derzeit noch unverschlüsselt, d. h. es ist nicht gewährleistet, dass Nachrichten nicht auch von Dritten gelesen oder verändert werden können. Für eine vertrauliche Kommunikation empfehlen wir Ihnen den telefonischen oder persönlichen Kontakt mit der ZSB.