Tübingen School of Education (TüSE)

Gremien der Tübingen School of Education

Angesichts von mehr als 25 Lehramtsfächern und zahlreichen bildungswissenschaftlichen und weiteren Einrichtungen, die Expertise in die Tübinger Lehrerbildung einbringen, ist die Gremienstruktur der Tübingen School of Education integrativ und partizipativ angelegt.

School Board

Zentrales Gremium ist das School Board mit mehr als 30 Mitgliedern und 24 Stellvertreterinnen und Stellvertretern. Hier werden alle wesentlichen Themen der Lehrerbildung diskutiert und Entscheidungen weitestmöglich einvernehmlich getroffen. Im School Board sind alle lehramtsbildenden Fakultäten sowie weitere für die Lehrerbildung bedeutsamen Einrichtungen sowie Vertreterinnen und Vertreter von Studierenden und Promovierenden vertreten. Wichtige Themen (z.B. Qualitätsentwicklung, Leitbild, Rahmenkonzeption Fachdidaktiken, Nachwuchsförderung) werden in personell flexibel besetzten, strategisch klar definierten und zeitlich befristeten Arbeitsgruppen bearbeitet und für weitere School Board Sitzungen vorbereitet. Dadurch wird sichergestellt, dass alle beteiligten Akteure ihre Expertise einbringen. Das School Board trifft sich zweimal im Semester und wird vom Direktor der Tübingen School of Education geleitet. Ansprechpartnerin ist Sibylle Meissner.

Teaching Board

Das Teaching Board berät über allgemeine und fächerübergreifende Fragen im Bereich des Lehramtsstudiums und spricht dazu Empfehlungen an das Rektorat, die Dekanate und an die Senatskommission Studium und Lehre (SK-SL) aus. Das Teaching Board trägt zur Sicherung und Verbesserung der Qualität der Lehramtsstudiengänge bei. Weitere Seiten befinden sich im Aufbau.

Advisory Board

Das Advisory Board ist mit externer Expertise (Erziehungswissenschaft, Bildungsforschung, Stiftung, Wirtschaft, Schulverwaltung) besetzt und berät zu grundlegenden Fragen der Tübingen School of Education. Die Sitzungen werden vom Vorsitzenden, Prof. Dr. Peter Drewek, geleitet. Das Advisory Board trifft sich einmal jährlich. Ansprechpartnerin ist Dr. Nina Beck.

General Meeting

Das General Meeting  kann Empfehlungen zu allen Angelegenheiten der Tübingen School of Education geben und wählt auf Vorschlag der Universitätsleitung den Vorstand der School. Mitglieder können Dozierende, Promovierende, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oder Postdocs der Universität Tübingen werden. Bitte füllen Sie dazu das Mitgliedsformular aus.