Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

Ausschreibungen/Stellenangebote

Auf diesen Seiten finden Sie die aktuellen Stellenangebote der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät bzw. ihrer Einrichtungen.

W3/W2-Professuren, Tenure Track-Professuren, Juniorprofessuren

Bewerbungsbogen

Download des Bewerbungsbogens in Word-Format
hier


Akademische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Akademischen Rätin/Akademischer Rat auf Zeit am Institut für Erziehungswissenschaft

Die Abteilung Allgemeine Pädagogik des Instituts für Erziehungswissenschaft sucht zum Oktober 2022 eine/n

Akademische Rätin/Akademischen Rat auf Zeit

(m/w/d; Bes. Gr. A 13, 100%; zunächst befristet auf drei Jahre. Bei entsprechender Bewährung ist eine spätere Verbeamtung auf Probe/Lebenszeit möglich.)

zur Unterstützung in der Lehre und zur Betreuung und Weiterentwicklung der Studiengänge.

Als größtes erziehungswissenschaftliches Institut Baden-Württembergs befasst sich das Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Tübingen in Forschung und Lehre mit Bildungs- und Erziehungsprozessen über die gesamte Lebensspanne. Die Abteilung Allgemeine Pädagogik ist an den Studiengängen des Instituts beteiligt und sucht zur Unterstützung der studienbezogenen Aufgaben und für die Lehre eine engagierte, forschungsinteressierte promovierte Persönlichkeit, die Freude an der Arbeit in einem hoch motivierten und engagierten Team hat und ihre Expertise in die Betreuung und Weiterentwicklung der Studiengänge einbringen möchte. Gestärkt werden soll vor allem der Schwerpunkt in der international und historisch vergleichenden Erziehungswissenschaft.

Zu Ihren Aufgaben gehören die

  • Durchführung von Lehrveranstaltungen im Umfang von 4 SWS mit einem Schwerpunkt in der historisch und international vergleichenden Erziehungswissenschaft
  • Qualitätssicherung, Studiengangbetreuung und -entwicklung des Master-Studiengangs und Koordination des Lehrangebots
  • Studienfachberatung von Bachelor- und Masterstudierenden
  • Mitwirkung in der universitären Selbstverwaltung
  • Mitwirkung in der Gestaltung der Internationalisierung der Abteilung

Im Rahmen der Tätigkeit wird Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation (z. B. Habilitation) geboten.

Voraussetzung für die Stelle ist eine einschlägige qualifizierte Promotion in Erziehungswissenschaft oder einem verwandten Fach, mehrjährige Forschungs- und Lehrerfahrungen und eine ausgewiesene Expertise in der historisch und international vergleichenden Erziehungswissenschaft, nachgewiesen durch entsprechende Publikationen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen um ihre Bewerbung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Publikationsliste, Lehrevaluationen sowie drei Aufsätze) sind bis zum 29.5.2022 – ausschließlich in elektronischer Form in einem einzigen pdf-Dokument zu richten an: Frau Dimitra Mantas, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät/Institut für Erziehungswissenschaft, Münzgasse 26, 72070 Tübingen. E-Mail: dimitra.mantasspam prevention@uni-tuebingen.de 

Für weitere Fragen steht Ihnen Prof. Dr. Karin Amos unter karin.amosspam prevention@uni-tuebingen.de gerne zur Verfügung.

Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung.

Zur Ausschreibung als PDF

Post-doctoral Researcher / Fixed-term Lecturer Post (d/f/m) at the Institute of Political Science

The University of Tübingen is one of Europe’s oldest and most prestigious research universities. The Research Unit Comparative Public Policy at the Institute of Political Science of the University of Tübingen invites applications for a

Post-doctoral Researcher / Fixed-term Lecturer Post (d/f/m)

(German public sector pay scheme 13 TV-L)

for the duration of 2 years from 1 October 2022 (or as soon as possible thereafter). Annual salary is commensurate with experience starting from approximately 50.000 Euro. The successful candidate will contribute to the research and teaching portfolio of the Comparative Public Policy Research Unit as well as to third-party funding applications and will be given the opportunity to pursue a Habilitation.

Essential requirements:

  • excellent undergraduate and graduate degree in political science or a related social science
  • research interest in bureaucratic and administrative barriers for migrants in accessing social rights
  • excellent communication, presentation, and writing skills in English (German language skills are desirable)
  • excellent intercultural communication skills
  • ability to work both independently and as part of an international team

Disabled persons will be preferred in case of equal qualification. The University seeks to raise the number of women in research and teaching and therefore encourages qualified women academics to apply for this position.

If you are interested in this post, please send your application with the usual documents (letter of motivation, curriculum vitae, copies of certificates, publication list, etc.) in electronic form (one pdf-file only) to: julia.buchnerspam prevention@uni-tuebingen.de. Deadline for applications is 30 June 2022 (noon CEST). Interviews are scheduled for 15 July 2022.
For further questions, please contact: martin.seeleib-kaiserspam prevention@uni-tuebingen.de 


Nicht-wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter


Wissenschaftliche Hilfskräfte

1-2 studentische Hilfskräfte (m/w/d) im LEAD Graduate School & Research Network

Das LEAD Graduate School & Research Network sucht zur Unterstützung seiner Wissenschaftlichen Koordination

1-2 studentische Hilfskräfte (m/w/d)

im Umfang von mind. 40 bis max. 85 Stunden/Monat.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und zunächst bis Januar 2023 befristet. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Bewerbungen sind laufend möglich. Das LEAD Graduate School & Research Network an der Universität Tübingen ist ein internationales, interdisziplinäres Forschungs- und Ausbildungsprogramm zu Fragen der Empirischen Bildungsforschung. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.lead.uni-tuebingen.de/.

 Zur Unterstützung der Projektkoordination bei der Organisation und Durchführung verschiedener Veranstaltungen, der internen wie externen Kommunikation sowie bei diversen Projektaufgaben werden 1-2 studentische Hilfskräfte gesucht. Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche sowie spannende Tätigkeit in einem internationalen Forschungsumfeld. Bewerben können sich Studierende unterschiedlicher Fachrichtungen.

Ihre Tätigkeiten:

  • Koordination wissenschaftlicher Veranstaltungen
  • Kommunikation mit internationalen Gästen
  • Recherchearbeit
  • Unterstützung der wissenschaftlichen Koordination
  • Allgemeine Unterstützung bei Projektaufgaben

Ihr Profil:

  • Interesse an der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Organisationsgeschick und Kommunikationstalent
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit sowie eine strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise und Engagement

Bei Interesse freuen wir uns über Ihre schriftliche Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Abiturzeugnis, Zwischenprüfungszeugnis oder Transcript of Records in einem PDF-Dokument). Richten Sie diese bitte per E-Mail an Frau Alisa Schmid (coordinationspam prevention@lead.uni-tuebingen.de).

Die Universität Tübingen fördert qualifizierte Studentinnen und bittet deshalb um ihre Bewerbung. Schwerbe-hinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Einstellung erfolgt über die Zentrale Verwaltung.
 

Studentische Hilfskraft (w/m/d) am Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung

Das Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung (Leitung Prof. Dr. Trautwein) sucht zur Unterstützung des Weiterbildungsmasters „Schulmanagement und Leadership“ eine

studentische Hilfskraft (w/m/d)

ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt für bis zu 50 h/Monat

Die Stelle ist ab sofort zu besetzen und zunächst auf die Dauer von sechs Monaten befristet. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt, die Arbeit ist teilweise im Homeoffice möglich.
Das Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung beschäftigt sich in Forschung und Lehre mit individuellen, sozialen und institutionellen Determinanten von Lehr- und Lernprozessen. Der Studiengang „Schulmanagement und Leadership“ ist ein berufsbegleitender Weiterbildungsmaster und richtet sich an Lehrkräfte, Schulleiter*innen und weitere Führungskräfte im Bildungssystem. Ziel des Studiengangs ist es, die Teilnehmenden mit evidenzbasiertem Wissen über Bildungsqualität, praxisrelevanten Schlüsselqualifikationen sowie handlungsorientierten Kompetenzen auszustatten, so dass sie dazu beitragen können, die Bildungsprozesse von Schüler*innen und das Schulsystem zu verbessern. Weitere Informationen zu unserem Studiengang finden Sie unter https://uni-tuebingen.de/de/210337.

Zur Unterstützung der Studiengangkoordination wird eine engagierte studentische Hilfskraft gesucht für Tätigkeiten wie beispielsweise Bewerbungsmanagement, ILIAS-Unterstützung oder Modulorganisation. Bei geeigneten Voraussetzungen sollen auch wissenschaftsunterstützende Projektarbeit wie z.B. Kommunikationsstrategie, Evaluationskonzept, Eventmanagement übernommen werden. Hierfür suchen wir jemanden mit Organisationsgeschick und einem hohen Maß an Selbstständigkeit sowie einer strukturierten und sorgfältigen Arbeitsweise.
Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem Umfeld, das sich mit zentralen Fragen der aktuellen Bildungsforschung beschäftigt. Außerdem ermöglichen wir die Kommunikation mit unterschiedlichen Personengruppen im Kontext der Studiengangkoordination.

Bei Interesse freuen wir uns über Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Abiturzeugnis, Zwischenprüfungszeugnis oder Transcript of records in einem PDF-Dokument). Richten Sie diese sowie aufkommende Fragen zur Stelle bitte per E-Mail bis 27.05.2022 an Julia Stahl (julia.stahlspam prevention@uni-tuebingen.de).

Die Universität Tübingen fördert qualifizierte Studentinnen und bittet deshalb um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

1-2 studentische Hilfskräfte (m/w/d) in der Postdoctoral Academy for Research on Education (PACE)

Die Tübingen Postdoctoral Academy for Research on Education (PACE) sucht zur Unterstützung seiner Wissenschaftlichen Koordination

1-2 studentische Hilfskräfte (m/w/d)

im Umfang von jeweils mind. 30 bis max. 40 Stunden/Monat.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und zunächst auf 6 Monat befristet. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Bewerbungen sind laufend möglich.
Die Tübingen Postdoctoral Academy for Research on Education (PACE) unterstützt Postdocs in der frühen Phase nach ihrer Promotion. Ziel ist es, sie auf eine eigenständige, interdisziplinäre Forschung im Bereich der Empirischen Bildungsforschung und eine mögliche Tätigkeit als Professorin oder Professor vorzubereiten. Weitere Informationen finden Sie unter https://uni-tuebingen.de/de/56293

Zur Unterstützung der Wissenschaftlichen Koordination bei der Organisation und Durchführung verschiedener wissenschaftlicher Veranstaltungen, der internen wie externen Kommunikation sowie bei diversen Projektaufgaben werden 1-2 studentische Hilfskräfte gesucht. Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche sowie span-nende Tätigkeit in einem internationalen Forschungsumfeld. Bewerben können sich Studierende unterschiedlicher Fachrichtungen.

Ihre Tätigkeiten:

  • Koordination wissenschaftlicher Veranstaltungen
  • Kommunikation mit internationalen Gästen
  • Recherchearbeit
  • Unterstützung der wissenschaftlichen Koordination
  • Allgemeine Unterstützung bei Projektaufgaben

Ihr Profil:

  • Hohes Maß an Selbstständigkeit sowie eine strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise und Engagement
  • Organisationsgeschick und Kommunikationstalent
  • Sehr gute Englischkenntnisse

Bei Interesse freuen wir uns über Ihre schriftliche Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Abiturzeugnis, Zwischenprüfungszeugnis oder Transcript of records in einem PDF-Dokument). Richten Sie diese bitte per E-Mail an Frau Alisa Schmid (pacespam prevention@hib.uni-tuebingen.de).

Die Universität Tübingen fördert qualifizierte Studentinnen und bittet deshalb um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Einstellung erfolgt über die Zentrale Verwaltung.

1-2 studentische Hilfskräfte (m/w/d) im LEAD Graduate School & Research Network

Das LEAD Graduate School & Research Network sucht zur Unterstützung seiner Wissenschaftlichen Koordination

1-2 studentische Hilfskräfte (m/w/d)

im Umfang von mind. 40 bis max. 85 Stunden/Monat.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und zunächst bis August 2022 befristet. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Bewerbungen sind laufend möglich.

Das LEAD Graduate School & Research Network an der Universität Tübingen ist ein internationales, interdisziplinäres Forschungs- und Ausbildungsprogramm zu Fragen der Empirischen Bildungsforschung. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.lead.uni-tuebingen.de/ 

Zur Unterstützung der Projektkoordination bei der Organisation und Durchführung verschiedener Veranstaltungen, der internen wie externen Kommunikation sowie bei diversen Projektaufgaben werden 1-2 studentische Hilfskräfte gesucht. Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche sowie spannende Tätigkeit in einem internationalen Forschungsumfeld. Bewerben können sich Studierende unterschiedlicher Fachrichtungen.

Ihre Tätigkeiten

  • Koordination wissenschaftlicher Veranstaltungen
  • Kommunikation mit internationalen Gästen
  • Recherchearbeit
  • Unterstützung der wissenschaftlichen Koordination
  • Allgemeine Unterstützung bei Projektaufgaben

Ihr Profil

  • Interesse an der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Organisationsgeschick und Kommunikationstalent
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit sowie eine strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise und Engagement

Bei Interesse freuen wir uns über Ihre schriftliche Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Abiturzeugnis, Zwischenprüfungszeugnis oder Transcript of Records in einem PDF-Dokument). Richten Sie diese bitte per E-Mail an Frau Alisa Schmid (coordinationspam prevention@lead.uni-tuebingen.de).

Die Universität Tübingen fördert qualifizierte Studentinnen und bittet deshalb um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Einstellung erfolgt über die Zentrale Verwaltung.