Department of Chemistry

Forschungsschwerpunkte der Didaktik der Chemie

Der Forschungsschwerpunkt der Abteilung Chemiedidaktik liegt in der Entwicklung von Experimenten aus dem Themenbereich moderne Materialien (z.B. Nanotechnologie, Leuchtstoffe, Pyrotechnik) mit Bezug zur Nachhaltigkeit für die Lernorte Schule sowie Schülerlabor. Hierbei wird mit nationalen und internationalen universitären Partnern ebenso wie mit der Industrie kooperiert. Insbesondere für die außerschulischen Lernorte Schülerlabor werden Lehr- und Lernwirksamkeitsuntersuchungen im Bereich der digitalen Medien durchgeführt. Zukünftig bildet hierfür unser Schülerlabor zur Wissenschaftskommunikation unter Beteiligung unserer Lehramtsstudierenden den organisatorischen Rahmen.

Die Erschließung innovativer, gesellschaftsrelevanter Inhalte und Experimente findet häufig in direkter Zusammenarbeit mit beteiligten Arbeitsgruppen aus dem Fachbereich Chemie der Eberhard Karls Universität Tübingen statt. Es gehört zum Selbstverständnis der Chemiedidaktik aktuelle Forschungsergebnisse des Fachbereichs der breiten interessierten Öffentlichkeit und der Schule zugänglich zu machen. Für Lehrkräfte werden in der Abteilung regelmäßig Lehrerfortbildungen angeboten, die ebenfalls unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit, dem Einsatz digitaler Werkzeuge und innovativer Lehrformate beforscht werden.

Gerne nehmen wir Anfragen für Abschluss- und Promotionsarbeiten entgegen.