Isis Mrugalla, M.A.

Seit 2023
Mittelbauvertretung: ordentliches Mitglied der Senatsgleichstellungskommission

Universität Tübingen

Seit 2022
Wissenschaftliche Mitarbeit, Institut für Religionswissenschaft

Universität Tübingen

Seit 2019
Laufende Promotion: "Wirklichkeitstechniken: Die Praxis der Chaosmagie als Fallbeispiel magisch arbeitender Netzwerke."

Betreuer:innen:

Prof. Dr. Isabel Laack (Religionswissenschaft, Universität Tübingen)

Prof. Dr. Gregor Ahn (Religionswissenschaft, Universität Heidelberg)

Prof. Dr. Monique Scheer (Empirische Kulturwissenschaft, Universität Tübingen)

2017 - 2022
Kultur & Gestalt

Gründung und Geschäftsführung

Soziales Bildungsunternehmen für Diversity, Change und Konflikt Management

2014 - 2016
Master Studium: Religionswissenschaft, Anthropologie, Migrationsforschung

Universität Heidelberg, Universität Basel, Universität Luzern

2010 - 2014
Bachelor Studium: Religionswissenschaft, Linguistik und Kulturjournalismus

Universtität Heidelberg, Universidad de Sevilla

Forschungsschwerpunkt

  • Okkultismus / Contemporary Magic
  • Magie und Esoterik Szene
  • Magie-, Ritual- und Wirklichkeitsforschung
  • Religion und Diversity: Gender, Migration, Identität und Macht
  • Transgression, Devianz und Counterculture
  • Europäische Religionsgeschichte
  • Islam und Popkultur in Europa
  • Religionsanthropologie, Empirische Sozialforschung, Praxisforschung
  • Systemische Religionsforschung
  • Praxisgeschichte, systemische Geschichtsschriebung, Gegenwartsgeschichtsschreibung
  • Wissenschaftskommunikation
  • Hochschuldidaktik und Erwachsenenbildung

 


Publikationen

Artikel und Kapitel

Mrugalla, Isis (2019): „Die Ekstase der Spielplätze. Über die Kulturschöpfung in körperlichen und kognitiven Gegenwelten.“ In: Soziologiemagazin, 1-2019. Stuttgart: Budrich Journals, S. 45-72.

Rezensionen

Mrugalla, Isis (2019): „Buchbesprechung. Stefano Micali, Thomas Fuchs (Hrsg.): Angst. Philosophische, psychopathologische und psychoanalytische Zugänge.“ In: Familiendynamik. Systemische Praxis und Forschung., 2019 (4). Heidelberg: Klett-Cotta, S. 354-355.

Outreach und Wissenschaftskommunikation

Krug, Lea 2023: "Astrologie-Trend: Was verraten die Sterne wirklich?", interviewt von Lea Krug, Stuttgarter Zeitung.

Seit 2016: www.kultur-wissen.de, Journalistischer Blog für die Kommunikation von Kulturtheorie, Psychologie und Feldforschung außerhalb der Grenzen des akademischen Publikums.

Mit Sophie Stolberg, Clara Wenz and Philipp Wehage (2019): "Wir sind richtig gut darin, Komplexität zu begreifen. Das ist quasi unsere Superkraft. Interview zu Religionswissenschaft im Beruf (RiB) 2.0", in: Christoph Wagenseil: REMID Blog, Marbug.

Podcast Kultur Wissen

Podcast Kultur & Gestalt

Konferenzen und Vorträge

2023 "Chaosmagie als ritualisiertes Experiment. Feldanalyse mit systemischem Ansatz", Vortrag in dem Panel "Gegenwärtige Spiritualitäten. Ästhetiken, Praktiken und Temporalitäten", XXXV. Jahrestagung der DVRW in Bayreuth (25.-28.09.23). 

2023 "Gegenwärtige Spiritualitäten. Ästhetiken, Praktiken und Temporalitäten", Panel Chair, zusammen mit Anna Matter, XXXV. Jahrestagung der DVRW in Bayreuth (25.-28.09.23). 

2023 "Eight-rayed meeting point: The Chaos Star as emotional-cognitive tool, map, and anchor in chaos magical rituals", Vortrag bei ESSWE 9 in Malmö (26-28.06.23).

2022 „15 Jahre Religionsästhetik“, Organisation, Durchführung, Moderation der Konferenz des AK Religionsästhetik (DVRW), zusammen mit Prof. Dr. Isabel Laack, Tübingen (6.-8.10.22).

2022 „Erfolgreiche Exoten“, Vortrag bei der Konferenz „Religionswissenschaft im Beruf 2022“, Hamburg (29.07.22).

2020 "Magic Realities. Über die alltägliche und außeralltägliche Produktion variabler Realitäten.“, Vortrag an der Hochschule für Gestaltung, Karlsruhe (16.02.20).

2019 “Religionswissenschaft im Beruf“, Organisation, Moderation und Durchführung der Konferenz, zusammen mit REMID und dem RiB Team Heidelberg, Mannheim (20/21.07.19).

2019 "Vom Elfenbeinturm in den Beruf. Ein Kompetenz-Workshop.", Workshop bei der Konferenz „Religionswissenschaft im Beruf 2019“, zusammen mit Silke R. G. Hasper, Mannheim (20.07.19).

Lehre, Ämter und akademische Services

Lehrveranstaltungen

SS 2024 Eberhart Karls Universität Tübingen, Transdiciplinary Course Program, PS "Voodoo and Santería. Introduction to Afro-American religions in Central America"

WS 2023/24 Eberhart Karls Universität Tübingen, Transdiciplinary Course Program, PS "Contemporary Ritual Magic: Theories and Practices in Occultism"

SS 2023  Eberhart Karls Universität Tübingen, Transdiciplinary Course Program, PS "The wicked and unholy? Understanding contemporary transgression and taboo-breaking"

WS 2022/23 Eberhart Karls Universität Tübingen, Transdiciplinary Course Program, PS „Western Contemporary Magic: Introduction to Occultism and Paganism in our Society and Culture“

SS 2022 Eberhart Karls Universität Tübingen, Philosophisches Seminar, HS „Variable Wirklichkeiten als Werkzeug der Contemporary Western Magic“

SS 2022 Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Institut für Religionswissenschaft, PS "Nothing is true, everything is permitted" - "Immersion" anhand von Techniken der außeralltäglichen Wirklichkeit im Vergleich von Virtual Reality, Rollenspielen und "magischen" Ritualen“

WS 2021/22 Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Institut für Religionswissenschaft, PS „Among all forms of Contemporary Western Occultism, Chaos Magic is the most punk rock.”

SS 2020 Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Institut für Religionswissenschaft, PS mit Silke R. G. Hasper, Benedikt J. Kastner und Christian Koch: "Die Glücksdoktrin des 21. Jahrhunderts Neoliberalismus, Spiritualität und Branding"

SS 2019 Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Institut für Religionswissenschaft, PS mit Silke R. G. Hasper: "Außerhalb des Hörsaals. Ein Praxis-Seminar zur Kommunikation kulturwissenschaftlicher Erkenntnisse"

Ämter und akademische Services

seit 2024: Mentorin im Athene Mentoring Programm, Eberhart-Karls Universität Tübingen, Philosopischen Fakultät.

seit 2022: Vertretung des Mittelbaus in der Senatsgleichstellungskommission (gewähltes Mitglied), Eberhart-Karls Universität Tübingen.

2015-2017: Mentorin für Studierende, Institut für Religionswissenschaft, Ruprecht-Karls Universität Heidelberg