Wolfgang Wagner, Ph.D.

Wolfgang Wagner is a research assistant at the Hector Research Institute of Education Sciences and Psychology.

His main research interests include the assessment of characteristics of learning environments and their effects on the development of academic achievement as well as methodological issues in the field of multilevel structural equation models.

Publications

Journal Articles

  • Berendes, K., Wagner, W.*, & Böhme, R. (in Druck). Phonembewusstheit nach schriftsprachlichem Input: Entwicklung eines Instruments für angehende Primarschullehrkräfte. Diagnostica.
  • Volk, C., Rosenstiel, S., Demetriou, Y., Krustrup, P., Thiel, A., Trautwein, U., Wagner, W., Höner, O., & Sudeck, G. (2021). Effects of a physical education intervention programme for ninth-graders on physical activity-related health competence: Findings from the GEKOS cluster randomised controlled trial. Psychology of Sport and Exercise, 55, 101923. https://doi.org/10.1016/j.psychsport.2021.101923
  • Marder, J., Göllner, R., Wagner, W., & Fauth, B. (2021). Ask me, I (Dis)agree! Acquiescence in student ratings of teaching quality in German vocational schools. Studies in Educational Evaluation, 68, 100937. https://doi.org/10.1016/j.stueduc.2020.100937
  • Goldberg, P., Sümer, Ö., Stürmer, K., Wagner, W., Göllner, R., Gerjets, P., Kasneci, E., & Trautwein, U. (2019). Attentive or not? Toward a machine learning approach to assessing students’ visible engagement in classroom instruction. Educational Psychology Review. https://doi.org/10.1007/s10648-019-09514-z  
  • Fauth, B., Göllner, R., Lenske, G., Praetorius, A.-K., & Wagner, W. (2020). Who sees what ? Conceptual considerations on the measurement of teaching quality from different perspectives. Zeitschrift für Pädagogik, 66, 138-155.
  • Göllner, R., Fauth, B., Lenske, G., Praetorius, A.-K., & Wagner, W. (2020). Do student ratings of classroom management tell us more about teachers or about classroom composition? Zeitschrift für Pädagogik, 66, 156-172.
  • Fauth, B., Wagner, W., Bertram, C., Göllner, R., Roloff, J., Lüdtke, O., . . . Trautwein, U. (2019). Don’t blame the teacher? The need to account for classroom characteristics in evaluations of teaching quality. Journal of Educational Psychology. Advance online publication. doi:10.1037/edu0000416
  • Rose, N., Wagner, W., Mayer, A., & Nagengast, B. (2019). Latent Composite Scores in Structural Equation Models. Collabra: Psychology, 5, 9. doi:10.1525/collabra.143
  • Hübner, N., Wagner, W., Hochweber, J., Neumann, M., & Nagengast, B. (2020). Comparing apples and oranges: Curricular intensification reforms can change the meaning of students’ grades! Journal of Educational Psychology, 112(1), 204–220. https://doi.org/10.1037/edu0000351
  • Hübner, N., Wagner, W., Nagengast, B., & Trautwein, U. (2019).  Putting all students in one basket does not produce equality: Gender-specific effects of curricular intensification in upper secondary school on achievement and motivation. School Effectiveness and School Improvement, 30(3), 261–285. doi:10.1080/09243453.2018.1504801 Open Access
  • Göllner, R., Wagner, W., Eccles, J. S., & Trautwein, U. (2018). Students’ idiosyncratic perceptions of teaching quality in mathematics: A result of rater tendency alone or an expression of dyadic effects between students and teachers? Journal of Educational Psychology, 110, 709-725. doi:10.1037/edu0000236
  • Kühberger, C., Neureiter, H., & Wagner, W. (2018). Umgang mit Darstellungen der Vergangenheit. Historische De-Konstruktion historisch empirisch messen. Geschichte in Wissenschaft und Unterricht, 7/8, 418-434.
  • Berendes, K., Wagner, W., Meurers, D. & Trautwein, U. (2018). When a silent reading fluency test measures more than reading fluency: academic language features predict the test performance of students with a non‑German home language. Reading and Writing. doi:10.1007/s11145-018-9878-x
  • Berendes, K., Vajjala, S., Meurers, D., Bryant, D., Wagner, W., Chinkina, M., & Trautwein, U. (2018). Reading demands in secondary school: Does the linguistic complexity of textbooks increase with grade level and the academic orientation of the school track?. Journal of Educational Psychology, 110(4), 518-543. doi:10.1037/edu0000225
  • Bertram, C., Wagner, W., & Trautwein, U. (2017). Learning historical thinking with oral history interviews: A cluster randomized controlled intervention study of oral history interviews in history lessons. American Educational Research Journal, 54(3), 444-484. doi:10.3102/0002831217694833
  • Voss, T., Wagner, W., Klusmann, U., Trautwein, U., & Kunter, M. (2017). Changes in beginning teachers’ classroom management knowledge and emotional exhaustion during the induction phase. Contemporary Educational Psychology, 51, 170-184. doi:10.1016/j.cedpsych.2017.08.002
  • Hübner, N., Wagner, W., Kramer, J., Nagengast, B. & Trautwein, U. (2017). Die G8-Reform in Baden-Württemberg: Kompetenzen, Wohlbefinden und Freizeitverhalten vor und nach der ReformZeitschrift für Erziehungswissenschaft. doi:10.1007/s11618-017-0737-3
  • Merkt, M., Werner, M., & Wagner, W. (2017). Historical thinking skills and mastery of multiple document tasks. Learning and Individual Differences54, 135-148. doi:10.1016/j.lindif.2017.01.021
  • Wagner, W., Göllner, R., Werth, S., Voss, T., Schmitz, B., & Trautwein, U. (2016). Student and teacher ratings of instructional quality: Consistency of ratings over time, agreement, and predictive power. Journal of Educational Psychology, 108(5), 705-721. doi: 10.1037/edu0000075
  • Lenske, G., Wagner, W., Wirth, J., Thillmann, H., Cauet, E., Liepertz, S., & Leutner, D. (2016). Die Bedeutung des pädagogisch-psychologischen Wissens für die Qualität der Klassenführung und den Lernzuwachs der Schüler/innen im Physikunterricht. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 19(1), 211-233. doi:10.1007/s11618-015-0659-x
  • Allgaier, K., Zettler, I., Wagner, W., Püttmann, S., & Trautwein, U. (2015). Honesty–humility in school: Exploring main and interaction effects on secondary school students' antisocial and prosocial behavior. Learning and Individual Differences, 43, 211-217. doi:10.1016/j.lindif.2015.08.005
  • Berendes, K., Wagner, W., Meurers, D., & Trautwein, U. (2015). Grammatikverständnis von Kindern unterschiedlicher sprachlicher und sozioökonomischer Herkunft. Frühe Bildung, 4(3), 126-134. doi: doi:10.1026/2191-9186/a000217
  • Liu, L., Wagner, W., Sonnenberg, B., Wu, X. & Trautwein, U. (2014). Independent freshman admission and educational inequality in the access to elite higher education. Evidence from Peking university. Chinese Sociological Review, 46(4), 41-67.
  • Wagner, W., Rose, N., Dicke, A.-L., Neumann, M., & Trautwein, U. (2014). Alle alles lehren - Schulleistungen in Englisch, Mathematik und den Naturwissenschaften vor und nach der Neuordnung der gymnasialen Oberstufe in Sachsen. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft. doi:10.1007/s11618-014-0492-7
  • Wagner, W., Göllner, R., Helmke, A., Trautwein, U., & Lüdtke, O. (2013). Construct validity of student perceptions of instructional quality is high, but not perfect: Dimensionality and generalizability of domain-independent assessments. Learning and Instruction, 28, 1-11. doi:10.1016/j.learninstruc.2013.03.003
  • Werth, S., Wagner, W., Ogrin, S., Trautwein, U., Friedrich, A., Keller, S. et al. (2012). Förderung des selbstregulierten Lernens durch die Lehrerfortbildung „Lernen mit Plan“: Effekte auf fokale Trainingsinhalte und die allgemeine Unterrichtsqualität. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 26, 291–305.
  • Wagner, W., Kramer, J., Trautwein, U., Lüdtke, O., Nagy, G., Jonkmann, K., Maaz, K., Meixner, S. & Schilling, J. (2011). Upper secondary education in academic school tracks and the transition from school to postsecondary education and the job market. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 14 (Sonderheft 14), 233-249.
  • Wagner, W., Helmke, A., Schrader, F.-W. (2009). Die Rekonstruktion der Übergangsempfehlung für die Sekundarstufe I und der Wahl des Bildungsgangs auf der Basis des Migrationsstatus, der sozialen Herkunft, der Schulleistung und schulklassenspezifischer Merkmale. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 12 (Sonderheft 12), 183-204.
  • Helmke, A., Piskol, K., Pikowsky, B. & Wagner, W. (2009). Schüler als Experten von Unterricht. Unterrichtsqualität aus Schülerperspektive. Lernende Schule, 46-47,98-105.
  • Helmke, A., Helmke, T., Heyne, N., Hosenfeld, A., Hosenfeld, I., Schrader, F.-W. & Wagner, W. (2008). Zeitnutzung im Grundschulunterricht: Ergebnisse der Unterrichtsstudie "VERA - Gute Unterrichtspraxis". Zeitschrift für Grundschulforschung, 1, 23-36.
  • Helmke, A., Goellner, R., Kleinbub, I., Schrader, F.-W. & Wagner, W. (2008). Standards - Motor oder Bremse der Unterrichtsentwicklung? SEMINAR - Lehrerbildung und Schule. Kompetenzerwerb in der Lehrerbildung, 14(1), 44-61.
  • Helmke, A., Helmke, T., Kleinbub, I., Nordheider, I., Schrader, F.-W. & Wagner, W. (2007). Die DESI-Videostudie. Der fremdsprachliche Unterricht - Englisch, 41(90), 37-44.
  • Helmke, A., Goebel, K., Hosenfeld, I., Schrader, F.-W., Vo, T., & Wagner, W. (2003). Zur Rolle des Unterrichts im Projekt DESI. Empirische Pädagogik, 17(3), 396-411.

Monographs, Edited Books

Book Chapters

  • Wagner, W. (2020). Item-Response-Theorie (IRT). In G. Weißeno & B. Ziegler (Hrsg.), Handbuch Geschichts- und Politikdidaktik (S. 1-17). Springer Fachmedien Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-29673-5_29-1
  • Bertram, C., Trautwein, U., & Wagner, W. (2019). Empirische Bildungsforschung trifft Geschichtsdidaktik: Die Zeitzeugenstudie. In W. Schreiber, B. Ziegler, & C. Kühberger (Hrsg.), Geschichtsdidaktischer Zwischenhalt. Beiträge aus der Tagung „Kompetent machen für ein Leben in, mit und durch Geschichte“ in Eichstätt vom November 2017 (S. 323-332). Münster: Waxmann.
  • Bertram, C., Wagner, W., Werner, M., Trautwein, U., & Schreiber, W. (2019). Vier Jahre Unterricht mit dem „mBook Belgien“ – Zu den Kompetenz- und Interessenverläufen der Lernenden von der neunten bis zur zwölften Klasse. In M. Waldis & B. Ziegler (Hrsg.). Forschungswerkstatt Geschichtsdidaktik 17, Beiträge zur Tagung „geschichtsdidaktik empirisch 17“ (S. 205-2017). Bern: hep-Verlag.
  • Meyer-Hamme, J., Trautwein, U., & Wagner, W. (2019). Der HiTCH-Test. Ein Instrument zur Erfassung von Kompetenzen historischen Denkens. In W. Schreiber, B. Ziegler, & C. Kühberger (Hrsg.), Geschichtsdidaktischer Zwischenhalt. Beiträge aus der Tagung „Kompetent machen für ein Leben in, mit und durch Geschichte“ in Eichstätt vom November 2017 (S. 293-306). Münster: Waxmann.
  • Schreiber, W., Trautwein, U., Wagner, W., & Brefeld, U. (2019). Reformstudie Belgien: eine Effektstudie zur Einführung von kompetenzorientiertem Rahmenplan und mBook. In W. Schreiber, B. Ziegler, & C. Kühberger (Hrsg.), Geschichtsdidaktischer Zwischenhalt. Beiträge aus der Tagung „Kompetent machen für ein Leben in, mit und durch Geschichte“ in Eichstätt vom November 2017 (S. 161-174). Münster: Waxmann.
  • Schreiber, W., Wagner, W., Trautwein, U., & Brefeld, U. (2019). Zur empirischen Beforschung des mBooks Belgien. Die Chancen eines Methodenmix. In C. Kühberger, R. Bernhard, & C. Bramann (Hrsg.), Das Geschichtsschulbuch: Lehren – Lernen – Forschen (S. 57-80). Münster: Waxmann.
  • Wagner, W., Kropf, M., Kramer, J., Schilling, J., Berendes, K., Albrecht, R., . . . Trautwein, U. (2019). Upper secondary education in academic school tracks and the transition from school to postsecondary education and the job market. In H.-P. Blossfeld & H.-G. Roßbach (Eds.), Education as a Lifelong Process: The German National Educational Panel Study (NEPS) (pp. 253-276). Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden.
  • Bertram, C. & Wagner, W. (2017). Der Weg von NAEP zu HiTCH – Erfassung historischer Kompetenzen in standardisierten Formaten am Beispiel von Aufgaben zur US-Geschichte. In M. Waldis & B. Ziegler (Hrsg.), Forschungswerkstatt Geschichtsdidaktik 15, Beiträge zur Tagung "geschichtsdidaktik empirisch 15" (S. 206-220). Bern: hep-Verlag.
  • Bertram, C., Wagner, W. & Trautwein, U. (2016). Wie wirksam ist Geschichtsunterricht? Beitrag der empirischen Bildungsforschung und der Geschichtsdidaktik zur Erforschung der Effektivität von Unterrichtsarrangements. In K. Lehmann, M. Werner & S. Zabold (Hrsg.), Historisches Denken jetzt und in Zukunft: Wege zu einem theoretisch fundierten und evidenzbasierten Umgang mit Geschichte in der Praxis. (Reihe Geschichtsdidaktik in Vergangenheit und Gegenwart) (S. 177-188). Berlin: LIT-Verlag.
  • Trautwein, U., Bertram, C., Borries, B. v., Körber, A., Schreiber, W., Schwan, S., . . . Zuckowski, A. (2016). Entwicklung und Validierung eines historischen Kompetenztests zum Einsatz in Large-Scale-Assessments (HiTCH). In BMBF (Hrsg), Forschungsvorhaben in Ankopplung an Large-Scale-Assessments (S. 97-120). Bonn: Bundesministerium für Bildung und Forschung.
  • Göllner, R., Wagner, W., Klieme, E., Lüdtke, O., Nagengast, B. & Trautwein, U. (2016). Erfassung der Unterrichtsqualität mithilfe von Schülerurteilen: Chancen, Grenzen und Forschungsperspektiven. In BMBF (Hrsg.), Forschungsvorhaben in Ankopplung an Large-Scale-Assessments (S. 63-82). Bonn: Bundesministerium für Bildung und Forschung.
  • Bertram, C., Wagner, W. & Schaser, E. (2015). Historische Kompetenzen mit offenen Antwortformaten messen – Eine Studie auf Basis der „Sechser-Matrix“ des FUER-Modells. In M. Waldis & B. Ziegler (Hrsg.), Forschungswerkstatt Geschichtsdidaktik 13, Beiträge zur Tagung "geschichtsdidaktik empirisch 13" (S. 165-180). Bern: hep-Verlag.
  • Bertram, C., Wagner, W. & Trautwein, U. (2014). Zeitzeugenbefragungen im Geschichtsunterricht: Entwicklung eines Kurzinstruments für die Wirksamkeitsmessung. In T. Arand & M. Seidenfuß (Hrsg.), Neue Wege - neue Themen - neue Methoden? Ein Querschnitt aus der geschichtsdidaktischen Forschung des wissenschaftlichen Nachwuchses (S. 191-208). Göttingen: V & R unipress.
  • Bertram, C., Wagner, W. & Trautwein, U. (2013). Chancen und Risiken von Zeitzeugenbefragungen – Entwicklung eines Messinstruments für eine Interventionsstudie. In J. Hodel & B. Ziegler (Hrsg.), Forschungswerkstatt Geschichtsdidaktik 12, Beiträge zur Tagung "geschichtsdidaktik empirisch 12" (S. 108-119). Hep-Verlag: Bern.
  • Helmke, A., Helmke, T., Heyne, N., Hosenfeld, A., Schrader, F.-W. & Wagner, W. (2010). Effiziente Klassenführung als Schlüsselmerkmal der Unterrichtsqualität - ein Untersuchungsbeispiel aus der Grundschule. In C. Spiel, R. Reimann, B. Schober & P. Wagner (Hrsg.), Bildungspsychologie (S. 101-105). Göttingen: Hogrefe.
  • Helmke, A., Helmke, T., Schrader, F.-W., Wagner, W. (2009). Skalen der Schülerbefragung. In W. Wagner, A. Helmke & E. Rösner (Hrsg.), Deutsch Englisch Schülerleistungen International: Dokumentation der Erhebungsinstrumente für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte (Materialien zur Bildungsforschung. Bd. 25/1, S. 157-234). Frankfurt a. M.: GFPF, DIPF.
  • Helmke, A., Helmke, T., Schrader, F.-W., Wagner, W. (2009). Skalen der Lehrerbefragung. In W. Wagner, A. Helmke & E. Rösner (Hrsg.), Deutsch Englisch Schülerleistungen International: Dokumentation der Erhebungsinstrumente für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte (Materialien zur Bildungsforschung. Bd. 25/1, S. 12-157). Frankfurt a. M.: GFPF, DIPF.
  • Hartig, J., Jude, N. & Wagner, W. (2008). Methodische Grundlagen der Messung und Vorhersage sprachlicher Kompetenzen. In DESI-Konsortium (Hrsg.), Unterricht und Kompetenzerwerb in Deutsch und Englisch. Ergebnisse der DESI-Studie (S. 34-54). Weinheim: Beltz.
  •  Helmke, A., Helmke, T., Schrader, F.-W., Wagner, W., Nold, G. & Schröder, K. (2008). Alltagspraxis des Englischunterrichts. In DESI-Konsortium (Hrsg.), Unterricht und Kompetenzerwerb in Deutsch und Englisch. Ergebnisse der DESI-Studie (S. 371-381). Weinheim: Beltz.
  • Helmke, A., Helmke, T., Schrader, F.-W., Wagner, W., Klieme, E., Nold, G. & Schröder, K. (2008). Wirksamkeit des Englischunterrichts. InIn DESI-Konsortium (Hrsg.), Unterricht und Kompetenzerwerb in Deutsch und Englisch. Ergebnisse der DESI-Studie (S. 382-397). Weinheim: Beltz.
  • Helmke, A., Schrader, F.-W., Wagner, W., Nold, G. & Schröder, K. (2008). Selbstkonzept, Motivation und Englischleistung.In DESI-Konsortium (Hrsg.), Unterricht und Kompetenzerwerb in Deutsch und Englisch. Ergebnisse der DESI-Studie (S. 244-257). Weinheim: Beltz.
  • Helmke, A., Schrader, F.-W., Wagner, W., Nold, G. & Schröder, K. (2008). Soziodemografische und fachdidaktisch relevante Merkmale von Englischlehrpersonen. In DESI-Konsortium (Hrsg.), Unterricht und Kompetenzerwerb in Deutsch und Englisch. Ergebnisse der DESI-Studie (S. 364-370). Weinheim: Beltz.
  • Helmke, T., Helmke, A., Schrader, F.-W., Wagner, W., Nold, G. & Schröder, K. (2008). Die Videostudie des Englischunterrichts. In DESI-Konsortium (Hrsg.), Unterricht und Kompetenzerwerb in Deutsch und Englisch. Ergebnisse der DESI-Studie (S. 345-363). Weinheim: Beltz.
  • Schrader, F.-W., Helmke, A., Wagner, W., Eichler, W., Thomé, G. & Willenberg, H. (2008). Lernstrategien im Fach Deutsch. In DESI-Konsortium (Hrsg.), Unterricht und Kompetenzerwerb in Deutsch und Englisch. Ergebnisse der DESI-Studie (S. 258-269). Weinheim: Beltz.
  • Schrader, F.-W., Helmke, A., Wagner, W., Nold, G. & Schröder, K. (2008). Lernstrategien im Fach Englisch. In DESI-Konsortium (Hrsg.), Unterricht und Kompetenzerwerb in Deutsch und Englisch. Ergebnisse der DESI-Studie (S. 270-282). Weinheim: Beltz.
  • Wagner, W., Helmke, A., Schrader, F.-W., Eichler, W., Thomé, G. & Willenberg, H. (2008). Selbstkonzept und Motivation im Fach Deutsch. In DESI-Konsortium (Hrsg.), Unterricht und Kompetenzerwerb in Deutsch und Englisch. Ergebnisse der DESI-Studie (S. 231-243). Weinheim: Beltz.
  • Helmke, A., Helmke, T., Heyne, N., Hosenfeld, A., Schrader, F.-W. & Wagner, W. (2007). Erfassung, Bewertung und Verbesserung des Grundschulunterrichts: Forschungsstand, Probleme und Perspektiven. In K. Möller, P. Hanke, C. Beinbrech, A. K. Hein, T. Kleickmann & R. Schages (Hrsg.), Qualität von Grundschulunterricht entwickeln, erfassen und bewerten (Jahrbuch Grundschulforschung, Band 11) (S. 17-34). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Helmke, A., Hosenfeld, I., Schrader, F.-W. & Wagner, W. (2002). Sozialer und sprachlicher Hintergrund. In A. Helmke & R. S. Jäger (Hrsg.), Das Projekt MARKUS - Mathematik-Gesamterhebung Rheinland-Pfalz: Kompetenzen, Unterrichtsmerkmale, Schulkontext, Grundlagen und Perspektiven (S. 71-153). Landau: Verlag Empirische Pädagogik.
  • Helmke, A., Hosenfeld, I., Schrader, F.-W. & Wagner, W. (2002). Unterricht aus der Sicht der Beteiligten. In A. Helmke & R. S. Jäger (Hrsg.), Das Projekt MARKUS - Mathematik-Gesamterhebung Rheinland-Pfalz: Kompetenzen, Unterrichtsmerkmale, Schulkontext (S. 325-411). Landau: Verlag Empirische Pädagogik.

Research reports

  • Fischer, L., Rieger, S., Hübner, N., Oschatz, K., Kramer, J. & Wagner, W. (2020). NEPS Technical Report for Scientific Thinking: Scaling Results for the Starting Cohorts 3 (Wave 9) and 4 (Wave 7) in 12th Grade (NEPS Survey Paper No. 66). Bamberg: Leibniz Institute for Educational Trajectories, National Educational Panel Study.
  • Oschatz, K., Kramer, J., & Wagner, W. (2018). The assessment of Scientific Thinking as metascientific reflection. Bamberg: Leibniz Institute for Educational Trajectories, National Educational Panel Study. https://www.neps-data.de/Portals/0/NEPS/Datenzentrum/Forschungsdaten/Kompetenzen/NEPS_com_st_2018_fin.pdf
  • Rieger, S., Hübner, N., & Wagner, W. (2018). NEPS Technical Report for Biological Competence: Scaling results for the Additional Study Thuringia (NEPS Survey Paper No. 41). Bamberg: Leibniz-Institute for Educational Trajectories, National Educational Panel Study.
  • Rieger, S., Hübner, N., & Wagner, W. (2018). NEPS Technical Report for Physics Competence: Scaling results for the Additional Study Thuringia (NEPS Survey Paper No. 40). Bamberg: Leibniz-Institute for Educational Trajectories, National Educational Panel Study.
  • Rieger, S., Hübner, N., & Wagner, W. (2018). NEPS Technical Report for English Reading: Scaling results for the Additional Study Thuringia (NEPS Survey Paper No. 39). Bamberg: Leibniz-Institute for Educational Trajectories, National Educational Panel Study.
  • Hübner, N., Rieger, S., & Wagner, W. (2016). NEPS Technical Report for Physics Competence: Scaling Results for the Additional Study Baden-Württemberg (NEPS Survey Paper No. 11). Bamberg: Leibniz Institute for Educational Trajectories, National Educational Panel Study.
  • Hübner, N., Rieger, S., & Wagner, W. (2016). NEPS Technical Report for English Reading: Scaling Results for the Additional Study Baden-Württemberg (NEPS Survey Paper No. 10). Bamberg: Leibniz Institute for Educational Trajectories, National Educational Panel Study.
  • Hübner, N., Rieger, S., & Wagner, W. (2016). NEPS Technical Report for Biological Competence: Scaling Results for the Additional Study Baden-Württemberg (NEPS Survey Paper No. 9). Bamberg: Leibniz Institute for Educational Trajectories, National Educational Panel Study.
  • Helmke, A., Göbel, K., Hosenfeld, I., Schrader, F.-W., Helmke, T. & Wagner, W. (2007). Die Videostudie im DESI-Projekt: Anlage, Ziele, Kameramanual. Universität Koblenz-Landau, Campus Landau.
  • Helmke, A., Helmke, T., Heyne, N., Hosenfeld, A., Schrader, F.-W. & Wagner, W. (2007). Befragungsinstrumente der Unterrichtsstudie "VERA - Gute Unterrichtspraxis".Landau: Universität Koblenz-Landau, Campus Landau.
  • Helmke, A., Helmke, T., Schrader, F.-W. & Wagner, W. (2007). Der Schüler-Kurzfragebogen der DESI-Videostudie. Universität Koblenz-Landau, Campus Landau.
  • Helmke, A., Helmke, T., Schrader, F.-W. & Wagner, W. (2007). Der Ratingbogen der DESI-Videostudie. Universität Koblenz-Landau, Campus Landau.
  • Helmke, A., Helmke, T., Schrader, F.-W. & Wagner, W. (2007). Der Kurzfragebogen für Lehrkräfte der DESI-Videostudie. Universität Koblenz-Landau, Campus Landau.
  • Helmke, A., Helmke, T., Schrader, F.-W. & Wagner, W. (2007). Die Episodenbildung der DESI-Videostudie. Universität Koblenz-Landau, Campus Landau.
  • Helmke, A., Helmke, T., Schrader, F.-W. & Wagner, W. (2007). Die Basiskodierung der DESI-Videostudie. Universität Koblenz-Landau, Campus Landau.
  • Staub, S., Helmke, A., Helmke, T., Heyne, N., Hosenfeld, A., Rasch, R., Schrader, F.-W. & Wagner, W. (2007). Mathematikunterricht aus didaktischer Sicht: Ratinginstrument der Unterrichtsstudie "VERA - Gute Unterrichtspraxis". Landau: Universität Koblenz-Landau, Campus Landau.
  • Helmke, A., Wagner, W., Euteneuer, A. & Marks, R. (2004). Projekt Evaluation der Publikationen des Pädagogischen Zentrums Rheinland-Pfalz. Bad Kreuznach: Pädagogisches Zentrum Rheinland-Pfalz.

Invited Talks

  • Wagner, W. (2012, Januar). Dimensionalität von Schülerbeurteilungen des Unterrichts: Inferenzgrad der Ratings und Rater Bias. [Dimensionality of Students’ Perceptions of Instructional Quality: Degree of inference and Rater Bias]. Eingeladener Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums des Fachbereichs Psychologie der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau.

Curriculum Vitae

Since January 2009

Research assistant at the Hector Research Institute of Education Sciences and Psychology, University of Tübingen

January 2008Ph.D. certificate (summa cum laude), University of Koblenz-Landau
2001-2008Research assistant at the Dpt. of Psychology, University of Koblenz-Landau
March 2000Diploma
1992-2000

Studies of Psychology, University of Koblenz-Landau