Uni-Tübingen

Erfolgreich studieren in Tübingen (ESIT)

© Foto: iStock

Zum Abschluss des Qualitätspakt Lehre-Projektes hat ESIT bei Vorträgen, Marktplätzen und Workshops Lehrende, Beratende und Studierende sowie die Hochschulöffentlichkeit zum Thema Lehre vernetzt. Wir haben unsere Projekte vorgestellt, Erfahrungen weiter gegeben und zur Nachahmung angeregt. Wir hoffen, die Veranstaltungen haben Ihnen gefallen und Sie konnten Anregungen für Ihre Arbeit mitnehmen. Die Bilder und Filmmitschnitte, die im Laufe der Woche entstanden sind, stellen wir Ihnen über unsere Webseite zur Verfügung. Dort finden Sie auch Vortragsunterlagen zum Download. Gerne stellen wir bei Bedarf den Kontakt zu Referentinnen und Referenten unserer Veranstaltungen her.

zum Programm 

zur Dokumentation  

Was ist ESIT?

Bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre: Dieses Ziel verfolgt das Projekt „Erfolgreich Studieren in Tübingen“ (ESIT). ESIT unterstützt Studierende und Lehrende der Universität Tübingen über Fakultätsgrenzen und Studiengänge hinweg. Um eine neue Kultur des Lehrens und Lernens zu etablieren, setzt ESIT folgende vier Maßnahmenpakete um:

"Erfolgreich studieren lernen – Beratung und Praxisorientierung optimieren"

"Erfolgreich studieren lernen - Studienerfolg sichern"

"Erfolgreich lehren lernen − Förderung besserer Lehre"

"Entwicklung innovativer Curricula und praxisorientierter Lehrmodule fördern"

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert das Projekt ESIT seit 2011 im Rahmen des BMBF-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre, in der ersten Förderphase (2011-2016) mit ca. 13, 4 Millionen Euro, in der zweiten Förderphase (2016-2020) mit ca. 11 Millionen Euro. Die Förderung geht insgesamt über neun Jahre.