Uni-Tübingen

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) der Universität Tübingen setzt sich dafür ein, gesundheitsförderliche Strukturen und Angebote für alle Beschäftigten der Universität Tübingen in ihren Arbeitsfeldern zu schaffen. Oberstes Ziel des BGM ist es, die Beschäftigten dazu zu befähigen, die eigene Gesundheit zu wahren und zu verbessern.

Davon profitieren sowohl die Beschäftigten als auch die Universität.

Das BGM konzipiert hierfür Angebote und Veranstaltungen.

Übungen für die Pause und zu Hause (vollständiger Zugriff nach Intranet Anmeldung)

Pausenexpress: PAUSIERT

Auf Grund der aktuellen Lage bezüglich des Coronavirus pausiert der Pausenexpress. Eine neue Großanmeldung ist 2021 geplant. Nutzen Sie gerne unseren Online-Pausenexpress (oberhalb sichtbar nach Ihrer Anmeldung im Intranet)!

Der Pausenexpress ist ein kurzes, effektives Bewegungsangebot direkt an Ihrem Arbeitsplatz. Unter qualifizierter Anleitung werden für etwa 15 Minuten Mobilisations-, Kräftigungs- und Dehnungs- sowie Entspannungsübungen durchgeführt. Diese individuell angepassten Übungen sollen Ihre Gesundheit am Arbeitsplatz fördern und dazu beitragen, dass Sie schneller und wirksam vom stressigen Arbeitsalltag abschalten können.

Wahlweise kann auch der „sanfte Pausenexpress” gebucht werden. Hier stehen die Entspannung im Mittelpunkt, mit Elementen aus Autogenem Training, Progressiver Muskelentspannung, sanften Körperübungen und Yoga.

Der/die Pausenexpresstrainer/in bringt alle benötigten Materialien und Geräte mit und geht auf Ihre individuellen Wünsche ein. Die Übungen sind so konzipiert, dass Sie in Ihrer normalen Berufskleidung teilnehmen können.

Um den Pausenexpress zu buchen ist eine Online-Reservierung notwendig. Immer zum Start eines jeden Semesters können Sie neue Pausenexpresskurse über unser Online-Portal buchen. Während des Semesters dürfen Sie uns gerne eine Pausenexpressanfrage per Mail an pausenexpressspam prevention@ifs.uni-tuebingen.de schicken.

Bei der Pausenexpressbuchung sind folgende Punkte zu beachten:

  • Geben Sie bitte zwei Kontaktpersonen an (Name, E-Mail, Telefon)
  • Mindestteilnehmerzahl sind 3 Personen pro Gruppe
  • eigene Organisation von Ort oder Räumlichkeit
  • Bereich auswählen: Wilhelmstr./Altstadt oder Morgenstelle oder Sand
  • Sie erhalten von uns eine Bestätigungsmail über die getätigte Buchung (bitte überprüfen Sie die dortigen Angaben)

Das Semesterticket bekommen Sie am ersten Termin direkt vom/von der Übungsleiter/in. Innerhalb des Semesters umfasst die Einheit 10 Termine. In Absprache mit dem/der jeweiligen Übungsleiter/in können weitere Termine zusätzlich gebucht werden. Hierfür ist keine erneute Onlinebuchung notwendig.

WICHTIG: Die Bezahlung erfolgt per Überweisung. Sie erhalten mit der Bestätigung der Buchung die genauen Angaben zum Überweisungsvorgang. Bitte geben Sie als Verwendungszweck immer nur „Pausenexpress“ an.

In Vereinbarung mit der Universitätsleitung und dem Personalrat wird der Pausenexpress zum kleinen Teil durch einen Semesterbeitrag der Teilnehmer und Teilnehmerinnen selbst (1 Euro pro Übungseinheit) und zum großen Teil durch einen Zuschuss des Betrieblichen Gesundheitsmanagements finanziert. Die Teilnahme am Pausenexpress darf als Arbeitszeit angerechnet werden (Schreiben des Rektors vom 10.12.2010 ).

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an unser Organisationsteam wenden: pausenexpressspam prevention@ifs.uni-tuebingen.de

Viel Spaß bei unserem Pausenexpress!
Ihr Pausenexpress-Team

Hochschulsport

Informationen zum Hochschulsportprogramm finden Sie unter: https://www.hsp.uni-tuebingen.de/

Bewegungsvideos des Instituts für Sportwissenschaft und der Abteilung Sportmedizin des Universitätsklinikums Tübingen

Downloadbereich

Gesundheitstipps

Gesundheitstage (Zugriff nach Intranet-Anmeldung)

Online-Gesundheitstag 2020

Gesundheitstag 2019

Erfahrungsberichte

Pausenexpress

„Der Pausenexpress ist eine tolle Möglichkeit zur aktiven Unterbrechung von langen Sitzungen. Nach dem Pausenexpress kann ich wieder konzentrierter arbeiten.“

„Ich bin selbst nicht sportlich organisiert und finde die Bewegungspause im Arbeitstag hilfreich und ein tolles Angebot – schnell kann ich mir die vielseitigen Übungen aneignen und selbst nachmachen! Dass für die Mobilisierung und Kräftigung keine Ausrüstung nötig ist oder nur einfache Mittel wie ein Theraband oder kleine Wasserfläschchen ausreichen, finde ich gut.“

„Gut finde ich die vielseitigen Übungen – nicht nur die Kräftigung, sondern auch die Entspannung will miteinbezogen sein!“

„Unser Chef nimmt ebenfalls am Pausenexpress teil und unser gemeinsames „Turnen“ hat einen positiven Effekt auf unser Arbeitsklima.“

„Ich lerne in meinem Büroalltag mehr auf mich zu achten, zwischendurch mich zu bewegen und auch eine Entspannungsübung einzubinden.“

„Beim Pausenexpress finde ich gut, dass ich u.a. meine typischen Büro-Verspannungen in Nacken und Schultern lockern kann und dabei nicht groß ins Schwitzen komme, sondern einfach erfrischt weiterarbeiten kann.“

„Die Trainerin geht auch flexibel auf individuelle Fragen ein und richtet die Übungen auch mal verstärkt auf Rücken oder einen geplagte Schulter aus.“

Das "Wir-Gefühl" im Teamgewühl

„Dank der freundlichen Leitung von Herrn Stumpf bot die „Teambuildingmaßnahme“ eine ausgewogene Mischung aus gut verständlichen Theorieteilen und angemessenen spielerischen Elementen an. Wir konnten uns selbst als einzelne aber auch als Gruppe beobachten und einiges über uns lernen und dies anschließend in einem geschützten, respektvollen Rahmen zu zweit und in der größeren Gruppe besprechen. Ein sehr angenehmer, kurzweiliger Nachmittag!"