Zentrum für Evaluation und Qualitätsmanagement (ZEQ)

Warum Absolventenbefragungen an der Universität Tübingen?

Absolventenstudien geben Antworten darauf, in welchen Berufs- und Tätigkeitsfeldern die Absolventinnen und Absolventen der Universität Tübingen beschäftigt sind, wie sich Einkommen und Arbeitszeit gestalten und ob das Studium auf die berufliche Tätigkeit vorbereitet hat und die im Studium erworbenen Kompetenzen im Beruf auch angewendet werden können. Vor allem zeigen Absolventenstudien auch, wie Absolventinnen und Absolventen rückblickend ihr Studium beurteilen.

Die gewonnenen Informationen bieten vielfältige Einsatzmöglichkeiten für die Hochschulentwicklung und die Angebotsverbesserung von Serviceeinrichtungen. Auf der Grundlage der Ergebnisse kann zum Beispiel das Angebot an Schlüssel- und Zusatzqualifikationen weiterentwickelt werden. Bei entsprechend hoher Beteiligung können die Ergebnisse auch in die Weiterentwicklung und Verbesserung der einzelnen Studiengänge einfließen.

Wer kann an der Absolventenbefragung teilnehmen?

Die aktuelle Befragung im Wintersemester 2020/2021 richtet sich an alle Absolventinnen und Absolventen des Prüfungsjahrgangs 2019; d.h. an diejenigen, die ihre Abschlussprüfung zwischen dem 01. Oktober 2018 und dem 30. September 2019 abgelegt haben.

Warum sollte ich an der Befragung teilnehmen?

  • Sie nutzen die Möglichkeit, der Universität Tübingen Auskunft über Ihren Bildungs- und Berufsweg zu geben.
  • Durch Ihre Teilnahme können Sie der Universität mitteilen, ob Sie das Studium auf die Anforderungen im Berufsleben vorbereitet hat.
  • Für die Universität Tübingen stellen die Ergebnisse der Befragung ein wertvolles Wissen dar, das es zu sichern gilt.
  • Durch die Beantwortung des Fragebogens leisten Sie einen Beitrag: zur Verbesserung der Studienbedingungen und des Studienangebots, zur Weiterentwicklung des Beratungs- und Serviceangebots der Universität Tübingen, zur Verbesserung der Praxis- und Berufsorientierung des Studiums
  • Die nachfolgenden Studierenden können von Ihren Erfahrungen profitieren.
  • Die Befragung ermöglicht es Ihnen, den Kontakt zur Universität Tübingen aufrecht zu halten. Gern können Sie an dieser Stelle auch mit dem Alumni-Netzwerk der Universität Tübingen direkt in Kontakt treten.
  • Alumni-Netzwerk

Wie funktioniert die Teilnahme?

Wenn Sie zu den Absolventinnen und Absolventen des Prüfungsjahrgangs 2019 (01. Oktober 2018 bis 30. September 2019) gehören, kontaktieren wir Sie unter der uns bekannten Adresse mit einem persönlichen Brief, in dem wir Sie zur Absolventenbefragung einladen. In dem Anschreiben finden Sie Ihren individuellen Code sowie den Link auf unsere Homepage. Dort werden Sie zu unserer Befragung weitergeleitet und können sich mit Ihrer TAN einloggen.

Haben Sie kein Anschreiben erhalten, gehören aber zum ausgewählten Prüfungsjahrgang, kann dies daran liegen, dass uns Ihre aktuelle Adresse nicht vorliegt. Nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf, wenn dies auf Sie zutreffen sollte und Sie an der Befragung teilnehmen möchten.

Wie lange dauert die Befragung?

Die Befragung sollte maximal 20 Minuten dauern. Je nach Zutreffen der Merkmale können Sie allerdings auch schon innerhalb weniger Minuten am Ende des Fragebogens angelangt sein. Fragen, die nicht auf Sie zutreffen, bleiben automatisch ausgeblendet.

Was passiert, wenn ich unterbrochen werde?

Die Beantwortung der Fragen kann jederzeit unterbrochen und zu einem beliebigen Zeitpunkt fortgesetzt werden, sofern Sie die Möglichkeit des Zwischenspeicherns nutzen. Ihre bisherigen Antworten werden dabei auf unserem Server gespeichert. Die Auswertung aller Daten ist uns jedoch nur möglich, wenn Sie auch die Absenden-Funktion am Ende der Befragung genutzt haben.

Was passiert mit den Daten?

Bei den Absolventenstudien garantieren wir Ihnen die Einhaltung der Bestimmungen zum Datenschutz. Ihre Antworten werden im Rahmen der Forschung verwendet und absolut vertraulich behandelt. Die Befragung und die Auswertung unterliegen datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Die Daten werden vom Zentrum für Evaluation und Qualitätsmanagement ausgewertet und in Form von Berichten auf diesen Seiten veröffentlicht. In diesen Berichten sind selbstverständlich keine Rückschlüsse auf einzelne Personen möglich, da die Antworten ausschließlich im Aggregat ausgewertet und veröffentlicht werden.

Die Ergebnisse werden den Fächern ebenfalls in aggregierter Form zur Verfügung gestellt. Die Auseinandersetzung mit den Ergebnissen fließt dabei insbesondere in die Lehrberichte ein, die eines der Dokumente für die Interne Akkreditierung der Fächer darstellen sowie in die Gespräche der Hochschulleitung mit den Fächern. Diese Prozesse sind jedoch nur möglich, wenn sich genügend Absolventinnen und Absolventen innerhalb der jeweiligen Studiengänge an der Befragung beteiligen.

Wie kann ich von den Ergebnissen der Absolventenstudie erfahren?

Die Ergebnisse der Absolventenstudie können Sie auf der Homepage des Zentrums für Evaluation und Qualitätsmanagement (ZEQ) ab nächstem Sommer einsehen.

Wie ist die Befragung angelegt?

Die Tübinger Absolventenbefragung wird in Kooperation mit sieben anderen baden-württembergischen Landesuniversitäten (Heidelberg, Hohenheim, Karlsruhe, Konstanz, Mannheim, Stuttgart und Ulm) durchgeführt.

Die Universität Tübingen hat bereits einige Absolventenjahrgänge befragt. Die Studie soll weiterhin in regelmäßigen Abständen im Winter stattfinden.

----------

Why do we survey graduates at the University of Tübingen?

Graduate surveys tell us in which occupational fields and spheres of activity graduates of the University are employed, how their income and working hours are structured; whether their studies prepared them for their professional work; and whether the skills acquired during their studies can be applied in their profession. Above all, graduate surveys reveal how graduates assess their studies in retrospect.
This information provides manifold approaches to the further development of the University and the improvement of services. For example, we adjust our range of professional skills training on the basis of the survey results. If enough people participate, the results can also be used to further develop and improve the individual study programs.

Who can take part in the graduate survey?

The current survey in winter semester 2020/2021 is for all graduates of 2019; i.e. those who did their final examination between 01 October 2018 and 30 September 2019.

Why should I take part in the survey?

  • It gives you the opportunity to provide the University of Tübingen with information about your educational and professional background.
  • By participating, you can tell the university whether your studies prepared you for the demands of professional life.
  • For the University of Tübingen, the results of the survey represent valuable knowledge that needs to be secured.
  • By answering the questionnaire you make a contribution: to improving study conditions and courses, to developing advisory and other services at the University of Tübingen, and to improving the practical and professional orientation of studies.
  • The students who come after you can benefit from your experience.
  • The survey helps you to stay in touch with the University of Tübingen. You are also welcome to contact the Alumni Network of the University of Tübingen directly.
  • Alumni Network

How does it work?

If you are among the graduates of the 2019 examination year (October 01, 2018 to September 30, 2019), we will contact you at the address known to us with a personal letter inviting you to take part in the graduate survey. In this letter you will find your personal code and the link to our website. There you will be forwarded to our survey and can log in with your TAN.
If you have not received a letter from us but were in the relevant examination year, this may be because we do not have your current address. Please contact us if this applies to you.

How long does the survey take?

The survey should take 20 minutes at most. However, depending on your circumstances, you may reach the end of the questionnaire within a few minutes. Questions that do not apply to you are automatically hidden.

What happens if I am interrupted?

Answering the questions can be halted at any time and continued at any time, provided you use the option to store your responses. Your previous answers will be stored on our server. However, we can only evaluate all data once you click “send” at the end of the survey.

What happens with the data?

We guarantee compliance with data protection law for all our surveys. Your answers will be used for research only and will be treated with absolute confidentiality. The survey and the evaluation are subject to data protection regulations.
The data is evaluated by the Center for Evaluation and Quality Management and published in the form of reports on our website. No conclusions can be drawn about individual persons in these reports, since the answers are evaluated and published exclusively in the aggregate.
The results are also made available to the subjects in aggregated form. The discussion of the results is incorporated in particular into the teaching reports, which are a requirement for the internal accreditation of subjects and flow into discussions between the President’s Office and the subject developers. However, these processes are only possible if enough graduates within the respective study programs participate in the survey.

How can I find out about the results of the graduate survey?

The results of the survey may be found next summer on the Center for Evaluation and Quality Management (ZEQ) website.

What does the survey look like?

The Tübingen graduate survey is being conducted in cooperation with seven other universities in the state of Baden-Württemberg (Heidelberg, Hohenheim, Karlsruhe, Constance, Mannheim, Stuttgart and Ulm).
The University of Tübingen has already surveyed several graduate cohorts. The study will continue to take place at regular intervals during the winter.