Forschungsinteressen - Elisabeth Hein

Seit meiner ersten Vorlesungsstunde in kognitiver Psychologie bei Mr. Claude Bonnet an der Université Louis Pasteur war mein Interesse geweckt und die menschliche Wahrnehmung fasziniert mich bis heute, z.B. wie unser visuelles System in der Lage ist aus der uneindeutigen und unvollständigen Information, die auf der Retina ankommt, eine koherente Wahrnehmung unserer Welt zu erstellen.

In meiner Forschung interessiere ich mich insbesondere für Objektkognition und dabei vor allem dafür, wie das visuelle System dynamische Objektinformationen verarbeitet, wie diese Information über die Zeit und Augenbewegungen hinweg aktualisiert wird und was für eine Rolle Aufmerksamkeit bei dieser Verarbeitung spielt.