Soziale Kognition und Entscheidungsforschung

Soziale Kognition und Entscheidungsforschung

Die Schwerpunkte unserer Arbeitsgruppe liegen im Bereich der Sozialen Kognition und Entscheidungsforschung. Wir beschäftigen uns mit den kognitiven Prozessen, die insbesondere dem Erwerb, der Änderung und dem Abruf von Einstellungen, der Urteilsbildung in verschiedenen Bereichen, sowie der Nutzung der sog. Weisheit der Vielen zugrunde liegen. Alle Forschungsthemen folgen einer verbindenden ökologischen Perspektive auf psychologische Phänomene. Das heißt, wir untersuchen, wie sich der Lern-, Urteils-, oder Entscheidungskontext auf kognitive Prozesse auswirkt.

Wir akzeptieren derzeit Bewerbungen für eine Doktorandenstelle (3 Jahre). Details finden Sie hier (Englisch).

Wenn Sie gerne mehr erfahren möchten, kommen Sie in unsere Lehrveranstaltungen, besuchen Sie unser wöchentliches Kolloquium (SS 19) oder erleben Sie unsere Forschung unmittelbar als Versuchsperson im Labor! Neuigkeiten aus der Abteilung finden Sie unter Aktuelles.

Leitung

Prof. Dr. Mandy Hütter

Sekretariat

Denise Schreiner

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Dr. Marco Biella

Max Hennig, M.Sc.

Niels Kukken, M.Sc.

Dr. Zachary Niese

Bruno Richter, M.Sc.

Thomas Verliefde, M.Sc.

Birka Zapf, M.Sc.

Prof. Dr. René Ziegler

Studentische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Miriam Holthausen

Kathrin Reichmann

Jakob Spreer

Annika Striby

Mareike Tschaut

Tabea Wenz

Ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Dr. Fabian Ache

Katharina Berger, M.Sc.

Dr. Max Ihmels

Adrien Mierop, M.Sc.

David Tigges, M.Sc.