Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters

| Kontakt | Biographie | Publikationen | Forschung | Lehrverzeichnis |


Ammerbuch-Entringen, Unteres Feld

Am südlichen Ortsrand der Gemeinde Ammerbuch-Entringen, Kr. Tübingen begannen im September 2017 neue Grabungen auf einer seit längerem bekannten Siedlung der Bandkeramik. Dabei wurden die Längsgruben von mehreren bandkeramischen Langhäusern freigelegt, welche bereits mit einer geomagnetischen Kartierung in ihrer Grundstruktur visualisiert werden konnten. Die oberen Fundschichten sind durch starke Erosionsprozesse abgetragen worden, so dass die frühneolithischen Befunde unmittelbar unter der Ackerschicht auftreten. Anhand der erhaltenen Reste der Pfostengruben der Häuser kann der Bodenabtrag durch Erosion auf über einen Meter geschätzt werden. Dennoch wurde aus den erhaltenen Gruben noch ein umfangreiches Fundmaterial geborgen, das Besiedlungsphasen während der Älteren bis Mittleren sowie der Jüngeren Bandkeramik erkennen lässt.