Sinologie

Herzlich willkommen bei der Tübinger Sinologie!

歡迎您來到圖賓根大學漢學系!

China – das ist der Zauber einer großen Kultur, die Faszination am Zusammenprall von Tradition und Hyper-Moderne, die Begegnung mit einer wundersamen Welt bunter Vielfalt und voller Widersprüche. Wer sich für ein Sinologiestudium in Tübingen entscheidet, bekommt eine deutschlandweit erstklassige Sprachausbildung und lernt die chinesische Welt mit besonderer Intensität kennen: im 4. Semester vor Ort an der berühmten Peking-Universität (für Nebenfachstudierende optional).

Steigen Sie mit ein – die Morgenschiffe rauschen schon an! Warum es sich auch gerade in Corona-Zeiten lohnt, in Tübingen Sinologie zu studieren, verrät der Pandämolin (Studieren in Corona-Zeiten): mehr dazu im Erste-Hilfe-Kit für StudienanfängerInnen.

Wir bieten eine Vielfalt an Studiengängen, die ihresgleichen sucht:

Erfahren Sie mehr darüber, wohin die Reise geht (Tübinger Sinologie) und wie Sie sich bewerben (Erste-Hilfe-Kit).

Die Chinawissenschaften an der Universität Tübingen zeichnen sich durch eine einzigartige Horizontevielfalt aus: durch eine Vielzahl chinabezogener Einrichtungen und zahlreicher fakultätsübergreifender Aktivitäten.

Kalligraphie von Frau Dan-wei Zhu-Mittag: "Inschrift an meiner armseligen Hütte" 陋室銘 von Liu Yuxi 劉禹錫 (772-842)

山不在高,有仙則名。
水不在深,有龍則靈。
斯是陋室,惟吾德馨。

 

Was zählt schon, wie hoch der Berg!
Dass Unsterbliche auf ihm wohnen, macht ihn berühmt.
Und was zählt schon, wie tief der Fluss!
Dass Drachen in ihm leben, macht seinen Zauber aus.
O, meine armselige Hütte!
Allein meine Lauterkeit ist's, wovon sie zehrt.