Bibliothek

Infos zum Betrieb der Bibliothek während Corona

Die Bibliothek ist von Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr für Studierende, Mitarbeiter, und Lehrende der Universität geöffnet. Für den Zugang zur Bibliothek müssen bei der Aufsicht im untersten Stockwerk Zutrittskarten abgeholt werden. Nach der neuen Corona-VO (gültig ab 16.08.2021) muss man für den Erhalt einer Zutrittskarte den 3G-Status vorweisen. Nur, wer geimpft, geprüft oder genesen ist, kann Zutritt erhalten. Das Tragen von Masken und der Einhalt des 1,5m-Abstandes sind weiterhin vonnöten.


Es stehen derzeit nur 7 Arbeitsplätze zur Verfügung. Im gesamten Gebäude müssen medizinische Masken oder FFP2-Masken getragen und der vorgeschriebene Abstand eingehalten werden.

In dringenden Fällen können Bücher ab sofort als Notausleihe (zur Prüfungsvorbereitung, etc.) in der Bibliothek des Philosophischen Seminars bestellt und zu den genannten Zeiten abgeholt werden.


Angaben zum gewünschten Buch unter: Bursespam prevention@philosophie.uni-tuebingen.de
Abholung: Dienstag und Donnerstag immer von 9-12 Uhr.

Kontakt

Universität Tübingen
Philosophisches Seminar
Bibliothek
Bursagasse 1
D - 72070 Tübingen

Bei Fragen zu Öffnungszeiten, Fundsachen, Klausurausgaben, o.ä. kontaktieren Sie bitte die Bursenaufsicht:  +49 (0) 7071 29 78300

Regulärer Bibliotheksbetrieb

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag, 8-22 Uhr

Bestand
Die Bibliothek des Philosophischen Seminars beinhaltet ca. 60 000 Bände und 31 Zeitschriftenserien.

Online-Katalog der Bibliothek des Philosophischen Seminars und der Universitätsbibliothek

 

Verwendungsmöglichkeiten der Medien

Präsenzbibliothek
Alle Bücher können vor Ort verwendet werden. Dafür gibt es mehrere Arbeitsräume.

Ausleihe
Die Bibliothek des Philosophischen Seminars ist eine Präsenzbibliothek und daher sind für Studierende ausschließlich Wochenendausleihen möglich. Ausleihe von Büchern kann stattfinden an:

             Ab Donnerstag 10 Uhr bis Schließung Freitag.

Pro Person können bis zu drei Bände ausgeliehen werden. Dafür müssen bei den Aufsichtspersonen an der Theke beim Gebäudeeingang (sogenannter Glaskasten) Leihscheine ausgefüllt werden. Von der Ausleihe ausgeschlossen sind Zeitschriften, Lexika, und Wörterbücher. Eine Vorbestellung von Büchern sowie die Verlängerung der Ausleihe ist nicht möglich.

Rückgabe und Gebühren bei verspäteter Rückgabe
Die Rückgabe muss am ersten Werktag nach dem Wochenende (generell am Montag) erfolgen. Geben Sie die Bände hierfür bei den Aufsichtspersonen am Gebäudeeingang ab.

Bei verspäteter Rückgabe werden folgende Gebühren erhoben (siehe §2 Abs. 2 Bibliotheksgebührenordnung):

Pro angefangenem Werktag nach dem ersten Öffnungstag nach dem Wochenende 3€ pro Band.

Die angefallenen Gebühren können in Absprache bei den Aufsichtspersonen am Gebäudeeingang (passend in bar) beglichen werden. Setzen Sie sich dazu mit den Kolleg/innen in Verbindung

Scannen und Kopieren:
Einzelne Buch- oder Zeitschriftenseiten können am Kopierer für Studierende kopiert oder eingescannt werden. Dafür wird ein Studierendenausweis mit Guthaben benötigt.