Philosophische Grundfragen der Theologie

Herzlich Willkommen!

Philosophie ist der Versuch des Menschen, allein durch die Vernunft Klarheit über sich selbst und über die Wirklichkeit im Ganzen zu gewinnen. Durch diesen Vernunftbezug unterscheidet sich die Philosophie von den Religionen, für die eine göttliche Offenbarung, die im Glauben entgegengenommen wird, den letztgültigen Maßstab bildet. Während die Religionen individuelle Glaubensentscheidungen voraussetzen und somit partikular bleiben, bildet die Vernunft ein universal zugängliches Medium der Verständigung und der Argumentation.

Zu den “philosophischen Grundfragen der Theologie” gehören vor allem die Fragen nach den Fundamenten der Wirklichkeit (Metaphysik, Philosophische Gotteslehre), nach Gut und Böse (Philosophische Ethik), nach wahr und falsch (Erkenntnistheorie), nach dem Wesen des Menschen (Philosophische Anthropologie) und nach den Grundlagen der Religion (Religionsphilosophie).

Aktuelles und Termine

Prof. Brachtendorf

nimmt bis Ende 2018 eine Gastprofessur an der Doshisha-Universität in Kyoto wahr.

Er ist über seine E-mailadresse zu erreichen. Ab Januar 2019 ist er wieder in Tübingen.

Seminar zur Philosophie der Kyoto-Schule

Die für den Montag, 19.11. angekündigte Einführungs-veranstaltung zum Seminar wird auf den Montag, 10.12.2018, 15.00 c.t. verschoben und wird dann voraussichtlich im Hörsaal des Theologicums stattfinden.

Bildungszeit Ba-Wü

Das Sekretariat ist in der Woche vom 19.-23.11.2018 nicht besetzt.