Bachelor of Arts (B.A.)

Prüfungsordnungen und Modulhandbücher werden ursprünglich vom Prüfungsamt veröffentlicht.

Studien- und Prüfungsordnungen

Der Allgemeine Teil (AT) der Prüfungsordnung regelt die allgemein gültigen Rahmenbedingungen des B.A.-Studiums (Struktur des Studienganges, Prüfungs- und Studienleistungen, Wiederholung nicht bestandener Prüfungen, allgemeine Zulassungsvoraussetzungen zur Bachelor-Prüfung, Bildung der Bachelor-Gesamtnote usw.).

Im Besonderen Teil (BT) werden weitere, fachspezifische Rahmenbedingungen erwähnt (sprachliche Vorkenntnisse, Verteilung der Leistungspunkte in den Modulen, fachliche Zulassungsvoraussetzungen zur Bachelor-Prüfung, Bildung der Bachelor-Fachnote usw.).

B.A. 2012

Studienbeginn bis SS 2016

B.A. 2016

Beginn ab WS 16/17, hier: Lesefassungen

PO BT Französisch (2012)

PO BT Spanisch (2012)

PO BT Italienisch (2012)

PO BT Portugiesisch (2012)

PO BT Französisch (2016)

PO BT Spanisch (2016)

PO BT Italienisch (2016)

PO BT Portugiesisch (2016)

PO BT Lateinamerikastudien (2018) (*) 

(*) Monobachelor: Studienumfang 180 ECTS-Punkte, kann nicht mit anderen Fächern kombiniert werden.

Modulhandbücher

Die Modulhandbücher (MHB) liefern wichtige Informationen zu den Modulen (zum Beispiel Teilnahmevoraussetzungen, ECTS-Punkten, Lehrformen, Prüfungs- und Studienleistungen) sowie zum empfohlenen Studienverlauf.

B.A. 2012

Studienbeginn bis SS 2016

B.A. 2016

Studienbeginn ab WS 2016/17

MHB Französisch (2012)

MHB Spanisch (2012)

MHB Italienisch (2012)

MHB Portugiesisch (2012)

MHB Französisch (2016) (*)

MHB Spanisch (2016) (*)

MHB Italienisch (2016) (*)

MHB Portugiesisch (2016)

MHB Lateinamerikastudien (2018)

Regelstudienpläne (2012)

Empfohlener Studienverlauf: s. MHB.

(*) Im B.A. (2016) Hauptfach besteht das Modul "Bachelorarbeit" aus der Bachelorarbeit selbst (12 LP) und der dazugehörigen, unbenoteten mündlichen Prüfung (3 LP) [MHB-Änderung vom 16.3.2018].

Schlüsselqualifikation

Auf der Homepage des Career Service / Studium professionale der Universität Tübingen können Sie sich über das Kurs- und Beratungsangebot unter anderem im Bereich der Schlüsselqualifikationen informieren. 
Weitere Informationen finden Sie unter:
https://www.praxisportal.uni-tuebingen.de/
https://www.uni-tuebingen.de/studium/berufsorientierung.html

 

Orientierungs- und Zwischenprüfung

Orientierungs- und Zwischenprüfung sind nur in der PO 2012 vorgesehen (Studienbeginn bis Sommersemester 2016) und erfolgen kumulativ (durch das Bestehen aller nötigen Module). Für die PO 2016 wurden sie im jewiligen BT gestrichen und fallen somit de facto aus.

Ein Vermerk zu den bestandenen Prüfungen erscheint automatisch im Transcript of records, sobald die entsprechenden Noten eingetragen werden.

Die gesonderte Ausstellung von OP- und ZP-Zeugnissen erfolgt nur in begründeten Ausnahmefällen, z.B. bei Studienortwechsel. Für diese Ausstellung ist das Prüfungsamt zuständig.