Master of Education (M.Ed.)

Berücksichtigen Sie bitte auch die allgemeinen Informationen zum Lehramtsstudium der Universität Tübingen.

Studien- und Prüfungsordnungen

Die Prüfungsordnung regelt in ihrem Allgemeinen Teil (AT) die allgemein gültigen Rahmenbedingungen des M.Ed.-Studiums (Struktur des Studienganges, Studien- und Prüfungsleistungen, Wiederholung nicht bestandener Prüfungen, Masterarbeit, Bildung der Mastergesamtnote usw.).

Im Besonderen Teil (BT) werden weitere, fachspezifische Rahmenbedingungen erwähnt (Aufbau des Studiums, Voraussetzungen für die Teilnahme an Lehrveranstaltungen und Prüfungen, fachliche Zulassungsvoraussetzungen zur Masterarbeit, Bildung der Abschlussnote im Fach usw.):

Der jeweilige Besondere Teil der Prüfungsordnung für Französisch, Italienisch und Spanisch als Beifach bzw. Erweiterungsfach befindet sich zur Zeit in Vorbereitung und wird sobald möglich unter den Amtlichen Bekanntmachungen der Universität Tübingen sowie sukzessive auf der Seite vom Prüfungsamt der Philosophischen Fakultät und auf der vorliegenden Seite veröffentlicht.

Modulhandbücher

Sprachkenntnisse (Latein, zweite romanische Sprache)

Die sprachlichen Voraussetzungen bezüglich Lateins und zweiter romanischen Sprache sind im M.Ed.-Studiegang gleich wie im Bachelor of Education geregelt. Besonders Studienortwechsler, die das B.Ed. nicht in Tübingen absolviert haben, sollen diese Voraussetzungen berücksichtigen.