Seminar für Sprachwissenschaft

CrossLingference

Das Projekt „CrossLingference“ – Cross-linguistic statistical inference using hierarchical Bayesian models von Prof. Gerhard Jäger ist am Seminar für Sprachwissenschaft an der Universität Tübingen angesiedelt. Das Projekt wird vom Europäischen Forschungsrat (ERC) für fünf Jahre unterstütz. Ziel des Projekts ist Kombination von typologischer Forschung und Forschung in der computationellen historischen Linguistik.

Zusammen mit dem abgeschlossenem ERC Projekt "EVOLAEMP - Language Evolution: The Empirical Turn" und dem DFG Center for Advanced Studies "Words, Bones, Genes, Tools: Tracking Linguistic, Cultural and Biological Trajectories of the Human Past" ergänzt das CrossLingference die Tübinger Forschung in computergestützten phylogenetischen Methoden in der historischen und typologischen Linguistik.

Presseankündigung