Interfakultäres Institut für Mikrobiologie und Infektionsmedizin

Modulübersicht nach Studienverlauf

Wahlpflichtbereich Mikrobiologie

  • Molekulare Physiologie der Cyanobakterien
  • Mikrobielle Wirkstoffsynthese
  • Mikrobielle Genetik
  • Mikrobielle Glykobiologie
  • Weiße Biotechnologie
  • Fundamente der Mikrobiologie
  • Bakterien-Wirt-Interaktion
  • Praktische Mikrobiologie in Forschung und Lehre
  • Spezialgebiete der Mikrobiologie
  • Spezielle Kenntnisse mikrobiologischer Methoden
  • Spezielle Kenntnisse der zellulären Mikrobiologie
  • Wirkmechanismen von Antibiotika
  • Einführung in die Infektionsbiologie

Je Modul werden 6 LP vergeben, es empfiehlt sich die Module des Wahlpflichtbereichs Mikrobiologie in den beiden ersten Semstern zu absolvieren.

Wahlpflichtbereich Biologie

Die Module des Wahlpflichtbereichs Biologie können den Modulhandbüchern der Studiengänge:

entnommen werden.

Fächerübergreifendes Mastermodul

Die Studierenden wählen in Veranstaltungen aus dem Gesamtangebot der Universität Tübingen aus. Link

Mikrobiologisches Hauptmodul (Großpraktikum)

Die Studierenden erhalten in einer semesterbegleitenden Vorlesung einen vertieften Einblick in die modernen Methoden der Mikrobiologie und Molekularbiologie. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf den Methoden, die in den Arbeitsgruppen des IMIT etabliert sind. In praktischen Arbeiten erlernen die Studierenden das selbständige wissenschaftliche Arbeiten, angefangen von der Planung, hin zur Durchführung und Auswertung der Experimente aus den Bereichen mikrobielle Physiologie, Molekularbiologie, Molekulargenetik, Biochemie oder Stoffwechselanalytik.

Studienleistung: Protokoll, Referat, Klausur und mündliche Prüfung.

Masterarbeit

Die Masterarbeit bildet den Abschluss des Masterstudiums. Sie besteht aus der Durchführung eines Forschungsprojekts, der Auswertung und der Aufbereitung der Ergebnisse sowie der schriftlichen Ausarbeitung der Ergebnisse. Die Ergebnisse sollen zur wissenschaftlichen Erkenntnis beitragen.

Studienleistung: Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit