Seminar für Sprachwissenschaft

Relationen in GermaNet

 

Auf dieser Seite werden die semantischen Relationen, die in GermaNet verwendet werden, erläutert. Zusätzliche Informationen über die Verwendung von Relationen, die für die Modellierung einer bestimmten Wortart relevant sind, befinden sich der Seite der jeweiligen Wortart.

 

Überblick

Konzepte sind die Basiseinheit für die Eingabe lexikografischer Daten in GermaNet. Konzepte werden als Synsets bezeichnet. Jedes Synset besteht aus einer Liste von Lemmata, bzw. lexikalischen Einheiten, die die lexikalischen Realisierungen des beschriebenen Konzepts benennen. Beachten Sie, dass ein Synset aus nur einem Element bestehen kann.

Es gibt zwei Arten von Relationen, konzeptuelle Relationen bezeichnen Beziehungen, die für das gesamte Konzept gelten, nicht nur für eines seiner Synonyme. Lexikalische Beziehungen gelten zwischen den lexikalischen Realisationen (Synonyme, Lemmata), eine häufige lexikalische Beziehung ist z.B. die Antonymie.

GermaNet deckt alle Relationen ab, die für WordNet® definiert sind, mit Ausnahme der Relation 'similar to' (ähnlich zu) für Adjektive, die in GermaNet durch die Hyperonymie/Hyponomie-Relation (has hypernym/hyponym) ersetzt wird (siehe Beschreibung der Adjektive für Details).

Ein wesentlicher Unterschied zu WordNet® besteht darin, dass in GermaNet die Kreuzklassifikation (Mehrfachvererbung) explizit erlaubt ist und Lexikografen dazu angehalten werden, diese, wann immer es angebracht ist, zu nutzen.

Im Folgenden werden alle Relationen zusammen mit ihrer Definition, den Verwendungseinschränkungen und Anmerkungen zum aktuellen Status ihrer Implementierung aufgeführt.

Konzeptuelle Relationen in GermaNet

Relation

Definition

Beispiel Wortart

Hyperonymie
(has_hypernym)

von einem spezifischen zu einem übergeordneten / allgemeineren Begriff Hund —> Haustier N A V

Hyponymie
(has_hyponym)

von einem allgemeineren zu einem spezifischeren / untergeordneten Begriff Hund —> Labrador N A V
Meronymie_Teilkomponente
(has_component_meronym)
von einem Objekt zu einer Teilkomponente Auto —> Karosserie N
Holonymie_Teilkomponente
(has_component_holonym)
von einer Teilkomponente zu einem Objekt Wand —> Zimmer N
Meronymie_Substanz
(has_substance_meronym)
vom (ganzen) Objekt zur Substanz/zum Material Holzkiste —> Holz N
Holonymie_Substanz
(has_substance_holonym)
von der Substanz/vom Material zum (ganzen) Objekt Sauerstoff —> Wasser N
Meronymie_Mitglied
(has_member_meronym)

von einer Gruppe zu einem Mitglied dieser Gruppe

Adel —> Aristokrat N
Holonymie_Mitglied
(has_member_holonym)

von einem Mitglied einer Gruppe zur gesamten Gruppe

Arbeiter —> Arbeiterschicht N
Meronymie_Menge
(has_portion_meronym)
von einer Menge zu einer Teilmenge Jahrtausend —> Jahrhundert N
Holonymie_Menge
(has_portion_holonym)

von einer Teilmenge zu einer Menge

 

Monat —> Jahr N

Kausativierung

(causes)

aus einem kausativen Verb folgt ein Ergebnis zerstören —> vernichtet
stellen —> stehen
V —> A
V —> V
aktive Implikation
(entails)
[selten]
von Verben zu Verben, die sie implizieren aufleuchten —> leuchten V
passive Implikation
(is_entailed_by)
[selten]
von Verben zu Verben, von denen sie impliziert werden schlafen—> scharchen V

Assoziation

(is_related_to)

zwei Konzepte sind assoziativ miteinander verbunden

Fußball <—> Tor N A V

Lexikalische Relationen in GermaNet

Relation

Definition

Beispiel Wortart

Synonymie

(has_synonym)

zwischen Lemmata mit weitgehend gleicher Bedeutung fleißig, eifrig N A V

Antonymie

(has_antonym)

zwischen Lemmata, die Gegensätze bilden offen <—> verschlossen N A V

Pertonymie

(has_pertainym)

zwischen einem denominalen Adjektiv und seiner nominalen Basis, die Bedeutung des Adjektivs basiert dabei fast ausschließlich auf der Semantik des Nomens finanziell —> Finanzen A —> N

Partizip

(has_participle)

vom Verb zu einem Adjektiv, das formal dem Partizip des Verbs entspricht, aber zusätzliche idiosynkratische Merkmale aufweist begrenzen —> begrenzt V —> A

Kompositarelation

(aufgelistet)

semantische Relation zwischen Kompositum und Modifikator

Spinnennetz
is_product_of Spinne
N

Kompositarelationen

Kompositarelationen spezifizieren die semantische Beziehung, die zwischen einem Kompositum und seinem Modifikator hergestellt werden kann. Das Inventar dieser Relationen basiert auf den Ergebnissen eines Projekts im Sonderforschungsbereich SFB 833: Bedeutungskonstitution: Dynamik und Adaptivität sprachlicher Strukturen an der Universität Tübingen: "Korpusbasierte semantische Kompositionsmodelle für Phrasen". In diesem Projekt wurde ein komplexes Annotationsschema entwickelt, um die semantische Beziehung zwischen dem Modifikator und dem Kopf eines gegebenen Kompositums zu charakterisieren. Dieses Schema wurde von uns adaptiert und als Beziehung zwischen Modifikator und Kompositum reformuliert.

Die folgenden Beispiele illustrieren einige mögliche Relationen von Komposita mit dem Head 'Haus':

Holzhaus (wooden house) [has_material] Holz (wood)
Gästehaus (guest house) [has_user] Gast (guest)
Autohaus (car dealership) [has_goods] Auto (car)
Baumhaus (tree house) [has_location] Baum (tree)

Folgende Tabelle zeigt alle Kompositarelationen mit jeweils einem Beispiel:

GN-Relation   Beispiel
has_active_usage Schlafwagen has_active_usage Schlaf
has_occasion Geburtstagsgeschenk has_occasion Geburtstag
has_attribute Zauberland has_attribute Zauber
has_appearance Kugelfisch has_appearance Kugel

has_construction_method

Blockhütte has_construction_method Block

has_container

Dosenmilch has_container Dose

is_container_for

Mokkatasse is_container_for Mokka

has_consistency_of

Panzerglas has_consistency_of Panzer

has_component

Chlorwassser has_component Chlor

has_owner

Metzgerladen has_owner Metzger

is_owner _of

Hauseigentümer is_owner _of Haus

has_function

Grenzzaun has_function Grenze

has_manner_of_functioning

Sonnenuhr has_manner_of_functioning Sonne

has_origin

Ackersalat has_origin Acker

has_production_method

Pfannkuchen has_production_method Pfanne

has_content

Bilderbuch has_content Bild

has_no_property

Maultier has_no_property Maul

has_habitat

Bachforelle has_habitat Bach

has_location

Almhütte has_location Alm

is_location_of

Schlossberg is_location_of Schloss

has_measure

Literflasche has_measure Liter

is_measure_of

Blutzuckerspiegel is_measure_of Blutzucker

has_material

Holzhaus has_material Holz

has_member

Kinderchor has_member Kind

is_member_of

Marinesoldat is_member_of Marine

has_diet

Ameisenbär has_diet Ameise

is_diet_of

Katzenfutter is_diet_of Katze

has_eponym

Panflöte has_eponym Pan

has_user

Taucherbrille has_user Taucher

has_product

Autofabrik has_product Auto

is_product_of

Spinnennetz is_product_ofSpinne

has_prototypical_holder

Altartuch has_prototypical_holderAltar

is_prototypical_holder_for

Kleiderbügel is_prototypical_holder_for Kleid

has_prototypical_place_of_ usage

Gartenbank has_prototypical _place_of_usage Garten

has_relation

Bankdirektor has_relation Bank

has_raw_product

Apfelsaft has_raw_product Apfel

has_other_property

Jägerzaun has_other_property Jäger

is_storage_for

Bildarchiv is_storage_for Bild

has_specialization

Augenarzt has_specialization Auge

has_part

Gelenkbus has_part Gelenk 

is_part_of

Autodach is_part_of Auto

has_topic

Sportzeitung has_topic Sport

is_caused_by

Regenbogen is_caused_by Regen

is_cause_for

Schauerroman is_cause_for Schauer

is_comparable_to

Satellitenstadt is_comparable_to Satellit

has_usage

Handelsschiff has_usage Handel

has_result_of_usage

Wärmflasche has_result_of_usage Wärme

has_purpose_of_usage

Autoschlüssel has_purpose_of_usage Auto

has_goods

Blumenladen has_goods Blume

has_time

Abendzeitung has_time Abend

is_access_to

Haustür is_access_to Haus

has_ingredient

Obstkuchen has_ingredient Obst

is_ingredient_of Kaffeemilch is_ingredient_of Kaffee

EuroWordNet Test

Die folgenden Relationentests stammen aus dem EuroWordNet General Document.

Hyperonymie / Hyponymie:

EuroWordNet Hyperonymie / Hyponymie Test für Verben

Das Verbsynset X ist das Hyponym des Verbsynsets Y, und das Verbsynset Y ist Hyperonym des Verbsynsets X, wenn die folgenden Testsätze gelten:

X ist Y + AdvP/AdjP/NP/PP.

('rennen' ist schnell 'gehen')

ja

Y ist X + AdvP/AdjP/NP/PP.

('gehen' ist schnell 'rennen')

nein

EuroWordNet Hyperonymie / Hyponymie Test für Nomina

Zu beachten ist, dass dieser Test ebenso als Test für die Synonymie genutzt werden kann, deshalb wurde ein zweiter Test hinzugefügt, der weitere zusätzliche Charakteristika abfragt.

Test 1 (auch für Synonymie):

X ist ein Hyponym/Synonym von Y und Y ist ein Hyperonym/Synonym von X, wenn die folgenden Testsätze zutreffen:

Ein X ist ein Y mit bestimmten Eigenschaften.

(Ein Auto ist ein Fahrzeug mit bestimmten Eigenschaften.)

Es ist ein X und daher auch ein Y.

(Es ist ein Auto und daher auch ein Fahrzeug.)

Wenn es ein X ist, dann ist es auch ein Y.

(Wenn es ein Auto ist ...)

ja

Umkehrung der oben genannten Sätze

(Ein Fahrzeug ist ein Auto mit bestimmten Eigenschaften.)

(Es ist ein Fahrzeug und daher auch ein Auto.)

(Wenn es ein Fahrzeug ist ...)

nein

Test 2 (für weitere Charakteristika):

Dieser Test kann nicht für die Synonymie genutzt werden.

X is a kind/a type/a race/a species/a brand of Y.

(Ein Auto ist eine Art von Fahrzeug.)

ja

Umkehrung des oben genannten Satzes

(Ein Fahrzeug ist eine Art von Auto.)

nein

Meronymie / Holonymie:

EuroWordNet Meronymie / Holonymie Test

X hat ein Holonym Y und Y hat ein Meronym X, wenn

(ein) X ist ein Teil von (einem) Y

(a) Y hat (ein) X.

ja

Umkehrung des oben genannten Satzes

nein

Synonymie:

Miller et al., 1990 definieren Synonymie als: “two expressions are synonymous in a linguistic context C if the substitution of one for the other in C does not alter the truth value”  (Zwei Ausdrücke sind in einem linguistischen Kontext C synonym, wenn die Ersetzung des einen durch den anderen den Wahrheitswert nicht verändert).

EuroWordNet Synonymie Test für Nomina

wenn es ein X ist, dann ist es auch ein Y
wenn es ein Y ist, dann ist es auch ein X

Beispiel:

wenn es eine Geige ist, dann ist es auch eine Violine
wenn es eine Violine ist, dann ist es auch eine Geige

Synset-Varianten {Geige, Violine}

EuroWordNet Synonymie Test für Verben

Wenn etwas/jemand/es Xt, dann Yt etwas/jemand/es auch
Wenn etwas/jemand/es Yt, dann Xt etwas/jemand/es auch

Beispiel:

Wenn etwas/jemand/es beginnt, dann startet etwas/jemand/es auch
Wenn etwas/jemand/es startet, dann beginnt etwas/jemand/es auch

Synset-Varianten: {beginnen, starten}

Antonymie:

EuroWordNet Antonymie Test für Verben

In EuroWordNet ist die Antonymie eine Beziehung zwischen lexikalischen Einheiten: Die lexikalische Einheit X ist ein Antonym der lexikalischen Einheit Y, wenn X das Gegenteil von Y ist.

Testsätze:

Wenn etwas/jemand Xt, dann gilt nicht, dass er/sie/es Yt.
(Wenn sie sich (etwas) ausleiht, dann verleiht sie es nicht.)

Ja

Wenn etwas/jemand Yt, dann gilt nicht, dass er/sie/es Xt.

(Wenn sie etwas verleiht, dann leiht sie es sich nicht aus.)

Ja

 

Für diese Beziehung müssen die folgenden Bedingungen gelten:

  1. X und Y haben das gleiche Hyperonym, sind Kohyponyme (dies verhindert z. B., dass Verben wie essen und schlafen als Antonyme bezeichnet werden).
  2. Es gibt ein Hyperonym von X, das das Gegenteil eines Hyperonyms von Y ist.
  3. Beide Verben haben dieselben Aktanten, die jedoch in den Situationen (d.h. Zuständen, Ereignissen oder Prozessen), die durch diese Verben beschrieben werden, unterschiedliche Rollen spielen (Beispiel: Geben und Empfangen sind Antonyme, weil das indirekte Objekt des Gebens, d.h. der Adressat, der an dem Ereignis beteiligt ist, Subjekt des Empfangens ist).

EuroWordNet geht ferner von einer near_antonymy genannten Beziehung aus, die sich auf ganze Synsets bezieht, d.h. die Antonymie-Beziehung besteht zwischen allen Mitgliedern des Synsets. Abgesehen davon ist der Test derselbe wie für die Antonymie (einschließlich der drei Bedingungen).

EuroWordNet Antonymie Test für Nomina

Auch bei den Nomina wird zwischen Antonymie und Near_Antonymie unterschieden. Der Test ist jedoch einfacher als bei Verben:

X ist ein Antonym von Y und Y ist ein Antonym von X, wenn die folgenden Testsätze zutreffen:

X und Y sind beide eine Art von Z, aber X ist das Gegenteil von Y.

(d.h. Z ist ein Hyperonym von X und Y.)

(Liebe und Hass sind beide eine Art von Emotion, aber Liebe ist das Gegenteil von Hass).

Ja

Umkehrung des obigen Satzes

(Hass und Liebe sind beide eine Art Emotion, aber Hass ist das Gegenteil von Liebe).

Ja

Ebenso wie bei den Verben ist die Bedingung, dass Z ein Hyperonym sowohl von X als auch von Y ist, notwendig, um zu gewährleisten, dass die Antonymiebeziehung in einem vernünftigen Denotationsbereich angegeben wird.