Ökonomische Bildung und Wirtschaftsdidaktik

Gemischtes

Stellenausschreibung wiss. Mitarbeiter*in (Doktorand*in) am Lehrstuhl für Ökonomische Bildung und Wirtschaftsdidaktik

-Verlängerung bis 15.10.2022-

An der Universität Tübingen (Ökonomische Bildung und Wirtschaftsdidaktik) wird zum 01.11.2022 eine Stelle als wiss. Mitarbeiter*in (m/w/d) (Doktorand*in) (75%) ausgeschrieben. Hauptaufgabe ist die Begleitevaluation eines Programms zur Förderung wirtschaftsethischer Kompetenzen an Schulen. Weitere Informationen finden Sie hier.


Für die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Ökonomische Bildung 2023 unter dem Thema "Digitalisierung in der ökonomischen Bildung" wurde der Call for paper veröffentlicht.

Alle weiteren Informationen zur Tagung finden Sie hier.


Förderpreise DeGÖB

Dr. Luis Oberrauch erhält für seine Dissertation "Economic capabilities among youth: Measurement, predictors, and behavioral outcomes" den Förderpreis 2022 der Deutschen Gesellschaft für Ökonomische Bildung.


Post-Doc Stelle mit Markt-Pilot

In Kooperation mit dem erfolgreichen Start-Up Markt-Pilot wird am Lehrstuhl eine 50%-Stelle als Post-Doktorand vergeben. Arbeiten Sie gleichzeitig in einem spannenden Unternehmen und qualifizieren Sie sich wissenschaftlich weiter.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Vortragsreihe im Studium Generale

Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaft und das Kompetenzzentrum für Nachhaltige Entwicklung bieten im Wintersemester 2021/2022 im Rahmen des Studium Generale eine Vortragsreihe zum Thema "Zukunftsfähig und global gerecht? Nachhaltige Entwicklung als Herausforderung für die Wirtschaftswissenschaft" an.

Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.


Jubiliäumsinitiative "Wirkung hoch 100" des Stifterverbands

Aus ursprünglich 100 herausragenden Projekten für die Zukunft von Bildung, Wissenschaft und Innovation gehört das Projekt "Studieren für die Zukunft: selbst- und weltwirksam", einen Zusammenschluss der "Team Academy" (Bremerhaven), "World Citizen School" (Alliance e.V. Tübingen) und "Hochschule der Zukunft" (Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt) zu den 30 Projekten, die für die nächste Stufe ausgewählt wurde.


FundaMINT-Stipendien gehen an Tübingen

Seit 2012 fördert die Deutsche Telekom mit Unterstützung durch die Vector Stiftung über dieses Programm Studierende der MINT-Fächer im Master of Education. Dieses Jahr gehen drei der Stipendien an die Uni Tübingen. Weitere Informationen und Interviews mit den Stipendiaten hier.


Förderpreis der DeGÖB

Dr. Michelle Rudeloff bekommt für ihre Dissertation "Der Einfluss informeller Lerngelegenheiten auf die Finanzkompetenz von Lernenden am Ende der Sekundarstufe I" den Förderpreis 2020 der Deutschen Gesellschaft für Ökonomische Bildung verliehen.


Auszeichnung "Fellowships für Innovationen in der Hochschullehre"

Zusammen mit ihrem Kollegen Prof. Tobias Jenert von der Universität Paderborn erhält Prof. Taiga Brahm für ihr Projekt "Wie unterrichten wir Wirtschaft? Welche Wirtschaft unterrichten wir?" ein Tandem Fellowship der Baden-Würrtemberg Stiftung und des Stifterverbandes.

 

Weitere Informationen unter:

https://www.stifterverband.org/lehrfellowships/2019/brahm_jenert

https://uni-tuebingen.de/universitaet/aktuelles-und-publikationen/attempto-online/leute/newsfullview-attempto-leute/article/olaf-kuehne-und-taiga-brahm-erhalten-fellowships-fuer-innovationen-in-der-hochschullehre/

Publikationen und Vorträge

Policy Paper der Arbeitsgruppe 9+1 zur Berufsbildung

Im Diskussionspapier "Zukunftsfähig bleiben! 9+1 Thesen für eine bessere Berufsbildung" stellt die Arbeitsgruppe unter Mitarbeit von Prof. Dr. Brahm 9+1 Thesen zur Weiterentwicklung der Berufsbildung auf.


neuer Artikel bei GWP erschienen

In der Zeitschrift GWP - Gesellschaft. Wirtschaft. Politik ist ein Artikel zur Wirtschaftsdidaktik von F. Schreiber und M. Ring erschienen.


Artikel in Applied Cognitive Psychology

Ring, M., Brahm, T., Richter, J., Scheiter, K., & Randler, C. (2021). Does active or passive signaling support integration of text and graphs?


Beitrag zu Hochschullehre unter Pandemie-Bedingungen

Im Buch "Hochschule auf Abstand - Ein multiperspektivischer Zugang zur digitalen Lehre" (erschienen im transcipt Verlag) ist ein Beitrag von Taiga Brahm zum Thema "Hochschullehre unter Pandemie-Bedingungen" erschienen.


Artikel in Zeitschrift für ökonomische Bildung

Schuler, A., & Brahm, T. (2021). Financial Literacy in den Lehrplänen deutscher Schulen - eine bundeslandübergreifende Analyse. ZföB, 10/2021.

 

Vogelmann, L., Brahm, T., & Hagenmüller, S. (2021). Die HANDWERKSTATT - Evaluation eines Angebots der Stiftung Würth zur beruflichen Orientierung. ZföB, 10/2021.


Artikel zur didaktischen Rekonstruktion

Neuer Artikel zur didaktischen Rekonstruktion in der Wirtschaftsdidaktik von Michelle Rudeloff und Taiga Brahm ist erschienen.


Offenes Lehrbuch zur Wirtschaftsdidaktik

Offenes Lehrbuch zur Wirtschaftsdidaktik kostenfrei als Open Educational Resource verfügbar!

Brahm, T., Ring, M., & Rudeloff, M. (2021). Offenes Lehrbuch zur Wirtschaftsdidaktik. Tübingen. Verfügbar unter http://hdl.handle.net/10900.3/OER_RZHFKCLM


Neues Buch zu Social Innovation Education erschienen

Neues Buch zum Thema "Social Innovation Education" erschienen, herausgegeben von Michael Wihlenda, Taiga Brahm & Lina Greger.


Neue Veröffentlichung zu Visuellen Repräsentationen im Wirtschaftsunterricht

In RISTAL ist ein Artikel von Malte Ring und Taiga Brahm zu "Logcial pictures in secondary economic education: textbook analysis and teacher perception" erschienen.


Artikel zur reflexiven Wirtschaftsdidaktik in der Lehrer*innenbildung

In Zeitschrift für Pädagogik ist ein Artikel zum Thema "mögliche Ausgestaltung der reflexiven Wirtschaftsdidaktik in der Lehrer*innenbildung" von Taiga Brahm, Malte Ring und Michelle Rudeloff erschienen.


Neue Publikation zur digitalen Mediennutzung von Studierenden

In Technology, Knowledge and Learning ist ein Artikel zum Thema "Digitale Mediennutzung von Studierenden" von Marina Pumptow und Taiga Brahm erschienen.


Vortrag zum Thema "online Lehre"

Im Rahmen der Ringvorlesung hielt Prof. Taiga Brahm einen Vortrag zum Thema "Uni@Home - Wie verändert die Coronakrise das Studieren".


Artikel zu You(r)Study auf attempto online erschienen

In der aktuellen Ausgabe von attempto online ist ein Artikel zum Thema "Das Studium mit digitalen Medien meistern" im Rahmen des You(r)Study-Projekts erschienen.


Artikel zum Thema "Entrepreneurial Competences" erschienen

Neuer Artikel von Ute Grewe und Taiga Brahm unter dem Titel "Development of entrepreneurial compentences in mini-companies at schools" in Education + Training erschienen.


Ergebnisse des 4. Netzwerktreffens „Entrepreneurship Education & Ökonomische Bildung“, 18.2.2020

Beim Netzwerktreffen "Entrepreneurship Education & Ökonomische Bildung" am 18.02.2020 in Stuttgart war der Lehrstuhl für Ökonomische Bildung und Wirtschaftsdidaktik aktiv beteiligt. Weitere Informationen sowie die Vortragsfolien zu Gamification in der Entrepreneurship Education finden sich hier:

https://www.rkw-kompetenzzentrum.de/gruendung/blog/digitalisierung-in-der-entrepreneurship-education/


Neue Publikation zum Thema "Nachhaltigkeit im Wirtschaftsunterricht"  auf TeachEnonomy, dem Portal für den Wirtschaftsunterricht, erschienen


Neue Publikation zur Bedeutung von Reflexivität in der Management-Ausbildung

open access online unter https://journals.sagepub.com/doi/10.1177/1052562919843976