Uni-Tübingen

Linguistic Evidence

Die Konferenzreihe Linguistic Evidence ist ein Treffpunkt für Linguistinnen und Linguisten, die die empirische Angemessenheit von Sprachtheorie und Sprachanalyse verbessern möchten. Ein zentrales Ziel ist es, daten- und theoriegeleitete Ansätze für die Untersuchung von Sprachsystemen, Sprachverhalten und Sprachfunktionen enger zu integrieren. Besonders willkommen sind interdisziplinäre Arbeiten, in denen die Linguistik mit angrenzenden Bereichen zusammenarbeitet.

Bisherige Konferenzen der Reihe:

Linguistic Evidence 2020

Linguistic Theory Enriched by Experimental Data

Online-Proceedings: In Bearbeitung (Herausgeber: Sam Featherston, Robin Hörnig, Andreas Konietzko & Sophie von Wietersheim).

Das Programm der LE 2020 kann hier heruntergeladen werden.

Eingeladene Sprecherinnen:
Regine Eckardt (Universität Konstanz)
Mirjam Ernestus (Radboud University Nijmegen)
Rebecca Tollan (University of Delaware)

Linguistic Evidence 2018

Experimental Data Drives Linguistic Theory

Online-Proceedings: Die Proceedings der Linguistic Evidence 2018 wurden online über das Publikations-System TOBIAS-lib der Universitätsbibliothek Tübingen veröffentlicht. Sie finden sich hier.

Das Programm der LE 2018 kann hier heruntergeladen werden.

Eingeladene Sprecher:
David I. Beaver (Universität Texas, Austin)
Edward A. Gibson (MIT)
Valentine Hacquard (Universität Maryland)
Barbara Hemforth (Universität Paris Diderot)

Linguistic Evidence 2016

Empirical, Theoretical, and Computational Perspectives

Online-Proceedings: Die Proceedings der Linguistic Evidence 2016 wurden online über das Publikations-System TOBIAS-lib der Universitätsbibliothek Tübingen veröffentlicht und finden sich hier.

Das Programm der LE 2016 kann hier heruntergeladen werden.

Special Session: Semantics and Pragmatics Interface Phenomena – Theory Building and Testing

Eingeladene Sprecher:
Harald R. Baayen (Universität Tübingen)
Mante Nieuwland (University of Edinburgh)
Christiane von Stutterheim (Universität Heidelberg)
Tessa Warren (University of Pittsburgh)

Linguistic Evidence 2014

Das Programm der LE 2014 findet sich hier.

Das Programm der Postersession der LE 2014 kann hier heruntergeladen werden.

Special Session: Empirical Approaches to Information Structure

Eingeladene Sprecher:
Florian Schwarz (University of Pennsylvania)
Thomas Weskott (Universität Göttingen)
Wolfgang Raible (Universität Freiburg)

Linguistic Evidence 2013

organisiert von der HU Berlin

Website der LE 2013

Linguistic Evidence 2012

Das Programm der LE 2012 kann hier heruntergeladen werden.

Das Programm der Postersession findet sich hier.

Special Session: Language Change and Cross-Linguistic Language Variation

Eingeladene Sprecher:
Marco Baroni (Trento)
Amy Rose Deal (UC Santa Cruz)
Elsi Kaiser (Southern California)

Linguistic Evidence 2010

Special Session: Experimental Semantics

Eingeladene Sprecher:
Shravan Vasishth (Potsdam)
Pienie Zwitserlood & Christian Dobel (Münster)
Martin Hackl (MIT)
Lisa Matthewson (British Columbia)

Linguistic Evidence 2008

Special Session: Empirical Methods in Syntax and Semantics

Eingeladene Sprecher:
Greg Carlson (University of Rochester)
Lyn Frazier (University of Massachusetts)
Rada Mihalcea (University of North Texas)
Hubert Haider (Universität Salzburg)

Linguistic Evidence 2006

Eingeladene Sprecher:
Steven Bird (University of Melbourne, University of Pennsylvania)
Joan Bresnan (Stanford University)
Harald Clahsen (University of Essex)
Mark Steedman (Edinburgh University)
Janet Pierrehumbert (Northwestern University, Illinois)

Linguistic Evidence 2004

Eingeladene Sprecher:
Harald Baayen (MPI Nijmegen)
Christiane Fellbaum (University of Princeton/Ak.d. Wiss. Berlin)
Manfred Krifka (Humboldt-Universität zu Berlin)
Anthony Kroch (University of Pennsylvania)
Carson Schuetze (UCLA)