02.07.2022

Wer in der Zukunft lesen will: Mit Machine Learning alte Handschriften zugänglich machen

"Wer in der Zukunft lesen will, muss in der Vergangenheit blättern", sagte einst der französische Schriftsteller und Politiker André Malraux. In diesem Sinne möchten wir unsere Mitglieder im Rahmen der Science and Innovation Days der Universität Tübingen herzlich an die Universitätsbibliothek einladen, um anhand neuer Techniken faszinierende Einblicke in die Entzifferung alter Schriften zu erhalten.

Bitte beachten Sie, dass diese Veranstaltung auf einer späteren Zeitpunkt verschoben werden muss. Sobald der neue Termin feststeht, werden Sie informiert.

An dieser Veranstaltung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre alten Briefe und Dokumente, die in Kurrentschrift verfasst wurden, systematisch entziffern zu lassen. Suchen Sie nach schriftlichen Schätzen auf Ihrem Dachboden und in Ihrem Keller und bringen Sie sie mit!

Veranstaltungsart: Workshop mit Dorothee Huff, wissenschaftliche Angestellte an der Universitätsbibliothek Tübingen, und Kristina Stöbener,  u.a. Leiterin der Abteilung Handschriften und Historische Drucke an der Universitätsbibliothek Tübingen.
Titel: "Wer in der Zukunft lesen will: Mit Machine Learning alte Handschriften zugänglich machen"
Ort: Universität Tübingen, Universitätsbibliothek
Uhrzeit: 10.00 - 11.00 Uhr
Treffpunkt: Vor der Universitätsbibliothek um 9.45 Uhr
Datum: Samstag, 2. Juli 2022
Anmeldung: Via Eventbrite oder E-Mail an unibund@uni-tuebingen.de, per Anruf oder Fax. Tel.: +49 7071 29-77045, Fax: +49 7071 29-5995
Mehr zum Projekt: https://uni-tuebingen.de/einrichtungen/universitaetsbibliothek/publizieren-forschen/projekt-ocr-bw/

Zurück